kein Aufbau der Webseiten unter Sarge

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von indigo, 31.08.2004.

  1. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Leute,

    hab hier ein Problem, und zwar hatte ich heute die DVD der Debian Sarge Linuxtag 2004 Edition bekommen und auch gleich mal installiert. Soweit hatte alles geklappt, während der Installation wurde die Netzwerkkarte als /eth0 erkannt und ich hatte für sie eine statische Adresse angegeben. Später hatte ich rkpppoe installiert und im Programm alle nötigen Daten für den DSL-Zugang eingegeben. Die Einwahl und die Verbindung selbst hatte auch gefunzt, nur konnte ich keine Webseiten aufrufen, ping www.google.de klappte auch nicht, so daß ich nun erstmal mit der Kanotix online bin. Hat jemand eine Ahnung, woran das liegen kann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    vielleicht eine fehlerhafte / fehlende /etc/resolv.conf ?
     
  4. #3 qmasterrr, 01.09.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    versuch mal auf 66.35.250.151 zu kommen
    (das ist slashdot)
     
  5. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    moin :)

    aaaalso ich habs hinbekommen *haha* ok, als Ex-SuSE User schon etwas ungewohnt, aber es ging. Und zwar hatte ich in /etc/network bei interfaces folgendes stehen:
    --------------
    # This entry denotes the loopback (127.0.0.1) interface.
    auto lo
    iface lo inet loopback

    # This entry was created during the Debian installation
    # (network, broadcast and gateway are optional)
    auto eth0
    iface eth0 inet static
    -----

    so.. und mit dieser Konfiguration konnte ich wie schon erwähnt mich zwar in's Net einloggen, aber keine Seiten aufrufen, habe dann aber mal den Abschnitt, in dem die eth0 als static stand, auskommentiert, und danach ging es komischerweise..so sieht die interfaces nun aus:
    -----
    # This entry denotes the loopback (127.0.0.1) interface.
    auto lo
    iface lo inet loopback

    # This entry was created during the Debian installation
    # (network, broadcast and gateway are optional)
    # auto eth0
    # iface eth0 inet static
    -----

    ok, ich bin ja unter Debian noch neu, und noch kein Profi, also nicht hauen :P insgesamt muß ich sagen, daß mir die Debian super gefällt, im Gegensatz zur verkorksten SuSE 9.1 ist die Sarge ja superschnell, muß jetzt nur noch sehen, ob ich auf KDE 3.3 updaten kann bzw. mich erstmal mit apt-get vertraut machen - Danke nochmals :)
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kein Aufbau der Webseiten unter Sarge

Die Seite wird geladen...

kein Aufbau der Webseiten unter Sarge - Ähnliche Themen

  1. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....
  2. Torvalds: »Kein Porno unter Linux«

    Torvalds: »Kein Porno unter Linux«: Ohne eine größere Ankündigung hat Linus Torvalds im Zuge des aktuellen Merge-Fensters einen Patch der Gruppe »Gesellschaft gegen Porno« in den...
  3. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  4. BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akute Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...
  5. RoboVM keine freie Software mehr

    RoboVM keine freie Software mehr: RoboVM, Hersteller der gleichnamigen Entwicklungsumgebung für Mobilsysteme, hat die Lizenz von der GPL in eine proprietäre Lizenz gewandelt. Nach...