Kein Audio - Hilfe

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von klosch, 28.02.2008.

  1. klosch

    klosch Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde,

    ich bin ein richtig blutiger Anfaenger was Linux und Co. betrifft.

    Nun habe ich mir SuSe 10.3 auf dem Laptop installiert und alles läuft soweit prima... bis auf diesen verdammten Sound. Da kommt naemlich kein einziger Ton aus meinen Laptop boxen!

    Die Sound Karte (MCP67 High Definition Audio) wird auch von YaST erkannt.
    Ich habe auch bereits zu meinem Benutzerprofil "audio" hinzugefügt und solangsam verzweifel ich.

    Hoffe ihr koennt mir helfen!

    Ach und, SRY (!!!) falls dieses Thema schon existiert oder ich im falschen Sub-Forum gelandet bin, ich hab mich schon dumm und daemlich gesucht :(

    Gruss,
    klosch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shorti

    Shorti Routinier

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Steht da zufaellig nicht konfiguriert?
    Wenn ja dann musst du mal auf konfigurieren/bearbeiten klicken und dich da weiterklicken.
    Hatte auch mal dasselbe Problem.
     
  4. #3 supersucker, 28.02.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Desweiteren auch mal eine Konsole öffnen, mittels "su" als root anmelden und die Ausgaben folgender Befehle posten:

    Code:
    alsaconf
    lspci -v
     
  5. #4 Always-Godlike, 28.02.2008
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Schonmal unten rechts den Lautstärkepegel überprüft? (passiert auch den Erfahrenen hier im Board manchmal bei einer Neuinstallation oder ähnlichem^^)

    PS: Willkommen im Unixboard!
     
  6. #5 klosch, 28.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2008
    klosch

    klosch Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nabend!
    Danke ersma für die raschen Antworten =)


    Wo, in YaST? Nein, da steht nichts von "nicht konfiguriert"

    alsaconf hab ich ausgeführt und auch alles eingestellt, so wie es mir beschrieben wurde.
    Leider immer noch kein Sound :(

    der zweite command spuckt mir folgendes aus:

    Code:
    00:00.0 RAM memory: nVidia Corporation Unknown device 0547 (rev a2)
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0
            Capabilities: [44] HyperTransport: Slave or Primary Interface
            Capabilities: [dc] HyperTransport: MSI Mapping
    
    00:01.0 ISA bridge: nVidia Corporation Unknown device 0548 (rev a2)
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0
            I/O ports at 0a00 [size=256]
    
    00:01.1 SMBus: nVidia Corporation Unknown device 0542 (rev a2)
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: 66MHz, fast devsel, IRQ 11
            I/O ports at dc00 [size=64]
            I/O ports at 0600 [size=64]
            I/O ports at 0700 [size=64]
            Capabilities: [44] Power Management version 2
    
    00:01.2 RAM memory: nVidia Corporation Unknown device 0541 (rev a2)
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: 66MHz, fast devsel
    
    00:01.3 Co-processor: nVidia Corporation Unknown device 0543 (rev a2)
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 7
            Memory at fd780000 (32-bit, non-prefetchable) [size=512K]
    
    00:02.0 USB Controller: nVidia Corporation MCP67 OHCI USB 1.1 Controller (rev a2) (prog-if 10 [OHCI])
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 22
            Memory at fd77f000 (32-bit, non-prefetchable) [size=4K]
            Capabilities: [44] Power Management version 2
    
    00:02.1 USB Controller: nVidia Corporation MCP67 EHCI USB 2.0 Controller (rev a2) (prog-if 20 [EHCI])
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 20
            Memory at fd77ec00 (32-bit, non-prefetchable) [size=256]
            Capabilities: [44] Debug port
            Capabilities: [80] Power Management version 2
    
    00:04.0 USB Controller: nVidia Corporation MCP67 OHCI USB 1.1 Controller (rev a2) (prog-if 10 [OHCI])
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 21
            Memory at fd77d000 (32-bit, non-prefetchable) [size=4K]
            Capabilities: [44] Power Management version 2
    
