kde spiel mit apt-get deinstallieren

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von fr3ax, 07.08.2006.

  1. fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    ich wollte mein debian ein bisschen aufräumen und die ganzen kde spiele runterschmeissen

    Code:
    
    fr3axOS:/home/fr3axos# apt-get remove kdegames
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut... Fertig
    Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
      kde kde-amusements kdegames
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 3 zu entfernen und 2 nicht aktualisiert.
    Es müssen 0B Archive geholt werden.
    Nach dem Auspacken werden 139kB Plattenplatz freigegeben sein.
    Möchten Sie fortfahren? [J/n]
    
    
    wieso will der mir dann den kompletten kde deinstallieren :hilfe2:

    mfg fr3ax
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blinx

    blinx Eroberer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt ein wenig komisch, dass der KDE komplett deinstallieren würde. KDE ist doch keine 139kb groß, oder was meinst du?
     
  4. #3 DennisM, 07.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Naja kde ist ja nur ein Meta Paket, da wirds keine Probleme geben.

    MFG

    Dennis
     
  5. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Die Aussage passt nicht, hatte ich gestern auch bei

    apt-get install karamba

    aber kde ist noch da ;)
     
  6. fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    :headup: stimmt, danke =)

    aber die spiele sind danach trozdem noch alle da X(
     
  7. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Dann musst du die auch noch einzeln runterschmeissen. kmines, klickety, ...
    Was weiss ich, wie die alle heißen.
     
  8. #7 DennisM, 07.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    o.O ich denke du hast es deinstalliert.

    MFG

    Dennis
     
  9. fr3ax

    fr3ax Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    laut apt-get,ja.

    aber mit kpackage scheint es zu klappen.

    mfg fr3ax
     
  10. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Dafür bietet sich dann sicher aptitude an, da sollte man die Spiele einfach der Klick deinstallieren können, für alle tippfaulen :D
     
  11. #10 Wolfgang, 07.08.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Ja, wenn man drei oder mehr verschiedene Paketmanager nutzt, die nix voneinander wissen, muss man sich dann nicht wundern. :oldman

    Woher soll apt-get denn wissen, was sonstwelche Klicktools installiert haben?
    Wenn man ein sauberes Paketmanagment will, sollte man bei einem Manager bleiben.

    Gruß Wolfgang
     
  12. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Aptitude ist das X-Frontend für apt ;)
     
  13. Andrea

    Andrea Routinier

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Das sehe ich anders, ich benutze seit langem sunaptic (eher selten), Kpackage und apt-get nebeneinander. Da gibt es keine Probleme, weil alle 3 auf die gleichen Listen zugreifen.

    Kpackage finde ich halt besser, wenn ich z.B. ein Emailprogramm suche, da sehe ich viel einfacher was es gibt, apt-get geht schneller, wenn ich eh ein Terminal aufhab und weiss was ich suche.
     
  14. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Sorry, mein Fehler, nicht Aptitude, sondern Synaptec ist das Forntend für X, wird sogar automatisch bei Debian Sid mitinstalliert musste ich gestern feststellen und kann mittlerweile auch ähnlich wie bei Fedora zeitgesteuert automatisch nach updates suchen, in quellen die in der source.list stehen.

    Kpackage kenn ich nicht, arbeitet das auch mit apt zusammen? Dann muss ich mir das ja nachher mal interessenshalber ansehen ;)
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Wolfgang, 07.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo

    Aptitude speichert in einer eigenen Datei, welche Pakete nur zur Auflösung der Abhängigkeit eines anderen Paketes installiert wurden, und entfernt diese dann auch wieder wenn das Paket entfernt wird.
    Aptitude wiess aber nix über die mit apt-get installierten Abhängigkeiten.
    Kannst du mal testen.
    Versuch mal ein solches mit aptitude zu entfernen. Du wirst dein blaues Wunder erleben.

    Man kann allerdings aptitude abgleichen.
    Zu synaptic kann ich wenig sagen, jedoch zweifel ich aufgrund gelesener Beiträge, dass es die gleiche Logdb nutzt.

    Wie auch immer, ist es sicherer nur ein Tool zu nutzen. Besonders beim Deinstallieren sollte man dann wenigstens das gleiche Tool wie beim Installieren benutzen.

    Gruß Wolfgang
    PS Synaptic wird nur mit Metapaketen wie gnome oder KDE (automatisch) installiert.
     
  17. brahma

    brahma Netzpirat

    Dabei seit:
    06.12.2005
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Aha, daher weht der Wind, dann kam das gestern mit KDE mit. Aptitude brachte ich ja leider fälschlicherweise ins Spiel, meinte mit dem Klickprogramm Aptitude.

    kdegames ist übrigens auch nur ein Metapackage soweit ich finden konnte, d.h. die Spiele müssten alle von Hand entfernt werden.
     
Thema:

kde spiel mit apt-get deinstallieren

Die Seite wird geladen...

kde spiel mit apt-get deinstallieren - Ähnliche Themen

  1. »Humble Staff Picks« mit zahlreichen Linux-Spielen

    »Humble Staff Picks« mit zahlreichen Linux-Spielen: Das Humble-Bundle-Team hat ein weiteres »Humble Bundle« geschnürt. Unter dem Titel »Humble Staff Picks« finden sich zahlreiche Spiele, die auch...
  2. Spielevertriebsplattform »Desura« nicht mehr erreichbar

    Spielevertriebsplattform »Desura« nicht mehr erreichbar: Nachdem die Mutterfirma der Spielevertriebsplattform Desura, Bad Juju, Mitte des vergangenen Jahres Insolvenz anmeldete, ist die Plattform seit...
  3. Spiele-Engine Atomic unter freier Lizenz veröffentlicht

    Spiele-Engine Atomic unter freier Lizenz veröffentlicht: Die Firma Thunderbeast Games hat ihre Spiele-Engine Atomic unter der MIT-Lizenz veröffentlicht. Atomic läuft unter Linux, Android, Windows, Mac OS...
  4. Opensource-DVD 41.0 und Opensource-DVD Spiele 4.6

    Opensource-DVD 41.0 und Opensource-DVD Spiele 4.6: Die Opensource-DVD, eine Sammlung von freier Software für Windows, ist in der Version 41.0 mit über hundert Aktualisierungen erschienen. Auch die...
  5. Gewinnspiel: Chemnitzer Linux-Tage 2016

    Gewinnspiel: Chemnitzer Linux-Tage 2016: Pro-Linux verlost Eintrittskarten und Merchandising-Artikel der Chemnitzer Linux-Tage, die am 19. und 20. März 2016 stattfinden. Weiterlesen...