KDE 3.2 -> KDE 3.3

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von mo_no, 30.09.2004.

  1. #1 mo_no, 30.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2004
    mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ich nutze Slackware 10 mit KDE 3.2.
    Lohnt der Umstieg auf KDE 3.3?
    Was hat sich denn so geändert?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LinuxSchwedy, 30.09.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach, lohnt sich der Umstieg kaum ... Es sei denn, du brauchst gerade die Sachen, die neu hinzugekommen sind. ;)
     
  4. Mauser

    Mauser Master Of Disaster

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    hey,

    die PIM Intergration hat sich verbessert, aber ich glaube es dauert auch ein wenig länger kontact zu starten. in kmail ist eine suchleiste hinzugekommen, die ist IMHO ganz praktisch.
    quanta hat einen WYSIWYG mode spendiert bekommen, gennant vpl. wers braucht..
    den rest findest du auf :

    KDE 3.3 Announcement

    meiner meinung nach sind es eher detail verbesserungen, aber ich benutze auch nur ausgewählte kde progs in verbindung mit fluxbox, sodass mir nicht alle änderungen auffallen.
    mfg
    Mauser
     
Thema:

KDE 3.2 -> KDE 3.3