[KDE4.2] Buchstabe E lässt sich nicht mehr eingeben

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von 2TAKTER, 28.03.2009.

  1. #1 2TAKTER, 28.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2009
    2TAKTER

    2TAKTER Foren As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg (zugezogen)
    Tolle Sache wie der Ttel schon verrät.
    Ich nutze KDE4.2 unter openSuSE11.0
    Nach meinem letzten "aktualisiere alles im KDE4 Stable-Repo was es zu aktualisieren gibt" und einem Neustart später war es mir unmöglich ein E einzugeben.
    Beim KDM funktioniert es allerdings noch.

    Code:
    rm -rf ~/.kde4/
    funktioniert auch nich so wie es soll.
    Ich hab auch schon an Sax2 gedacht. Leider ist es mir nicht mal möglich diesen auszuführen.
    Sobald ich STRG+ALT+F1 drücke springt der Bildschirm zwar um, bleibt aber schwarz.
    Wenn ich dann mittels STRG+ALT+F7 zurück will passiert gar nichts mehr.
    Dann hilft nur noch Power off und gut.

    Im Failsafe booten hilft auch null. Sobald das Nutzerprofil geladen ist, funktionieren weder meine Maus noch Tastatur (Logitech Funkzeug).

    Also wer mir hier helfen kann, nur zu. Ich bin verzweifelt und kurz vorm formatieren. Hab echt bald die Schnauze gestrichen voll von SuSE.


    EDIT:
    Code:
    rm -rf ~/.kde4/*
    Code:
    rm -rf ~/.kde/*
    hab den Stern vergessen. Jetzt funzt mein E wieder.

    Dennoch bleibt das Problem, dass ich nicht in den Terminalmodus kann... auch wenn ich als root
    Code:
    init 2 
    eingebe bleibt alles dunkel.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slackfan, 28.03.2009
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Grüße,

    Zuerst: Ich kenne OpenSuse nicht.

    Funktionieren denn die anderen Terminals auch nicht (Strg+Alt+F2 bis Strg+Alt+F6)? Z.B. Unter Slackware ist bei laufendem X-Server auch nur TTY5 erreichbar. Vielleicht hat sich da was geändert.

    Kommst du in ein Terminal, wenn du den X-Server mit Strg+Alt+Backspace abschießt? (Wenn das unter Suse aktiviert ist. Beim X-Server 1.6 ist das wohl von Haus aus deaktiviert.)

    Wie sieht es denn mit Triviallösungen, wie unkorrekt zugewiesenen Tastenkürzeln, Tastaturkombinationen und Tastaturlayout in KDE aus?

    Mal einen neuen Benutzer angelegt?


    cu
     
  4. #3 2TAKTER, 30.03.2009
    2TAKTER

    2TAKTER Foren As

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg (zugezogen)
    hast nix verpasst ^^

    bleibt alles schwarz wie die Nacht.

    Das feature hätte ich gern wieder. Hab schon in der SuSE-Config im ollen Yast geschnüffelt aber nirgends die notwendige Option gefunden? Kann ich das irgendwo in /etc/X11/ wieder aktivieren? Wäre nämlich ne große Hilfe.

    nix vergeben. ich bin mit dem standard alt+f2 zufrieden. das reicht mir ^^

    jein, also mit root geht alles. wie gesagt, nachdem ich .kde4 und .kde komplett geleert hatte ist alles wieder ok.

    Alles was noch offen ist, ist der schwarze Bildschirm beim terminal umschalten. :think:
     
  5. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    poste mal die /etc/inittab und die Ausgabe von runlevel
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

[KDE4.2] Buchstabe E lässt sich nicht mehr eingeben

Die Seite wird geladen...

[KDE4.2] Buchstabe E lässt sich nicht mehr eingeben - Ähnliche Themen

  1. Die erste Zeile der Buchstabentasten reagiert nicht.

    Die erste Zeile der Buchstabentasten reagiert nicht.: Hallo, Ich habe Probleme mit der Tastatur meines MACs. Diese Mail musste ich mit viel copy+paste schreiben. Die Tasten...
  2. Die erste Zeile der Buchstabentasten reagiert nicht.

    Die erste Zeile der Buchstabentasten reagiert nicht.: :brav:Hallo, Ich habe Probleme mit der Tastatur meines MACs. Diese Mail musste ich mit viel copy+paste schreiben. Die Tasten...
  3. Leerzeichen, Großbuchstaben, HTML Tags entfernen mittels SED

    Leerzeichen, Großbuchstaben, HTML Tags entfernen mittels SED: Hallo zusammen. Ich habe folgendes Anliegen: Ich habe eine HTML Datei mit entsprechenden Tags usw. . Diese möchte ich in eine normale Textdatei...
  4. Probleme mit sed: im Text eine Zeile in Großbuchstaben ?

    Probleme mit sed: im Text eine Zeile in Großbuchstaben ?: Hallo, ich hab folgendes Problem und komme einfach nicht auf die Loesung. (Dafuer soll ich sed benutzen, kann aber auch mit vi arbeiten oder...
  5. string.split() splittet zu einzelnen Buchstaben anstatt zu Wörtern

    string.split() splittet zu einzelnen Buchstaben anstatt zu Wörtern: [PYTHON] string.split() splittet zu einzelnen Buchstaben anstatt zu Wörtern Hallo Forum, ich weis ehrlich gesagt nicht mehr weiter. Ich...