kde auf debian haut net hin

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von C:S, 21.01.2009.

  1. C:S

    C:S Foren As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    hab mir heut auf mein notebook das aktuelle debian draufgehaun. Als es dann mit der installation fertig war, kam nach einem Neustart erst einmal die bash. Hab dann per apt-get kde, kdm und X installiert.
    Jetzt krieg ich aber, wenn ich startx eintippe den Fehler:
    Code:
    VESA(0): Set VBE Mode failed!
    Fatal server error:
    AddScreen/ScreenInit failed for driver 0
    
    XIO: fatal IO error 104 (Connection reset by peer) on X server ":0.0"
    after 0 requests (0 known processed) with 0 events remaining.
    einer ne Ahnung was ich da machen kann?
    Gruß, CS.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Mach doch mal "/etc/init.d/kdm start"

    Nach dem reboot, startet KDE sowieso automatisch.
     
  4. #3 C:S, 21.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2009
    C:S

    C:S Foren As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ne, funzt leider nicht, hat sich nix geändert...
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Alos hab grad mal "dpkg-reconfigure xserver-xorg" gemacht, und mich durch ne ordentliche liste Fragen geschlagen, aber als ich danach wieder startx gemacht habe, kam wieder eine ähnliche Fehlermeldung

    Code:
    (EE) No devices detected.
    
    Fatal server error:
    no screens found
    XIO: fatal IO error 104 (Connection reset by peer) on X server ":0.0"
    after 0 requests (0 known processed) with 0 events remaining.
    mache ich nun wieder "X -configure" kommt wieder die "alte" Fehlermeldung...
     
  5. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    1.Jetzt lasss doch mal das startx weg! und starte KDM wie oben gesagt.

    2.poste mal bitte deine xorg.conf
     
  6. #5 C:S, 22.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2009
    C:S

    C:S Foren As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    also kdm bringt wie gesagt nix (es kommt einfach eine neue Zeile). Xorg.conf kommt gleich, muss erstma usb stick suchen^^
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Also iwie will der den stick net mounten...
    Bzw. mounten tut er ihn anscheinend schon, bei "mount -t vfat -o rw /dev/sda1 /mnt/myusb" meckert er nicht, und zeigt ihn auch bei mount an, aber wenn ich dann "dir /mnt/myusb" mach ist der ordner leer, obwohl auf dem stick dateien drauf sind. Muss morgen mal schaun wie ich des anders auf meinen rechner krieg.
    Auf jeden Fall schomal Danke für die Hilfe!
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ok, hat doch funktioniert, iwie hab ich mich blöd angestellt. Hier die Config:
    Code:
    Section "ServerLayout"
    	Identifier     "X.org Configured"
    	Screen      0  "Screen0" 0 0
    	InputDevice    "Mouse0" "CorePointer"
    	InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
    EndSection
    
    Section "Files"
    	RgbPath      "/etc/X11/rgb"
    	ModulePath   "/usr/lib/xorg/modules"
    	FontPath     "/usr/share/fonts/X11/misc"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/misc"
    	FontPath     "/usr/share/fonts/X11/cyrillic"
    	FontPath     "/usr/share/fonts/X11/100dpi/:unscaled"
    	FontPath     "/usr/share/fonts/X11/75dpi/:unscaled"
    	FontPath     "/usr/share/fonts/X11/Type1"
    	FontPath     "/usr/X11R6/lib/X11/fonts/Type1"
    	FontPath     "/usr/share/fonts/X11/100dpi"
    	FontPath     "/usr/share/fonts/X11/75dpi"
    	FontPath     "/var/lib/defoma/x-ttcidfont-conf.d/dirs/TrueType"
    EndSection
    
    Section "Module"
    	Load  "glx"
    	Load  "dbe"
    	Load  "dri"
    	Load  "xtrap"
    	Load  "record"
    	Load  "extmod"
    	Load  "type1"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
    	Identifier  "Keyboard0"
    	Driver      "kbd"
    EndSection
    
    Section "InputDevice"
    	Identifier  "Mouse0"
    	Driver      "mouse"
    	Option	    "Protocol" "auto"
    	Option	    "Device" "/dev/mouse"
    	Option	    "ZAxisMapping" "4 5 6 7"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
    	Identifier   "Monitor0"
    	VendorName   "Monitor Vendor"
    	ModelName    "Monitor Model"
    EndSection
    
    Section "Device"
            ### Available Driver options are:-
            ### Values: <i>: integer, <f>: float, <bool>: "True"/"False",
            ### <string>: "String", <freq>: "<f> Hz/kHz/MHz"
            ### [arg]: arg optional
            #Option     "ShadowFB"           	# [<bool>]
            #Option     "DefaultRefresh"     	# [<bool>]
            #Option     "ModeSetClearScreen" 	# [<bool>]
    	Identifier  "Card0"
    	Driver      "vesa"
    	VendorName  "ATI Technologies Inc"
    	BoardName   "Radeon Mobility X700 (PCIE)"
    	BusID       "PCI:3:0:0"
    EndSection
    
    Section "Screen"
    	Identifier "Screen0"
    	Device     "Card0"
    	Monitor    "Monitor0"
    	SubSection "Display"
    		Viewport   0 0
    		Depth     1
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Viewport   0 0
    		Depth     4
    	EndSubSection
    	SubSection "Display"
    		Viewport   0 0
    		Depth     8
    	EndSubSection
    EndSection
    Hoffe das hilft weiter!
     
