KDE unter Gentoo kein Shtdown Knopf

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von schorsch312, 17.08.2006.

  1. #1 schorsch312, 17.08.2006
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Ich benutze das KDE 3.5.4 zusammen mit Gentoo. Alles funktioniert bestens,nur dass ich den Computer nicht Schaltfläche ausschalten kann. Ich kann nur den aktuellen user abmelden.
    Per sudo shutdown -h now kann ich natürlich problemlos runterfahren, ist mir aber auf Dauer zu läßtig.
    Gruß, Georg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Keruskerfürst, 17.08.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    KDE 3.5.4. ist noch in der Testphase.
    Da ist es nicht weiter verwunderlich, "daß das mit dem Ausschaltknopf" nicht funktioniert.
     
  4. #3 schorsch312, 17.08.2006
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Schlägst du vor eine stabile Version zu installieren oder gibt es eine Möglichkeit diesen Knopf auf den Schirm zu zaubern.
    Alles andere funktioniert ja tadellos und ich habe wenig Lust KDE neu zu emergen (das dauert immer so lange).
    Danke aber für die Antwort.

    Gruß, Georg
     
  5. #4 Keruskerfürst, 17.08.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Ich sitze gerade vor einem KDE Desktop:
    Man kann sich ausloggen
    1. über das K-Menu auf der Taskbar
    2. Rechtsklick auf das Desktop

    Am besten auf die stabile Version umsteigen (/etc/make.conf ändern; Accepted keywords editieren).

    Dann wäre eine Neuübersetzung des gesamten Systems nötig.
     
  6. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Schau mal unter Kontrollzentrum-Systemverwaltung-Anmeldungsmanager bei herunterfahren
    ob bei lokal "alle" steht, wenn nicht stell mal auf alle um.

    Vegeta
     
  7. #6 DennisM, 17.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Kann es sein, dass du KDE nicht mit KDM verwendest?

    MFG

    Dennis
     
  8. #7 schorsch312, 17.08.2006
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    ICh muss mich mit der Frage leider als noch erwas gürn hinter den Ohren outen aber:
    Wie kriege ich den raus, welchen Manager ich benutze.
    Gruß, Georg
     
  9. #8 DennisM, 17.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Poste mal die /etc/rc.conf hier.

    MFG

    Dennis
     
  10. #9 Bloodsurfer, 18.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2006
    Bloodsurfer

    Bloodsurfer Gentoo-User

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Das halte ich für etwas übertrieben!

    Erstens ist es definitiv ein Fehler (ob es nun am falschen Lofinmanager liegt oder an einer Einstellungssache) und daher würde ein Downgrade nichts nützen.

    Zweitens könnte es ja sein, dass er nur KDE in der testing Version verwendet, per package.keywords wie man es ja eigentlich tun sollte, und dies daher gar nichts mit der make.conf zu tun hat.

    Und drittens ist ein Downgrade des ganzen Systems (anstatt nur der KDE Pakete) sowieso mit Kanonen auf Spatzen geschossen und entspricht eher einer Windows-Neuinstallation als dem normalen Gentoo-Weg... ;)

    Ich benutze jedenfalls auch die 3.5.4 und runterfahren geht tadellos genauso wie mit jeder früherer Version. Erst auf Abmelden klicken, dann ausschalten wählen und fertig.

    Ein kleiner Tipp am Rande: Schau dir mal, sofern du den KDM verwendest, die /usr/kde/3.5/share/config/kdm/kdmrc an. Da gibt es einen Eintrag unter [X-:*-Core], namens "AllowShutdown", der sollte auf "All" lauten. Falls dem nicht so ist: Ändern.

    Meiner Meinung nach sollte es aber auch mit dem GDM problemlos funktionieren, da heisst die Option halt anders. Evtl. kannst du auch im KDE-Controlcenter was umstellen.
     
  11. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 schorsch312, 20.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2006
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    @Xanti: So ein Ärger
    Bin wieder voll da, nur immer noch knopflos.
    Hier die rc.conf. Ist irgendwie ganz schön leer.
    Gruß, Georg


    # /etc/rc.conf: Global startup script configuration settings

    # UNICODE specifies whether you want to have UNICODE support in the console.
    # If you set to yes, please make sure to set a UNICODE aware CONSOLEFONT and
    # KEYMAP in the /etc/conf.d/consolefont and /etc/conf.d/keymaps config files.

