Kein @ und Euro-Zeichen unter Gnome

Dieses Thema im Forum "Gnome" wurde erstellt von efLiTa, 17.11.2005.

  1. efLiTa

    efLiTa Jungspund

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab seit kurzem das Problem, dass ich unter Gnome werde @ noch Euro-Zeichen darstellen (bzw. besser herstellen/erzeugen) kann :-( (konnte ich früher problemlos mit [Alt Gr] + q bzw e).

    In der "normalen" (nicht-gnome/nicht-X-Umgebung) funktionieren beide Zeichen problemlos.

    locale gibt folgendes aus:

    LANG=de_DE@euro
    LC_CTYPE="de_DE@euro"
    LC_NUMERIC="de_DE@euro"
    LC_TIME="de_DE@euro"
    LC_COLLATE="de_DE@euro"
    LC_MONETARY="de_DE@euro"
    LC_MESSAGES="de_DE@euro"
    LC_PAPER="de_DE@euro"
    LC_NAME="de_DE@euro"
    LC_ADDRESS="de_DE@euro"
    LC_TELEPHONE="de_DE@euro"
    LC_MEASUREMENT="de_DE@euro"
    LC_IDENTIFICATION="de_DE@euro"
    LC_ALL=


    Unter "Tastatureinstellungen" ist als Tastaturmodell "Generic 105-key (Intl) PC" eingetragen, als Belegung "German Eliminate dead keys"

    Ich verwende Gnome 2.10.2 auf Debian 3.1 (Kernel 2.6.8 )


    Wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChrisMD, 17.11.2005
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Option "XkbRules" "xorg"
    Option "XkbModel" "pc105"
    Option "XkbLayout" "de"
    Option "XkbVariant" "nodeadkeys"

    Wtf ist German Eliminate dead keys. Nie gehört :D
    Versuchs mit dem oben genannten.
     
  4. #3 daniel.h, 17.11.2005
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Ich will noch hinzufügen, dass man diese Optionen in der /etc/X11/xorg.conf eintragen muss, falls er überhaupt xorg verwendet :)

    @efLiTa
    Verwendest du xorg?
    Habe ich das richtig verstanden, das Eurozeichen funktioniert generell unter X nicht, unabhängig von gnome?
    Falls du xorg verwendest versuche mal die von ChrisMD genannten Optionen in der /etc/X11/xorg.conf unter "InputDevice" einzutragen.
     
  5. efLiTa

    efLiTa Jungspund

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich vermute nicht, zumindest habe ich ich unter /etc/X11 nicht die benannte xorg.conf .
    Dafür aber eine XF86Config, die sieht (auszugsweise) so aus:

    Section "Keyboard"
    Protocol "Standard"
    AutoRepeat 500 5
    LeftAlt Meta
    RightAlt Meta
    ScrollLock Compose
    RightCtl Control
    # This is just the default keymap for X.
    # May be changed with the KDE international keyboard tool.
    XkbModel "pc105"
    XkbLayout "de"
    XkbVariant "nodeadkeys"
    # XkbOptions "ctrl:swapcaps"
    # XkbKeycodes "xfree86"
    # XkbTypes "default"
    # XkbCompat "default"
    # XkbSymbols "us(pc101)"
    # XkbGeometry "pc"
    # XkbRules "xfree86"
    # XkbModel "pc101"
    # XkbLayout "de"
    EndSection


    Wie probier ich dass denn am besten aus? *dummfrag*
     
  6. #5 ChrisMD, 17.11.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.11.2005
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    ***
    Eigentlich sieht das genau so aus wie es das auch tun sollte.

    Austesten? Anderen WM starten. Installier zum testen halt mal FVWM oder so :D

    //Anmerkung
    Lass das Getrolle und am besten auch die SuSE-Flameversuche.
     
  7. efLiTa

    efLiTa Jungspund

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ok, hab das mal ausprobiert unter FVWM hab ich genau das gleiche Probelm! (Werde Euro noch [at] zeichen, statdessen nur q bzw e)

    Ist vieleicht auch noch 'ne interessante Info: Hab gerade mal alles Buchstabem mit [Alt Gr] kombiniert und bin dabei zu diesem Ergenis gekommen:

    w ł
    t ŧ
    o ø
    p þ
    a æ
    d ð
    l ł

    (also z.B. [AltGr] + o --> ø)
     
  8. #7 daniel.h, 17.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2005
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    @efLiTa
    entkommentiere mal diese zeile in deiner konfiguration:
    # XkbKeycodes "xfree86"
    zu
    XkbKeycodes "xfree86"

    edit:
    und
    # XkbRules"xfree86"
    zu
    XkbRules "xfree86"

    Vielleicht geht's dann :))
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil :oldman
    Es handelt sich um debian und das ist ja bekanntlich erzkonservativ.
     
  9. #8 avaurus, 17.11.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    man kann auch einfach "startx XAnwendung" eingeben.
     
  10. #9 ChrisMD, 17.11.2005
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Was hilft ihm das wenn er garkeinen anderen WM zur Verfügung hat?
    Oder startet das was andres. Kanns grad nich austesten.
     
  11. #10 daniel.h, 17.11.2005
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Man kann z.B. das X-Window System starten und eine Konsole, so kann man schön testen 8)
    Musst du doch als Anti-SuSeler wissen!
     
  12. #11 avaurus, 17.11.2005
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    startx firefox <-- startet nur firefox, ohne window manager, aber halt mit X.
     
  13. #12 ChrisMD, 17.11.2005
    ChrisMD

    ChrisMD Haudegen

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ah stimmt ja nimma dran gedacht :D
    Wieso muss ich das als Anti-SuSEler wissen? Benutz ja schon nen WM.
     
  14. #13 daniel.h, 18.11.2005
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Mein Humor war schon immer merkwürdig :devil:
    Aber jetzt lassen wir das, zurück zum Thema! :oldman
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. efLiTa

    efLiTa Jungspund

    Dabei seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ok, werd ich morgen Abend mal Ausprobieren (hab im moment keinen Zugriff auf meinen PC) Ich geb dann über Erfolg oder Misserfolg bescheid!

    Muss ich, nachdem ich die config verändert hab irgendwas neustarten? Oder sollte der Erfolg sofort sichtbar werden?
     
  17. #15 daniel.h, 19.11.2005
    daniel.h

    daniel.h IT-ler

    Dabei seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland / Sindelfingen
    Der X-Server muss neu gestartet werden, sonst nichts.
     
Thema:

Kein @ und Euro-Zeichen unter Gnome

Die Seite wird geladen...

Kein @ und Euro-Zeichen unter Gnome - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  3. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  4. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  5. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...