KDE & IPv6

Dieses Thema im Forum "Gentoo" wurde erstellt von .mike., 01.05.2007.

  1. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    hab bei mir kde laufen
    jetzt is aber der konqueror so a****langsam und ich glaub auch zu wissen woran es liegt:
    ich denke bei meinem kde is IPv6 aktiviert

    so jetzt die frage:
    wie kann ich des unter gentoo deaktivieren ??
    hab mal google gefragt aber da hab ich nur anleitungen für suse gefunden.
    ich hoff mal dass ich dann mein kde ned neu emergen muss sondern dass es da auch andre wege gibt :))

    grüße
    .mike.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Wie kommst du von "a***langsam" auf IPV6?
    Nutzt du bei dir im Netz schon IPV6?
     
  4. #3 angelsfall, 01.05.2007
    angelsfall

    angelsfall Routinier

    Dabei seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Der Zusammenhang ist schon etwas eigenartig.
    OSI-Schicht 3 hat ja wenig mit OSI-Schicht 7 zu tun.
    Ist nur Konqueror langsam?
     
  5. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    oh man
    hey des tut mir jetzt aber leid aber der konqueror rennt auf einmal sau schnell

    vorhin war er wirklich noch sowas von langsam da konnte ich mit ihm ned mal die google seite richtig aufrufen weil er so lang zum laden von dem bild gebraucht hat

    keine ahnung was ich verändert hab :think:

    ich dachte es liegt am IPv6 weil des bei mir unter suse schon mal so war

    keine ahnung warum aber er geht jetzt wunderbar :)

    trotzdem danke für die hilfe

    .mike.
     
  6. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    hmm
    der konqueror war wohl doch nur so schnell weil ich den cache angemacht hab
    wenn ich jetzt aber seiten aufrufe wo ich vorher noch nicht drauf war dann dauerts immer noch ewig
    hatte des gleiche problem mal unter suse dann konnt ich aber irgendwo in ner datei KDE_USE_IPV6="no" setzen oder so ähnlich und dann gings einwandfrei

    kann ich des unter gentoo auch?
     
  7. kujub

    kujub Jungspund

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi Mike,

    ich hab einfach geich von Anfang an USE-Flag '-ipv6' in /etc/make.conf gesetzt.
    Bei dir wär dann wohl ein
    emerge --update --deep --newuse world
    fällig um die betroffenden Ports neu zu kompilieren.

    Evtl. sollte aber auch reichen (wenn nur KDE zickt) :
    /etc/env.d/locale02
    KDE_NO_IPV6=1
    dann
    env-update
    und neu anmelden

    Viel Glück !
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. kujub

    kujub Jungspund

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Nachtrag:
    IPV6 deaktivieren in Mozilla/Firefox/Thunderbird geht über
    about:config
    network.dns.disableIPv6 true (einfach doppelklicken)
     
  10. .mike.

    .mike. Doppel-As

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    danke, genau des wars wonach ich gesucht hab!
    in meiner USE-variable hab ich mittlerweile aber auch schon -ipv6 drinstehen :D

    lg
    .mike.
     
Thema:

KDE & IPv6

Die Seite wird geladen...

KDE & IPv6 - Ähnliche Themen

  1. OpenWRT Barrier Breaker 14.07-rc1 unterstützt IPv6 nativ

    OpenWRT Barrier Breaker 14.07-rc1 unterstützt IPv6 nativ: Die OpenWRT-Entwickler haben einen ersten Veröffentlichungskandidaten für OpenWRT 14.07 (Codename »Barrier Breaker«) zum Download bereitgestellt....
  2. In eigener Sache: Pro-Linux über IPv6 erreichbar

    In eigener Sache: Pro-Linux über IPv6 erreichbar: Angeregt durch diverse Leser widmeten wir uns auch dem Theme IPv6, denn es zeichnet sich ab, dass manche Provider nur noch IPv6-Anbindungen...
  3. SpamAssassin 3.4.0 mit IPv6

    SpamAssassin 3.4.0 mit IPv6: Mit der Freigabe der Version 3.4.0 hat das SpamAssassin-Projekt seinen Spam-Filter weiter verbessert. Er bringt unter anderem eine native...
  4. IPv6 FreeBSD

    IPv6 FreeBSD: Hi zusammen, hab ein kleines Problem in Sachen IPv6. Kurz zum Hintergrund: Ich hab zuerst auf einer Debian-Möhre mein IPV6-Setup (im...
  5. Behandlung des IPv6 Formats

    Behandlung des IPv6 Formats: Hallo, ich quälle mich hier mit einem Befehl zur Validierung einer IPv6, der sieht wie folgt aus: # echo "3a07:8f9:321:8942:4f59:0000:0000:0000"...