Kein Internetzugriff unter Suse 10.3

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von dierotezora, 20.12.2007.

  1. #1 dierotezora, 20.12.2007
    dierotezora

    dierotezora Jungspund

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,
    :hilfe2:
    ich habe mir vor kurzem neben WinXP auch noch SUSE 10.3 auf den Rechner gepackt. Leider klappt die Verbindung mit dem Internet nur unter Windows. Als Linux-Neuling habe ich keinen blassen Schimmer, woran das liegen könnte. Ich nutze eine Fritz Box als Router. Erwähnenswert ist vielleicht, daß ich während und direkt nach der Installation durchaus Internetzugang hatte, nur seitdem ich wieder neu hochgefahren habe, geht garnichts mehr. :( ?(
    Ich hoffe sehr, daß mir dabei jemand helfen kann.
    Vielen Dank im Voraus!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pascal42, 20.12.2007
    Pascal42

    Pascal42 Routinier

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vaihingen/Enz
    Hast du bei der Installation das Netzwerk konfiguriert? Wenn ja, mit Networkmanager oder mit ifconfig?
     
  4. #3 Keruskerfürst, 20.12.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Da stimmt dann die Konfiguration der Netzwerkkarte nicht.
    Entweder die Netzwerkkarte per DHCP oder statisch einrichten.
    Funktioniert über Yast -> Netzwerkgeräte -> Netzwerkkarte
     
  5. #4 dierotezora, 21.12.2007
    dierotezora

    dierotezora Jungspund

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Zunächst mal ein großes Danke für die schnellen Antworten. :)

    >>Hast du bei der Installation das Netzwerk konfiguriert? Wenn ja, mit Networkmanager oder mit ifconfig?<<

    Das Netzwerk ist konfiguriert (wenn auch wahrscheinlich fehlerhaft). Was Du mit ifconfig meinst, weiß ich jetzt allerdings nicht?!

    >>Da stimmt dann die Konfiguration der Netzwerkkarte nicht.
    Entweder die Netzwerkkarte per DHCP oder statisch einrichten.<<


    Die Netzwerkkarte ist per DHCP eingerichtet. Ich könnte es natürlich auch mal statisch versuchen, allerdings ist mir da nicht so ganz klar, welche IP ich dort eintragen sollte (die der Fritz Box?). Außerdem müßte ich dann auch wissen, was ich unter "Subnetzmaske" und "Host" eingeben müßte.

    Es scheint wohl doch ein bißchen komplizierter zu sein, als ich gehofft hatte.
     
  6. #5 2TAKTER, 21.12.2007
    2TAKTER

    2TAKTER Foren As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg (zugezogen)
    Hostname: der name deines rechners (vollkommen dir überlassen)
    IP: eine andere als deine fritzbox
    Subnetmask: die selbe wie deine fritzbox

    mach folgendes:
    öffne eine konsole, werde root und gib den befhl "ifconfig" ein
    dann poste das ergebnis hier rein

    dann noch die config deiner fritzbox (ip, netmask usw.)
     
  7. #6 dierotezora, 21.12.2007
    dierotezora

    dierotezora Jungspund

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    >>mach folgendes:
    öffne eine konsole, werde root und gib den befhl "ifconfig" ein
    dann poste das ergebnis hier rein<<


    Inhalt Konsole:

    linux-9efj:~ # ifconfig
    lo Link encap:Local Loopback
    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:22 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:22 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:0
    RX bytes:1180 (1.1 Kb) TX bytes:1180 (1.1 Kb)
    linux-9efj:~ #

    richtig so?


    >>dann noch die config deiner fritzbox (ip, netmask usw.)<<

    Zur FritzBox kann ich folgendes sagen:
    IP: 192.168.178.1
    Wie eingangs erwähnt, hatte ich unter Linux zunächst Internetzugang unter folgender IP (laut FritzBox): 192.168.178.26

    Wie kriege ich denn die anderen Angaben zur FritzBox raus?
     
  8. P17

    P17 Schandensbegrenzer

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany
    eth0 ist nicht konfiguriert
    Code:
    ifconfig eth0 192.168.178.100 up
    route add default gw 192.168.178.1
    DAnn sollte die Verbindung klappen
    Wenn du DHCP hast, versuche mal ein
    Code:
    dhclient
    Die Nameserver müssen in der /etc/resolv.conf eingetragen sein.
    Der Hostname in der /etc/hostname
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 gropiuskalle, 21.12.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Unter SuSE heißt die entsprechende Datei /etc/HOSTNAME (das meine ich nicht erbsenzählerisch, könnte ja nur sein, dass die Großschreibung so 'ne SuSE-Ausnahme ist. Nicht dass dierotezora zum Schluss kommt, diese Datei gäbe es bei ihr nicht, wenn sie danach forscht).
     
  11. #9 dierotezora, 30.12.2007
    dierotezora

    dierotezora Jungspund

    Dabei seit:
    20.12.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    :bounce: :bounce: :bounce: :bounce:
    Es hat funktioniert!
    Vielen lieben Dank für die Hilfe!
    :bounce: :bounce: :bounce: :bounce:
     
Thema:

Kein Internetzugriff unter Suse 10.3

Die Seite wird geladen...

Kein Internetzugriff unter Suse 10.3 - Ähnliche Themen

  1. RedHat in VM - kein Internetzugriff

    RedHat in VM - kein Internetzugriff: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Und zwar habe ich RedHat in einer virtuellen Maschine. Die IP Infos werden erfolgreich über den...
  2. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  3. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  4. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  5. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...