kein /dev/video

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von schuhbus, 30.05.2007.

  1. #1 schuhbus, 30.05.2007
    schuhbus

    schuhbus Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hi.
    habe gentoo 2..6.17 laufen.
    is ne alte kiste. 2pentium mit 433 mhz.

    habe mir heute ne webcam (creative vista) zugelegt.

    habe den spca5xx driver via emerge draufgehauen und es gab keine probs.

    lsusb:
    Bus 001 Device 002: ID 041e:405f Creative Technology, Ltd

    dmesg:
    usb 1-1: new full speed USB device using uhci_hcd and address 2
    usb 1-1: configuration #1 chosen from 1 choice
    usbcore: registered new driver spca5xx
    /var/tmp/portage/media-video/spca5xx-20060501-r2/work/spca5xx-20060501/drivers/usb/spca5xx.c: spca5xx driver 00.60.00 registered

    im kernel ist:
    # Multimedia devices
    #
    CONFIG_VIDEO_DEV=y
    CONFIG_VIDEO_V4L1=y
    CONFIG_VIDEO_V4L1_COMPAT=y
    CONFIG_VIDEO_V4L2=y


    nun ist das problem dass ich kein /dev/video habe.
    woran kann das liegen??

    gruß schuhbus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    V4L1 || V4L2 ! V4L1 && V4L2 ?

    entscheide dich!(oder geht jetzt doch beides gleichzeitig?)
     
  4. #3 schuhbus, 31.05.2007
    schuhbus

    schuhbus Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hi.

    CONFIG_VIDEO_DEV=y
    # CONFIG_VIDEO_V4L1 is not set
    # CONFIG_VIDEO_V4L1_COMPAT is not set
    CONFIG_VIDEO_V4L2=y

    mit v4l2 habe ich wenn ich die cam anstecke auch kein dev/video.

    ich bekomme es nicht hin dass ich nur v4l1 im kernel habe.

    gruß schuhbus
     
  5. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    ich glaube du brauchst auch einen usb device driver!

    schau mal in kernel ob [V4L USB devices] ein driver für "Bus 001 Device 002: ID 041e:405f Creative Technology, Ltd" enthält

    wenn nicht frag den hersteller nach linux support UND suche mit google

    ich weiss ist keine grosse hilfe! :(
     
  6. #5 schuhbus, 01.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2007
    schuhbus

    schuhbus Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    hi.

    so hab mir ne andere webcam geholt. eine logitech quickcam express.

    im kernel

    # Multimedia devices
    #
    CONFIG_VIDEO_DEV=m
    CONFIG_VIDEO_V4L1=y
    CONFIG_VIDEO_V4L1_COMPAT=y
    CONFIG_VIDEO_V4L2=y

    habe video for linux als modul drin und siehe da es geht.
    /dev/video exsistiert!!

    driver: spca5xx

    dank und gruß schuhbus
     
Thema:

kein /dev/video

Die Seite wird geladen...

kein /dev/video - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  3. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  4. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  5. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...