    00:04.1 USB Controller: nVidia Corporation MCP67 EHCI USB 2.0 Controller (rev a2) (prog-if 20 [EHCI])
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 23
            Memory at fd77e800 (32-bit, non-prefetchable) [size=256]
            Capabilities: [44] Debug port
            Capabilities: [80] Power Management version 2
    
    00:06.0 IDE interface: nVidia Corporation MCP67 IDE Controller (rev a1) (prog-if 8a [Master SecP PriP])
            Subsystem: Unknown device f043:16a7
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0
            [virtual] Memory at 000001f0 (32-bit, non-prefetchable) [disabled] [size=8]
            [virtual] Memory at 000003f0 (type 3, non-prefetchable) [disabled] [size=1]
            [virtual] Memory at 00000170 (32-bit, non-prefetchable) [disabled] [size=8]
            [virtual] Memory at 00000370 (type 3, non-prefetchable) [disabled] [size=1]
            I/O ports at ffa0 [size=16]
            Capabilities: [44] Power Management version 2
    
    00:07.0 Audio device: nVidia Corporation MCP67 High Definition Audio (rev a1)
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 1339
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 22
            Memory at fd778000 (32-bit, non-prefetchable) [size=16K]
            Capabilities: [44] Power Management version 2
            Capabilities: [50] Message Signalled Interrupts: Mask+ 64bit+ Queue=0/0 Enable-
            Capabilities: [6c] HyperTransport: MSI Mapping
    
    00:08.0 PCI bridge: nVidia Corporation Unknown device 0561 (rev a2) (prog-if 01 [Subtractive decode])
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0
            Bus: primary=00, secondary=01, subordinate=01, sec-latency=64
            Capabilities: [b8] Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Capabilities: [8c] HyperTransport: MSI Mapping
    
    00:09.0 IDE interface: nVidia Corporation Unknown device 0550 (rev a2) (prog-if 85 [Master SecO PriO])
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 23
            I/O ports at d480 [size=8]
            I/O ports at d400 [size=4]
            I/O ports at d080 [size=8]
            I/O ports at d000 [size=4]
            I/O ports at cc00 [size=16]
            Memory at fd776000 (32-bit, non-prefetchable) [size=8K]
            Capabilities: [44] Power Management version 2
            Capabilities: [8c] #12 [0010]
    
    00:0a.0 Ethernet controller: nVidia Corporation Unknown device 054c (rev a2)
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 1697
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 4349
            Memory at fd77c000 (32-bit, non-prefetchable) [size=4K]
            I/O ports at c880 [size=8]
            Memory at fd77e400 (32-bit, non-prefetchable) [size=256]
            Memory at fd77e000 (32-bit, non-prefetchable) [size=16]
            Capabilities: [44] Power Management version 2
            Capabilities: [50] Message Signalled Interrupts: Mask+ 64bit+ Queue=0/3 Enable+
            Capabilities: [6c] HyperTransport: MSI Mapping
    
    00:0c.0 PCI bridge: nVidia Corporation Unknown device 0563 (rev a2) (prog-if 00 [Normal decode])
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0
            Bus: primary=00, secondary=02, subordinate=04, sec-latency=0
            I/O behind bridge: 0000e000-0000efff
            Memory behind bridge: fd800000-feafffff
            Prefetchable memory behind bridge: 00000000f8000000-00000000faffffff
            Capabilities: [40] Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Capabilities: [48] Power Management version 2
            Capabilities: [50] Message Signalled Interrupts: Mask- 64bit+ Queue=0/1 Enable+
            Capabilities: [60] HyperTransport: MSI Mapping
            Capabilities: [80] Express Root Port (Slot+) IRQ 0
    
    00:0d.0 PCI bridge: nVidia Corporation Unknown device 0563 (rev a2) (prog-if 00 [Normal decode])
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0
            Bus: primary=00, secondary=05, subordinate=05, sec-latency=0
            Memory behind bridge: feb00000-febfffff
            Capabilities: [40] Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 16a7
            Capabilities: [48] Power Management version 2
            Capabilities: [50] Message Signalled Interrupts: Mask- 64bit+ Queue=0/1 Enable+
            Capabilities: [60] HyperTransport: MSI Mapping
            Capabilities: [80] Express Root Port (Slot+) IRQ 0
    
