KDE upgraden klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Zee, 22.10.2003.

  1. Zee

    Zee Foren As

    Dabei seit:
    31.10.2002
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Ich benutze Debian Woody Kernel bf24.
    Nun ja folgendes:
    Ich versuche von kde 2.2 auf kde 3.1.4 upzudaten aber klappt nicht.
    Ich gehe folgendermaßen vor:
    1. Trage in die source.list die Quelle klappt auch wunderbar
    2. Gebe apt-get update ein klappt auch wunderbar er lädt die aktuelle liste herunter
    3. Gebe apt-get upgrade ein dann kommt:

    konsole (>=4:3.1.4 -0woody1) but it is not going to be installed

    ganz zum ende steht dann noch das

    E: Sorry, broken packages



    So nun wer könnte mir da weiter helfen?

    Danke im voraus.


    Oder kennt ihr andere Windowmanager die für Windows umsteiger geignet sind für den Anfang?


    Danke ciao.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tux-Forever, 22.10.2003
    Tux-Forever

    Tux-Forever Gamer

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
  4. #3 Paradiser, 22.10.2003
    Paradiser

    Paradiser Druckmacher

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    hmm beantwortet irgentwie die frage nicht....
    stehe vor dem selben problem irgentwie, mittlerweile hab ich den kde3.1.4. laufen aber es kommt nur ein leerer desktop und eine shell sonst nix
     
  5. Zee

    Zee Foren As

    Dabei seit:
    31.10.2002
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Keiner ne Idee`?
     
  6. indigo

    indigo Haudegen

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
  7. #6 LinuxSchwedy, 25.10.2003
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Danke jiin,

    benutze momentan zwar kein Debian. Ist aber gut zu wissen, wie das geht für den Fall des Falles. :)
     
  8. #7 redlabour, 27.10.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  9. akidda

    akidda rookie

    Dabei seit:
    04.02.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    hi
    also versuch doch mal mit
    apt-get dist-upgrade sollte funktionieren

    anschliessend noch ein
    apt-get install kdesktop
    und fertig bist du ...


    vorausgesezt du verwendest folgenden eintrag in deiner sources.list

    deb http://download.kde.org/stable/3.1.4/Debian woody main

    mfg
     
  10. #9 Hanibalfw, 15.12.2003
    Hanibalfw

    Hanibalfw Grünschnabel

    Dabei seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Akidda,

    auch wenn der Post hier vom Oktober ist hast Du mir sehr geholfen :D

    Sitze nämlich gerade an meinem Lappi und hatte probs beim updaten auf kde3.1.4. hehe :D

    danke ;)

    greetz
     
  11. #10 tr0nix, 17.12.2003
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2003
    tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Ich habe genug von der alten Debian Package Politik.. ich nehme:
    http://opendoorsoftware.com/cgi/http.pl?p=kdecvs

    KDE 3.2 Beta && XFree 4.3 fuer Debian unstable!
    Installation hat praktisch ohne Probleme geklappt, ich musste beim Installieren nur die Version explizit angeben da er immer noch die 3.1.4er im System hatte.
    Seltsamerweise konnte ich KDE 3.1.4 weder in stable noch unstable installieren was mich zu dem Schritt bewogen hat..
    Das einzige Problem welches ich noch habe ist mit OpenGL.. das funzt noch ned!

    // Shit zuwenig gut gelesen!
    kdesktop? Ja das gibts leider nur fuer stable.. aber der Maintainer der Debian-KDE-Packete hats glaube ich aufgegeben, es waere einfach zuviel Arbeit fuer ihn alleine.. da packages.debian.org noch immer down ist, ists n'bisschen muehsam den Status von Packeten zu erfahren.
     
  12. #11 redlabour, 18.12.2003
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ja, aber ich meine da wäre schon ein Nachfolger gefunden.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Also ich hatte eh Probleme mit der 3.2'er also habe ich auch den 3.1.4er installiert. Mein Problem war, dass ich scheinbar kein gescheites Metapackage gefunden habe fuer die Installation.. schlussendlich habe ich also alle Sektions-Metapackages haendisch installed (kdeadmin etc.).
    Hat bei dir apt-get install kdesktop gereicht?
     
  15. thorim

    thorim Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    also ich würde folgendes machen. Ladet euch die Network install cd runter. Damit könnt ihr ein minimales Debian installieren. Den Rest läd er aus dem Internet. D.h. ist wichtig dass ihr das modul für eure Netztwerkkarte wisst.

    wisst ihr es nicht ist nicht alles verloren, bei der installationsroutine kann man mit str+f1.. ins terminal und dort nachschaun ( vi /proc/pci )

    dann ändert ihr die einträge in /etc/apt/sources.list auf testing.
    apt-get update
    apt-get upgrad
    apt-get dist-upgrade
    und dann sollte kde sich installieren lassen ich verwende kde 3.2.3

    ging bei mir ohne probleme. kde 3 is nur in testing wenn ihr versucht das ins stable zu installieren kann er die dependencies nicht auflösen. Überhaupt meisst wenn sich dependencies garnicht auflösen lassen, liegt meist eine inkonsistenz in etc/apt/sources.list vor. IHr habt z.b. den gleichen server stable und testing usw.

    hope it helps

    mfg thorim
     
Thema:

KDE upgraden klappt nicht

Die Seite wird geladen...

KDE upgraden klappt nicht - Ähnliche Themen

  1. Opensuse 12.1 32Bit auf Opensuse 12.1 64Bit upgraden

    Opensuse 12.1 32Bit auf Opensuse 12.1 64Bit upgraden: Hi, Habe auf meinen Lenovo Laptop mit 64 Bit Prozessor aus einen mir unbekannten gründen (:D) ein Opensuse 12.1 mit 32 Bit installiert. Jetzt...
  2. Debian upgraden

    Debian upgraden: Hallo, ich aheb einen Rootserver mit diesem Template: Debian 3.1 sarge - Confixx Professional v3. Nun stellt sich die Frage wie ich den auf die...
  3. Upgraden oder nicht

    Upgraden oder nicht: Hallo. Ich betreibe einen Linux Server, der auf Gentoo Basis läuft. Ich habe seinerzeit als ich den Kernel und die Software kompiliert habe,...
  4. 10.1 zu 10.2 upgraden

    10.1 zu 10.2 upgraden: Wie kann ich 10.1 zu 10.2 Upgraden? Ich möchte mir nicht das ganze image ziehen, geht das auch Online?
  5. readahead macht beim upgraden probleme

    readahead macht beim upgraden probleme: ich habe hier ein hoary laufen, so weit, so gut. allerdings habe ich das problem, dass wenn ich apt-get install ubuntu-desktop machen will, er ein...