KDE Kicker stürzt nicht reproduzierbar ab

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von supersucker, 27.02.2007.

  1. #1 supersucker, 27.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin mir nicht ganz sicher, ob das nicht besser im kde-Bereich aufgehoben, da ich allerdings nicht ausschließen kann, das das etwas mit dem Suse-Startmenü zu tun hat, poste ich es mal hier.........

    System:

    - OS: OpenSuse 10.2
    - KDE-Version: 3.5.6

    Symptom:

    Von Zeit zu Zeit schmiert mein kicker, sprich meine Startleiste nicht reproduzierbar ab. Dies scheint mehr oder weniger willkürlich zu passieren, ich kann es an nichts besonderem festmachen wie CPU-Belastung oder Ähnlichem

    Abschmieren heisst hierbei:

    - manche Icons im Tasktray, die nicht einer vom user direkt in der Session gestarteten - wie z.B. Lautstärke - Applikation entsprechen funktionieren, andere - wie z.B. amarok - reagieren nicht mehr
    - minimiert Fenster in der Leiste sind durch Anklicken nicht mehr wiederherstellbar, wohl aber über ALT+TAB
    - Das Startmenü ist nicht mehr aufrufbar bzw. reagiert überhaupt nicht mehr
    - Im Panel integrierte Shortcuts wie "show Desktop" reagieren nicht mehr

    Notlösung:

    - Abmelden und wieder anmelden

    Ursache:

    Ich hab nicht die geringste Ahnung.

    Ansätze:

    Code:
    dcop kicker Panel restart
    Konsole hängt, sprich keine Ausgabe

    Irgendjemand ne Idee woran das liegen könnte bzw. was weitere Ansätze wären?

    P.S.: Ein oft vorkommender Bug scheint es nicht zu sein, sonst hätte ich über google usw. dazu wohl einiges gefunden, dem war aber natürlich nicht so........
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 liquidnight, 27.02.2007
    liquidnight

    liquidnight Routinier

    Dabei seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    du könntest versuchen, irgendwelche steuerungselemente (die nicht zum kern des kde gehören) zu entfernen.
     
  4. #3 gropiuskalle, 27.02.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Zum bug selbst kann ich Dir nichts raten (außer, es mal bei bugs.kde.org zu versuchen bzw. das ganze dort zu melden), aber einen reboot halte ich für eine ziemlich umständliche Art, den Kicker wiederzubeleben - solange er sich buggy verhält, könntest Du ihn doch mit

    Code:
    killall kicker
    in's Jenseits befördern und dann mit Alt + F2 'kicker' reanimieren - das geht bestimmt fixer als ein reboot. Vielleicht startest Du den Kicker auch danach mal aus der Konsole und wartest ab, ob diese irgendwelche Fehlermeldungen ausspuckt, wenn er wieder abfratzt.
     
  5. #4 supersucker, 27.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    @liquidnight

    Ähem, sorry, aber das ist mir zu vage.

    @kalle

    Ne, wer sprach denn von Reboot? Ich melde mich an der (X!) Session ab und wieder an. Da ich automatisch wieder angemeldet werde, dauert das nur ca. 10 Sekunden, aber es nervt natürlich trotzdem.....

    Da ich gerade auf Arbeit und hier nur Server ohne X bzw. KDE stehen hab kann ich das gerade nicht nachprüfen, aber ich bin mir relativ sicher, das gestern abend nachgeprüft zu haben:

    Es gibt IMHO keinen separaten Kicker-Befehl, da kicker eine Komponente von
    Code:
    kdeinit
    ist. Demzufolge kann ich es auch nicht separat starten. (Lasse mich aber auch gerne eines Besseren belehren..)

    Noch irgendwelche Ideen?
     
  6. #5 geckolo, 17.05.2007
    geckolo

    geckolo Jungspund

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hallo supersucker, bei mir tritt dasselbe problem auf. bist du inzwischen zu einer lösung gekommen?
     
  7. #6 gropiuskalle, 17.05.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Kann zwar nix zu dem Problem groß beitragen, aber da das nochmal hervorgeholt wurde und ich den Kommentar noch nicht gelesen hatte, möchte ich kurz darauf hinweisen, dass der Kicker durchaus ein eigener Prozess ist, der sich auch als solcher ansprechen lässt.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

KDE Kicker stürzt nicht reproduzierbar ab

Die Seite wird geladen...

KDE Kicker stürzt nicht reproduzierbar ab - Ähnliche Themen

  1. Kicker stürzt ab wenn Kmenu aufgerufen wird

    Kicker stürzt ab wenn Kmenu aufgerufen wird: Hi ich hab n nerviges problem mit meinem suse 10 immer wenn ich das kmenu öffnen will stürzt der kicker komplett ab und ich muss ihn per...
  2. Amarok in Kicker steuern

    Amarok in Kicker steuern: Moin zusammen, gibt es eine Möglichkeit Play Stop usw. in den Kicker zu holen? Bei Kirocker fehlt mir die Funktion die Playlist zu öffnen und...
  3. Miniporgramm aus Kicker läßt sich nicht entfernen

    Miniporgramm aus Kicker läßt sich nicht entfernen: Hallo, ich hoffe ihr habt eine Idee. Ich hatte versehentlich die Digitaluhr im Kicker (KDE 4.2) ein 2tes mal "installiert". Diese hält sich...
  4. Kicker Konfiguration

    Kicker Konfiguration: Hallo, ich hab zwei Fragen zur Kicker Konfiguration: 1. Ich versuch die Grösse des KMenu Buttons anzupassen (siehe Anhang). Ich habs mit...
  5. Kicker geht nicht mehr

    Kicker geht nicht mehr: Tach Ich hab wohl momentan mein grösstes Problem: Bei mir geht kicker, also die Kontrollleiste, nicht mehr. Ich hab sie mit kill mal gekillt...