    00:12.0 VGA compatible controller: nVidia Corporation GeForce 7000M (rev a2) (rev a2) (prog-if 00 [VGA])
            Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. Unknown device 1692
            Flags: bus master, 66MHz, fast devsel, latency 0, IRQ 10
            Memory at fc000000 (32-bit, non-prefetchable) [size=16M]
            Memory at d0000000 (64-bit, prefetchable) [size=256M]
            Memory at fb000000 (64-bit, non-prefetchable) [size=16M]
            Expansion ROM at fd740000 [disabled] [size=128K]
            Capabilities: [48] Power Management version 2
            Capabilities: [50] Message Signalled Interrupts: Mask- 64bit+ Queue=0/0 Enable-
    
    00:18.0 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] HyperTransport Technology Configuration
            Flags: fast devsel
            Capabilities: [80] HyperTransport: Host or Secondary Interface
    
    00:18.1 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] Address Map
            Flags: fast devsel
    
    00:18.2 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] DRAM Controller
            Flags: fast devsel
    
    00:18.3 Host bridge: Advanced Micro Devices [AMD] K8 [Athlon64/Opteron] Miscellaneous Control
            Flags: fast devsel
            Capabilities: [f0] #0f [0010]
    
    05:00.0 Ethernet controller: Atheros Communications, Inc. AR5006EG 802.11 b/g Wireless PCI Express Adapter (rev 01)
            Subsystem: Unknown device 1a3b:1026
            Flags: bus master, fast devsel, latency 0, IRQ 7
            Memory at febf0000 (64-bit, non-prefetchable) [size=64K]
            Capabilities: [40] Power Management version 2
            Capabilities: [50] Message Signalled Interrupts: Mask- 64bit- Queue=0/0 Enable-
            Capabilities: [60] Express Legacy Endpoint IRQ 0
            Capabilities: [90] MSI-X: Enable- Mask- TabSize=1
    daraus werd ich aber überhaupt nich schlau :P ?(

    Ja, sicher ;) das war das erste was ich gemacht habe!
    Danke für den Willkommensgruss!
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Neue Erkenntenisse!

    Nachdem ich alsaconf ausgeführt hatte, ist in YaST ne neue Soundkarte aufgetaucht:

    [​IMG]

    wenn ich aber nun auf konf. klicke, kommt das hier:
    [​IMG]

    Egal, ob ich schnell oder normal konf. anklicke :(

    Übringens, die obere (HDA...) ist die neue!
    Die darunter war schon vorher da, aber zuvor stand dort nichts konfigurieren

    :hilfe2:
     
  7. klosch

    klosch Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hab mir mal den unteren Link zur Brust genommen, aber irgendwie komm ich da nicht weiter!

    diesen Ordner gibts bei mir nicht (wobei ich weiss das ich KERNEL_VERSION ersetzen muss).
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

  9. klosch

    klosch Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Nicht böse sein :( ich hatte die beiden Threads gleichzeitig aufgemacht, weil ich überhaupt keinen Plan hatte, wer mir wo helfen könnte :( is das jez derart dramatisch?

    Schade...
     
  10. #10 supersucker, 29.02.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Installier dir mittels yast die kernel-source (einfach danach suchen).

    Dann gibt es auch was unter /usr/src/.....:)
     
  11. klosch

    klosch Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar, werd ich morgen machen. Für heut mach ich Feierabend!

    Danke nochmals für eure prompte Hilfe!!!

