Kein root-login möglich?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von ianders, 16.01.2008.

  1. #1 ianders, 16.01.2008
    ianders

    ianders Linux Jungspund

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo ihr,

    folgendes Problem: auf einem Rechner läuft LinuxMint in Version 2.1 (weil alter Rechner, Pentium III usw.) und es läuft auch sehr gut. Nun wurde der Rechner an einen anderen Standort verlegt und hat einen anderen Monitor erhalten. Nun lässt sich aber die Monirotauflösung nicht mehr hoch stellen, soll heißen, es existieren nur noch 600x800 und kleiner, alles andere wird nicht zur Auswahl gestellt.

    Nun wollte ich mich als root einloggen um da an die grundlegenden Einstellungen ran zu kommen und musste feststellen, dass wenn ich mich als root anmelden möchte er dieses nicht macht. Am Passwort kann es eigentlich nicht liegen, denn dieses sollte doch immer gleich sei und um die Aktualisierungen einzuspielen ist es ja auch erforderlich das root-Passwort einzugeben, und da hat es wunderbar funktioniert. :think:

    Ich bin nun etwas ratlos was da schief läuft bzw was ich jetzt noch machen kann. :hilfe2:
    Ich würde mich riesig über Hilfe freuen, zumal ich auch unter Google bislang nichts hilfreiches finden konnte.

    Schöne Grüße
    iander
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    einfach als user anmelden, und mit "su" probieren
     
  4. #3 Edward Nigma, 16.01.2008
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
  5. #4 supersucker, 16.01.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    @doc

    Nein. Bzw. nur wenn explizit konfiguriert, siehe:

    @ianders

    Lesen:

    -> http://wiki.ubuntuusers.de/sudo

    Wahrscheinlich hast du nach "linux mint root" oder so ähnlich gesucht.
    Wenn du nach "Ubuntu root" gesucht hättest, hättest du _sehr_ viel gefunden.
     
  6. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    hehe ja sorry wäre dann auch mein 2ter tip geworden ...
     
  7. #6 ianders, 16.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2008
    ianders

    ianders Linux Jungspund

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    geht auch nicht.

    http://wiki.ubuntuusers.de/sudo
    danke, bin am lesen...

    Edit:
    habe gelesen, aber noch nicht ganz begriffen was das jetzt bedeutet wenn ich jetzt meine Grafikeinstellungen als root verändern möchte...
     
  8. #7 bitmuncher, 16.01.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Programme, die du als root starten willst, startest du einfach mittels 'sudo programm' über deinen Default-Benutzer. Als Passwort ist dein Benutzer-Passwort zu verwenden.
     
  9. #8 kostjaXP, 16.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2008
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    ok, also zum zigtausendsten Mal: xorg.conf xorg.conf

    mit rootrechten zu editierende Datei:
    Code:
    /etc/X11/xorg.conf
    Irgendwo kommt da ne
    Code:
    Section "Screen"
    und da wiederum sollte ne
    Code:
    Subsection "Display"
    sein...
    darin ist dann eine Zeile mit den verfügbaren
    Code:
    Modes
    im Normalfall...sollte die passende Auflösung dazugeschrieben werden...nicht vergessen bei einem CRT-Bildschirm müssen die richtigen Frequenzen hinzugefügt werden...
     
  10. #9 biotecs, 16.01.2008
    biotecs

    biotecs Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn su nicht geht, ist dein Benutzer wahrscheinlich nicht in der richtigen Gruppe. Evtl. gibts da ne Gruppe wheel, in die dein Benutzer sein muss.

    Es kann aber natürlich auch sein, wenn Mint eine Ubuntu basierende Distri ist, dass der root Account kein Passwort hat und damit nicht einlogbar ist. In dem Fall sollte dir ein

    Code:
    sudo passwd
    durchaus behilflich sein.
     
  11. #10 ianders, 16.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2008
    ianders

    ianders Linux Jungspund

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hm, soweit funktioniert das jetzt, aber die gewünschte Auflösung steht bereits in der Datei.
    und mit einem anderen Monitor hatte es ja auch funktioniert, warum es jetzt (mit diesem 17'' Monitor) nicht geht versteh ich gerade nicht - aber mit 600x800 zu arbeiten ist auf dauer eine Zumutung und es muß ja irgendwie die Möglichkeit geben die Auflösung wieder hoch zu setzen.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 r34ln00b, 16.01.2008
    r34ln00b

    r34ln00b Tripel-As

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hast du auch, wie oben schon erwähnt, auf den jeweiligen Monitor gewechselt (CRT<=>TFT).
     
  14. t0n1

    t0n1 Doppel-As

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    sudo -s
    bewirkt (fast) das selbe wie
    Code:
    su
     
Thema:

Kein root-login möglich?

Die Seite wird geladen...

Kein root-login möglich? - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  3. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  4. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  5. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...