KDE 3.5 friert ein, Debian Sarge mit x11

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von XET!C, 29.12.2006.

  1. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Hi,

    habe Debian Sarge mit X11 und KDE 3.5. Mein System friert immer nach unbestimmten Zeit ein. Mauszeiger lässt sich bewegen, aber Strg+Alt+F11.
    Habe schon alles ausprobiert.
    Mein SYS runtergetaktet
    MEMTest
    Soundserver ausgeschaltet
    Alles

    Wenn ihr daten haben wollt sagt mir bescheid!

    Habt ihr vielleicht eine Idee was das sein könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Schau mal in die X-Logs, ob sich da evtl. Fehler finden. Strg+Alt+F11 ist übrigens per Default bei den meisten Distros nicht belegt. Versuch's mal mit Strg+Alt+F1.
     
  4. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Strg+Alt+F1 hab ich auch schon ausprobiert. X-Logs kann ich heute nacht posten
     
  5. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hatte so ein Prob mal unter SuSE Linux 9.1.
    Bei mir lag es am DMA-Modus für die Festplatte, nachdem ich den ausgeschaltet hatte,
    lief alles normal. Siehe >man hdparm<.
     
  6. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Schaffe es noch nicht mal die log Datei zu posten unter kde.
    Da steht das er am ende das MousModule PS2 enloaded hat.
    Aber ich schreib das mal genau auf und dann poste ich sie noch
     
  7. #6 XET!C, 04.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2007
    XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    So jetzt
    Code:
    (II) XINPUT: Adding extended input device "Generic Mouse" (type:MOUSE)
    (II) XINPUT: Adding extended input device "NVIDIA Event Handler" (type:Other)
    (II) Generic Mouse: ps2EnableDataReporting: succeded
    Warning: font renderer for ".pcf" already registered at priority 0
    Warning: font renderer for ".pcf.Z" already registered at priority 0
    Warning: font renderer for ".pcf.gz" already registered at priority 0
    Warning: font renderer for ".snf" already registered at priority 0
    Warning: font renderer for ".snf.Z" already registered at priority 0
    Warning: font renderer for ".snf.gz" already registered at priority 0
    Warning: font renderer for ".bdf" already registered at priority 0
    Warning: font renderer for ".bdf.Z" already registered at priority 0
    Warning: font renderer for ".bdf.gz" already registered at priority 0
    Warning: font renderer for ".pmf" already registered at priority 0
    
    das ist die XF11...log datei. Vielleicht könnt ihr mir sagen was da sein könnte???

    und hier noch die eine Wichtige sache die mir ins Auge gefallen ist in der kdm.log
    Code:
    The XKEYBOARD keymap compiler (xkbcomp) reports:
    > Warning: Type "ONE_LEVEL" has 1 levels, but <RALT> has 2 symbols
    >              Ignoring extra symbols
    Errors        from xkbcomp are not fatal to the X Server
     
  8. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Hat keiner ne Ahnung was das sein kann??? :( mann!!!
     
  9. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Das Einfrieren des Systems hat definitiv nichts mit den von dir geposteten Meldungen zu tun und die sind garantiert auch nicht deine ganze Log-Datei. Wichtig sind die Meldungen, die nach und während des Einfrierens auftauchen. Die Warnungen bringen rein garnichts. Die kann man getrost ignorieren, da sie keinen Einfluss auf die Funktionalität des XServers haben. Du könntest es aber auch gleich mal ohne ACPI versuchen, denn das ist häufig die Ursache, wenn ein System nach einer Weile einfriert. Also einfach mal 'acpi=off' als Kernel-Parameter verwenden und schauen, ob das Problem dann immernoch existiert. Ausserdem acpid und apmd deaktivieren um wirklich sicherzugehen, ob es was mit dem Powermanagement zu tun hat.
     
  10. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Ok ja das hat auch nix mit KDE zu tun, habe auch GNOME installiert.
    Wie muss ich das denn machen?
     
  11. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Einfach beim Booten den gewünschten Eintrag auswählen, 'e' drücken um in den Edit-Modus zu kommen, die Zeile mit dem Kernel auswählen und dort ans Ende 'acpi=off' (ohne Anführungsstriche) hinten an die anderen Parameter ranschreiben.
     
  12. #11 XET!C, 06.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2007
    XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Also ich will jetzt nicht nerven, aber fehlt davor nicht vielleicht noch linux26 noapic nolapic???
    Bei mir sah es dann so aus
    Code:
    kernel /boot/vmlinuz-2.4.27-2-386 root=/dev/hdd2/ ro acpi=off
    Hat nicht funktioniert...
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

     
  13. #12 Goodspeed, 06.01.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Du kannst das auch in der /boot/grub/menu.lst anhängen ... dann ist es dauerhaft ...
     
  14. #13 XET!C, 07.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2007
    XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    JA DANKE :D so jetzt läuft mein DEBIAN zum Glück :D
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ja ok, aber ich möchte GNOME komplett deinstallieren. Habe schon
    Code:
    apt-get remove gnome und apt-get remove gnome-desktop
    aber GNOME ist noch immer da und ich kann es starten???
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    gnome-desktop ist nur ein Meta-Paket. Installiere die gnome-lib und alle Pakete, die 'dpkg -l | grep gnome' ausgibt.
     
  17. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Ich will es nicht installieren, sondern deinstallieren! ;)
     
Thema:

KDE 3.5 friert ein, Debian Sarge mit x11

Die Seite wird geladen...

KDE 3.5 friert ein, Debian Sarge mit x11 - Ähnliche Themen

  1. Debian friert im März

    Debian friert im März: Das Debian GNU/Linux-Projekt rechnet fest damit, die nächste Version, die Squeeze heißen wird, im März des kommenden Jahres einzufrieren....
  2. gdm friert System ein

    gdm friert System ein: Hallo! Ich poste in dieses Subforum, weil ich nicht genau weiß, mit welcher Art von Fehler ich es zu tun habe. Seit neuestem habe ich...
  3. Festplatte friert ein nach suspend/resume

    Festplatte friert ein nach suspend/resume: Hallo, ich habe ein altes Macbook 3.1 mit einer Vertex 2. Ich benutze Archlinux mit kernel 3.0.2, wenn ich das Macbook mit den pm-utils zum...
  4. System friert ein

    System friert ein: Hallo zusammen, bin Neuling hier und auch bzgl. Linux... und habe auch schon ein Problem. Ich habe mir einen digitalen Bilderrahmen gekauft :)...
  5. Probleme mit PHP-Scripten auf Apache-Server: Apache friert ein

    Probleme mit PHP-Scripten auf Apache-Server: Apache friert ein: Hallo, bei der Insallation handelt es sich um PHP Version 5.2.6-1+lenny9 auf mit Apache 2.0 Von dem Server werden mehrere Domänen bedient. Die...