    :gn8:
     
  12. klosch

    klosch Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sooo...

    nach dem ich die Kernel-Source installiert hatte, konnte ich mit diesem link

    http://de.opensuse.org/SDB:Intel-hda

    auch arbeiten. Danke!

    bei head -n 1 /proc/asound/card0/codec* spuckt er mir folgendes aus:

    Code:
    ==> /proc/asound/card0/codec#0 <==
    Codec: Realtek ALC660-VD
    
    ==> /proc/asound/card0/codec#1 <==
    Codec: Motorola Si3054
    
    Also habe ich in /usr/src/linux-2.6.22.17-0.1/Documentation/sound/alsa/ALSA-Configuration.txt nach dieser Soundkarte gesucht:

    Code:
    ALC861VD/660VD
    	  3stack	3-jack
    	  3stack-dig	3-jack with SPDIF OUT
    	  6stack-dig	6-jack with SPDIF OUT
    	  3stack-660	3-jack (for ALC660VD)
    	  3stack-660-digout 3-jack with SPDIF OUT (for ALC660VD)
    	  lenovo	Lenovo 3000 C200
    	  dallas	Dallas laptops
    	  auto		auto-config reading BIOS (default)
    ich hab dann 6stack-dig genommen und mit kwrite [/etc/modprobe.d/sound/B] editiert:

    Code:
    options snd-hda-intel model=6stack-dig enable=1 index=0
    
    # M71A.wSQSlm0Rx_B:MCP67 High Definition Audio
    alias snd-card-0 snd-hda-intel
    Leider auch nach einem Reboot kein Erfolg.Stattdessen habe ich jez 2 Mixer Symbole in meiner Leiste :(

    Achja, in YaST siehts jez so aus:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  13. Sandra

    Sandra Tripel-As

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Poste mal bitte die Ausgabe von

    Code:
    su
    password eingeben
    
    cat /proc/asound/version
    :))
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gast1

    Gast1 Guest

    Meine Glaskugel sagt mir, daß der letzte Post in Richtung "Update der ALSA-Kernelmodule" geht.

    Deshalb leg ich mal dezent das hier auf den Tisch des Hauses.

    ftp://ftp5.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/multimedia:/audio

    (Könnte im Falle eines Falles unnötiges Gefrickel von Hand ersparen)
     
  16. Sandra

    Sandra Tripel-As

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    @Rain_Maker

    Sorry, ich hätte erklären sollen warum ich die Ausgabe von

    Code:
    cat /proc/asound/version
    forder...

    _________________________________________________________________

    Ich denke, dass es wichtig ist erst mal zu prüfen ob die ALSA-Version auch die aktuellste ist. In jeder neuen Version von ALSA sind Fehler behoben oder Anpassungen gemacht worden, die dazu führen, dass manche Probleme sich von selber lösen.

    Auf dieser Seite

    http://www.alsa-project.org/main/index.php/Main_Page

    kann man sich ständig über die aktuellsten Änderungen informieren.

    Also, bevor man irgendwas frickelt erst mal prüfen, gegebenenfalls die ALSA-Version updaten und dann schauen was für Probleme noch übrig sind.

    LG
    Sandra

    PS: Gebe mir Mühe die nächsten Beiträge transparenter zu machen
     
Thema:

Kein Audio - Hilfe

Die Seite wird geladen...

Kein Audio - Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Debian(SID) + Intel HD Audio Controller = kein Sound

    Debian(SID) + Intel HD Audio Controller = kein Sound: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Mein Notebook gibt keine Töne von sich, zumindest nicht über die Soundkarte :-) Zu erst ein...
  2. Xine konnte keine Audio Treiber initialisieren

    Xine konnte keine Audio Treiber initialisieren: Und schon wieder ein Problem - ohne das vorher war großartiges am System geändert wurde......... Normal heruntergefahren und beim nächsten...
  3. k3b brennt keine Audio-CDs

    k3b brennt keine Audio-CDs: Nabend. k3b bricht immer beim brennen von Audiocds mit folgedem Fehler ab: ---------- K3b Version: 0.12 ----------------------- cdrdao:...
  4. Ich kann keine Audio CD's abspielen

    Ich kann keine Audio CD's abspielen: Hallo alle zusammen, ich habe die Version Linux 10.1 mit einer intergrierten Soundkarte Sound Blaster Live. Wenn ich eine Audio CD einlege,...
  5. Konqueror: Kein Aktionen Menu für audioconvert auf VFAT

    Konqueror: Kein Aktionen Menu für audioconvert auf VFAT: Hallöchen erstmal, bin neu hier! Habt mir aber trotzdem schon oft weitergeholfen ;-) Erstmal ne kurze Beschreibung zu meim System. Ich hab hiern...