kde3!!

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von marcc, 16.06.2009.

  1. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    hallo.
    ich will kde 3.5 wieder haben :(
    zum glück gibst des noch in debian 5 und opensuse11.

    hat einer von euch noch kde3?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nikaya

    nikaya Guest

    Japp. Lenny und KDE3 und ich vermisse nichts. Auf Testpartitionen mit Debian Testing/Sid beobachte ich die Entwicklung von KDE4 mit aller Gelassenheit. Ich bin froher Hoffnung das KDE4 irgendwann besser sein wird als KDE3. Und zwar wenn Squeeze stable wird (kde-4.6 oder so). :)
     
  4. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    ich find kde3 den 'komplettesten' desktop.
    amarok, kmail, k3b und so weiter..

    ich steig wohl auf debian stable um ,)
     
  5. #4 tuxlover, 16.06.2009
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    ich find kde3 auch besser als kde4 aber gnome ist seit der version 2.20 auch nicht mehr so schlecht und hat auch alles was man braucht.
     
  6. #5 wingevil, 16.06.2009
    wingevil

    wingevil Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte zwar von KDE insgesamt nicht viel, aber ich gestehe zu, dass 3 noch erträglich war, 4 ist nur nerviger Blubberkram. Nimm halt LXDE, das sieht fast so aus... ;-)

    Und nicht verzweifeln, es gibt auch ein Leben ohne KDE und Gnome :-), auf 5 Maschinen laufen bei mir xfce, fluxbox, icewm und openbox und ich lebe trotzdem noch...
     
  7. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    kde4 wird sicher ein schmankerl. aber momentan ist es mir noch buggy. ausserdem hab ich nur relativ alte rechner. da macht des noch keinen spaß.

    lxde hab ich schon ausprobiert.. bin aber bei xubuntu hängen geblieben.
    wenn ich eine stärkere graka hätte würd ich sogar gnome+compiz installieren ,)
     
  8. #7 Always-Godlike, 16.06.2009
    Always-Godlike

    Always-Godlike Das Freak

    Dabei seit:
    31.12.2006
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    KDE 3.5 mit openSuSE 11.0

    Mit dem neuen Rechner den ich mir bald kaufe steig ich aber auf openSuSE 11.1 mit KDE4 um. Wenn ich den ganzen SchnickSchnack abschalte, wird das schon gehn (wobei ich den bei der neuen Hardware auch ruhig anlassen kann :D )
     
  9. #8 tuxlover, 17.06.2009
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    gut gesagt.

    xfce läuft aber afaik auch nicht ohne ein paar libs von gtk und gnome und unterscheidet sich auch nur marginal. einige sachen sind viel krampfiger.
     
  10. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    wieso bekommt man bei debian immer nur den default desktop.
    bis man da mal alles 'eingerichtet' hat.. echt nervig.
    firefox, vlc.. sieht alles total unstimmig aus.

    opensuse kommt da viel schöner daher!
     
  11. nikaya

    nikaya Guest

    Debian patcht da wenig bis garnichts. Das ist schon immer so gewesen. Debian möchte da dem User alle Freiheiten lassen. Gehört mit zur Philosphie.
     
  12. thobit

    thobit Routinier

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Bin jetzt mit archlinux bei KDE 4.2.4 angekommen, und muss sagen, dass ich inzwischen nichts mehr vermisse. Mag inzwischen sogar dolphin lieber als konqueror. Mit amarok 2.2-svn habe ich inzwischen auch einen (sehr) brauchbaren Ersatz für den alten amarok 1.4. Bis vor kurzem fand ich amarok2 noch richtig abschreckend (inzwischen gibt's sogar wieder eine Sortierfunktion für die Playlist).
    Alles läuft stabil und ohne Probleme. Ab und zu gibt's mal welche, aber die sind nicht immer auf KDE zurückzuführen.

    mfg
    thobit
     
  13. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Dem kann ich nur Zustimmen! :D
     
  14. #13 Ritschie, 17.06.2009
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Nach knapp zwei Monaten wieder zurück zu KDE 3.5 mit openSUSE 11.0 und 11.1

    Kann oder will mich an KDE4 einfach nicht gewöhnen.

    Gruß,
    Ritschie
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 saeckereier, 18.06.2009
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Notebook: KDE4
    Desktop: KDE3.5
    Arbeite mit beiden sehr gerne. KDE4 ist (noch) instabil, aber mausert sich zu einem wirklich guten System. Ich beobachte die Entwicklung sehr gespannt. Man kann auf jeden Fall sagen, dass es sich sehen lassen kann. am meisten fehlt mir noch Kaffeine, dragon taugt im Vergleich nichts. Ansonsten ist meine SW-Austattung aber komplett.
     
  17. #15 gropiuskalle, 18.06.2009
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich nutze ebenfalls beides und bin mit der Entwicklung von KDE4 insgesamt sehr zufrieden. Unter KDE3 arbeite ich, wenn ich meinen gewohnten Krempel mache, zu KDE4 wird gewechselt, wenn ich halt mal etwas Abwechslung wünsche - und spätestens seid 4.2.3 werden die Sessions immer länger. Dass bestimmte typische KDE-Anwendungen wie Kaffeine und K3B noch nicht so ganz laufen, stört mich nicht, da deren KDE3-Pendants ja auch unter 4.x nutzbar sind. Einzig das "neue" Gwenview und Dolphin gefallen mir nicht so richtig.

    Instabilitäten und bugs finden sich unter den SuSE-Portierungen von KDE4 kaum noch. Läuft sehr gut hier.
     
Thema:

kde3!!

Die Seite wird geladen...

kde3!! - Ähnliche Themen

  1. Umstellung kabc von KDE3 auf 4

    Umstellung kabc von KDE3 auf 4: Hallo, ich kriege es gerade nicht hin, mein Adressbuch von KDE3 in KDE4 zu importieren und lese im Internet, daß es nicht nur mir so geht. Dabei...
  2. [Debian] Xvfb + KDE3

    [Debian] Xvfb + KDE3: Hi, ich habe atm einen kleinen Server laufen, da es sich hierbei um einen Fileserver (Samba) handelt arbeite ich auch mit ACLs und die kann man...
  3. iceweasel und kde3

    iceweasel und kde3: hallo. wie pass ich des design an kde3 an?
  4. KDE3 Starte nicht mehr

    KDE3 Starte nicht mehr: Hallo, Mein ganzen System ist irgendwie unbrauchbar, da sich KDE nicht mehr ordentlich starten lässt. Angefangen hat alles, als ich versucht...
  5. KDE3 unter OpenSuse11.1 Startmenü ist aber wie KDE4

    KDE3 unter OpenSuse11.1 Startmenü ist aber wie KDE4: Hallo, ich habe gestern OpenSuse 11.1 mit KDE3.5 installiert. Was mich persönlich stört, ist die Tatsache dass das Startmenü wie bei KDE4 ist...