  7. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Trag mal in der Section "screen" noch das hier ein:

    Code:
    SubSection "Display"
         Depth 24
         Modes "1280x1024"
    EndSubSection
    
     
  8. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    ich würde mal

    Code:
    Driver      "radeon"
    probieren wenns ne ati ist ...
     
  9. foexle

    foexle Kaiser

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    wenn vesa nicht mal klappt wiso sollte dann der ati treiber funzen ?
    poste mal bitte die errors von der Xorg.0.log
    wenn dort keine drin stehen bitte mal in der syslog nach errors suchen
     
  10. C:S

    C:S Foren As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    erstma danke für die Antworten!
    hat leider nichts gebracht.

    Hat ein ganz anderes Fehlerbild ergeben
    Code:
    No core pointer
    
    Fatal server error:
    failed to initialize core devices
    (II) AIGLX: Suspending AIGLX clients for VT switch
    (**) RADEON(0): RADEONLeaveVT
    (**) RADEON(0): EngineRestore (16/16)
    (**) RADEON(0): RADEONRestore
    (**) RADEON(0): RADEONRestoreMode()
    (**) RADEON(0): RADEONRestoreMode(0x81fc880)
    (**) RADEON(0): RADEONRestoreMemMapRegisters() : 
    (**) RADEON(0):   MC_FB_LOCATION   : 0xd7ffd000
    (**) RADEON(0):   MC_AGP_LOCATION  : 0x003f0000
    (**) RADEON(0):   Map Changed ! Applying ...
    (**) RADEON(0):   Map applied, resetting engine ...
    (**) RADEON(0): Updating display base addresses...
    (**) RADEON(0): Memory map updated.
    (**) RADEON(0): Programming CRTC1, offset: 0x00000000
    (**) RADEON(0): Wrote: 0x001c0007 0x00020047 0x00000000 (0x0000bf00)
    (**) RADEON(0): Wrote: rd=7, fd=71, pd=2
    (**) RADEON(0): Ok, leaving now...
    
    Hab den Log mal angehängt.

    Hoffe das hilft weiter,
    Gruß, CS
     

    Anhänge:

  11. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    mach maln backup deiner conf und dann versuchs mal hiermit.

    Code:
    Section "Device"
    	Identifier	"Configured Video Device"
    	Driver		"radeon"
    EndSection
    
    Section "Monitor"
    	Identifier	"Configured Monitor"
    EndSection
    
    Section "Screen"
    	Identifier	"Default Screen"
    	Monitor		"Configured Monitor"
    	Device		"Configured Video Device"
    EndSection
    also nur das nix anderes, kannst auch mal versuchen komplett ohne xorg.conf zu starten.
     
  12. @->-

    @->- Guest

    Mich hat die Xorg einrichterrei auch schon Nerven gekostet. Im zweifel ist die einfachste Möglichkeit eine Live-CD wie Ubuntu zu starten und die von der Live-CD erstellte xorg.conf kannst du dan einfach in dein Debian übernehmen, sollte dann eigendlich laufen :)

    In diesem Sinne
     
  13. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    also heutzutage macht das eigentlich keine probleme mehr, der xserver startet normalerweise vollfunktionsfähig ohne xorg.conf, und die von mir gepostete config ist eine standard ubuntu (failsafe)config nur das ich den vesa treiber durch radeon ersetzt habe, da ich den eindruck hatte, das die karte probleme mit dem vesa treiber hat.
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. defcon

    defcon Kaiser
    Moderator

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bruchsal
    Bei mir auf dem Laptop mit Debian hat X auch sofort richtig funktioniert, ohne dran rumfummeln zu müssen.
     
  16. C:S

    C:S Foren As

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    wuhu, strike, hab den Treiber von Ati nach der Anleitung hier installiert. Dann hat er noch kurz wegen der Maus gemekert, und zack, it works =)
    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Gruß, CS.
     
Thema:

kde auf debian haut net hin

Die Seite wird geladen...

kde auf debian haut net hin - Ähnliche Themen

  1. Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba

    Wiederherstellen von überschriebenen Dokumenten auf debian samba: Ich habe ein Problem. Vor Kurzem hat der Trojaner cryptologer einen Schaden eingerichtet. Glücklicherweise gab es eine Sicherung auf...
  2. Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC

    Debian Samba 4.2.10+dfsg-0+deb8u3 Password wrong -Windows DC: Hallo, ich habe einen debian Samba-Server mit share´s ohne Domäne aufgesetzt, d.h. "standalone". Wenn ich von Windows-Clients mit...
  3. Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen

    Debian VM Klonen und parallel betreiben? Systemanpassungen: Hallo, ich habe vor eine Debian Maschine als Prototyp aufzusetzen... (als vSphere VM).... Diese Maschine will ich dann x-mal klonen und in div....
  4. LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox)

    LinuxDistribution: Bunsenlabs (Debian 8.2 mit Openbox): Für alle die eine superschnelle minimalistische Distribution suchen, die auch auf schwachen Rechnern läuft, ich bin fündig geworden. Bin gestern...
  5. Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie

    Update auf Apache >=2.4.12 unter Debian Jessie: Hi, aufgrund eines Bugs in Apache 2.4 benötige ich zum Deployment von Seafile unter Debian Jessie das Paket apache2 in der Version >= 2.4.12...