kein inet unter linux, aber unter windows

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von emiliano, 15.12.2006.

  1. #1 emiliano, 15.12.2006
    emiliano

    emiliano Jungspund

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo allerseits!

    Habe mir vor knapp ner Woche Ubuntu 6.10. auf den Laptop gepackt. War dann bei einem Freund, wo Inet ohne Probleme funktioniert hat - WLAN.

    Leider funktioniert´s bei mir nicht (LAN), der Zugang zum inet ist über einen router, die Einstellung ist dhcp. D.h. es werden Pakete verschickt, aber kaum welche empfangen, so dass ich keine Seiten mit Firefox aufrufen kann. Hab versucht, Seiten wie spiegel.de o.ä. zu pingen, hat nicht geklappt. Die DNS meines Providers (Versatel) klappte ohne Probleme. :think: Hab nun die ganze Woche im Forum nach ähnlichen Threads gesucht, aber nix gefunden und weiß eben auch nicht, woran es liegen könnte. by the way: wenn ich den mtu auf 1464 runtersetze, ist er beim nächsten mal hochfahren trotzdem wieder auf 1500. bei den interfaces tauchen nur eth1 - für LAN - und lo auf, eth0 ist der WLAN-Karte zugewiesen, da aber nicht zu finden.

    Unter Windows - auf dem gleichen Gerät - funktioniert inet ohne Probleme.

    Kann jemand aus diesen Angaben erkennen, wo das Problem ist ?
    :hilfe2:

    Gruß, emiliano
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Hast du deinen Router oder die DNS deines Providers in der /etc/resolv.conf stehen?
     
  4. #3 emiliano, 15.12.2006
    emiliano

    emiliano Jungspund

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die DNS meines Providers steht da nicht.

    In der /etc/resolv.conf steht:
    nameserver 192.168.2.1

    gleiches auch als DNS-Server in der Netzwerkeinstellung

    unter Windows finde ich die allerdings nicht, da steht als Standardgateway: 192.168.178.1
    das ist auch das gleiche, was ich im Browser beim Router (Fritzbox) finde - oder hat das nichts miteinander zu tun ? (entschuldigt die Frage, beschäftige mich erst seit kurzem, seit ich Linux benutze, etwas mehr mit solchen Sachen)
     
  5. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wenn du IPs im Netz pingen kannst, z.B. 209.85.135.103 (google), dann liegt das Problem bei den DNS-Einstellungen trag mal in die /etc/resolv.conf die DNS-Server deines Providers oder verpasse ihr folgenden Inhalt:
    Code:
    nameserver 145.253.2.171
    nameserver 145.253.2.11
    nameserver 145.253.2.75
    
     
  6. #5 emiliano, 15.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2006
    emiliano

    emiliano Jungspund

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Google pingen hat geklappt, hab deswegen den nameserver durch einen der DNS-Server meines Providers ersetzt. Danach hat's geklappt. Danke!

    Nur zum Verständnis: Am Router hab ich damit nichts geändert und an der Netzwerkkarte selbst auch nicht, oder ? Würde mir helfen, wenn mir jemand darauf antworten könnte, damit ich nicht dumm sterbe...
     
  7. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Nein, du hast am Router nichts geändert. Mit dem Eintrag der DNS-Server in der resolv.conf hast du lediglich dafür gesorgt, dass dein Rechner zur Namensauflösung nicht mehr deinen Router fragt, sondern die eingetragenen DNS-Server.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kein inet unter linux, aber unter windows

Die Seite wird geladen...

kein inet unter linux, aber unter windows - Ähnliche Themen

  1. nach kernel update kein inet

    nach kernel update kein inet: bin neu hier und darum erstmal "hallöchen zusamm"! mal ne frage,habe über yast den kernel geupdatet und sollte vor dem neu booten wenn ich lo...
  2. Win XP Client bekommt keine Inet Verbinudng über squid Proxy

    Win XP Client bekommt keine Inet Verbinudng über squid Proxy: Hallo!! Ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen: 2 Win XP Clients: 1er davon Pro der andere Home;192....1.2 bzw. ....1.3 1...
  3. Unter X kein inet

    Unter X kein inet: Hallo , Ich habe hier ein eigenartiges Problem, was ich hoffe hier lösen zu können :) Also ich nutze debian etch mit kernel 2.6.18-rc4 aber das...
  4. Kein inet nach Kernel update

    Kein inet nach Kernel update: Hallo... vorab, ich habe kene ahnung in welches Forum ich das hier posten sollte.... Ich habe also ein Problem was ich hier erleutern möchte und...
  5. kein inetzugang trotz abgeschalteten firewall

    kein inetzugang trotz abgeschalteten firewall: Hi, mein Kumpel hat was an seinen Firewall rumgebastelt und kommt jetzt nich mehr ins inet. Mandrake 9.1, TDSL. Hab shon probiert...