    UNICODE="no"

    # Set EDITOR to your preferred editor.
    # You may use something other than what is listed here.

    EDITOR="/bin/nano"
    #EDITOR="/usr/bin/vim"
    #EDITOR="/usr/bin/emacs"

    # What display manager do you use ? [ xdm | gdm | kdm | entrance ]
    DISPLAYMANAGER="dm"

    # XSESSION is a new variable to control what window manager to start
    # default with X if run with xdm, startx or xinit. The default behavior
    # is to look in /etc/X11/Sessions/ and run the script in matching the
    # value that XSESSION is set to. The support scripts are smart enough to
    # look in all bin directories if it cant find a match in /etc/X11/Sessions/,
    # so setting it to "enlightenment" can also work. This is basically used
    # as a way for the system admin to configure a default system wide WM,
    # allthough it will work if the user export XSESSION in his .bash_profile, etc.
    #
    # NOTE: 1) this behaviour is overridden when a ~/.xinitrc exists, and startx
    # is called.
    # 2) even if ~/.xsession exists, if XSESSION can be resolved, it will
    # be executed rather than ~/.xsession, else KDM breaks ...
    #
    # Defaults depending on what you install currently include:
    #
    # Gnome - will start gnome-session
    # kde-<version> - will start startkde (ex: kde-3.0.2)
    # Xsession - will start a terminal and a few other nice apps
     
  13. #12 Bloodsurfer, 23.08.2006
    Bloodsurfer

    Bloodsurfer Gentoo-User

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Schreibe dahin mal "kdm".

    Und dann achte darauf:
     
  14. #13 schorsch312, 28.08.2006
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich beides jetzt richtig. Habe aber leider immer noch keinen Shutdown-Knopf
    Gruß, Georg
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. nikaya

    nikaya Guest

    Setz mal bitte in /etc/rc.conf hinter
    Code:
    # Gnome - will start gnome-session
    # kde-<version> - will start startkde (ex: kde-3.0.2)
    # Xsession - will start a terminal and a few other nice apps
    ein
    Code:
    XSESSION="kde-3.5"
    Ist kdm überhaupt installiert?
    Code:
    emerge -s kdm  
    # wenn nein
    emerge -av kdm
    wenn ja,ist kdm gestartet?
    Code:
    /etc/init.d/xdm start
    Wenn ja,ist xdm(=kdm) auch im Runlevel?
    Code:
    rc-update show
    Wenn nein,
    Code:
    rc-update add xdm default
     
  17. #15 schorsch312, 30.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2006
    schorsch312

    schorsch312 Routinier

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Erst mal Danke!
    Hat funktioniert, nur das jetzt meine Auflösung von 1280*1024 auf 1024*800 gesunken ist. Bir gerade auf der Suche, ob irgendwo noch eine zweite xorg.conf das runterregelt. Die in /etc/X11 ist nämlich in Ordnung.
    Hat doch aber nichts mit KDM zu tun oder?
    Gruß, Georg
    Ps. Autologin ist auch nicht mehr aktiv.
     
Thema:

KDE unter Gentoo kein Shtdown Knopf

Die Seite wird geladen...

KDE unter Gentoo kein Shtdown Knopf - Ähnliche Themen

  1. vollständige gentoo cd/dvd-images herunterladen?

    vollständige gentoo cd/dvd-images herunterladen?: hallo zusammen wenn ich unter http://www.gentoo.org/main/de/where.xml nachschaue, sehe ich dass alle iso's relativ klein sind. wird der rest...
  2. UT2003 unter Gentoo

    UT2003 unter Gentoo: Hallo! Ich wollte mir heute mal wieder UT2003 installieren und habe ein Problem feststellen müssen. Da ich nicht die CD's, sondern nur die Daten...
  3. gnomad2 unter gentoo... was fehlt?

    gnomad2 unter gentoo... was fehlt?: Heyho, ich habe eben gnomad2 emerged, um damit auf meine Phillips GoGear MTP device zuzugreifen. Das hat auch alles funktioniert und gnomad...
  4. ADSL unter Gentoo

    ADSL unter Gentoo: Hallo!! Ich habe mir nun schon seit längeren Gentoo installiert, nun wollte ich mit meine Internetverbindung einrichten dies geht immer...
  5. ATi X300 unter gentoo

    ATi X300 unter gentoo: hi Ich habe gestern versucht gentoo auf meinem Pc zu installieren...naja da kommt dann beim booten immer eine Fehlermeldung, dass das XWindow...