Kaufberatung Maus

Dieses Thema im Forum "Eingabegeräte" wurde erstellt von flammenflitzer, 23.07.2011.

  1. #1 flammenflitzer, 23.07.2011
    flammenflitzer

    flammenflitzer Routinier

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich suche eine neue USB Maus unter 30 €. Ich finde die Sache mit dem anpassbaren Gewichtsmagazin und umstellbarer Auflösung interessant.
    Ich habe einige gefunden, habe aber keine Ahnung, ob die unter Linux funktionieren. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen.
    MAUS REVOLTEC FightMouse Pro USB http://www.csv.de/artinfo.php?artnr=A3113064
    MAUS Sharkoon FireGlider http://www.csv.de/artinfo.php?artnr=A3113100
    MAUS Sharkoon FireGlider http://www.csv.de/artinfo.php?artnr=A3113062

    MAUS Logitech Corded M500 http://www.csv.de/artinfo.php?artnr=A3100135
    Maus Cherry JM-0200 Xana Corded http://www.csv.de/artinfo.php?artnr=A3100167

    PS: Habe ich in verschiedenen Foren gepostet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kartoffel200, 23.07.2011
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Die Sharkoon nutze ich auf meinem Windows PC und finde die recht gut. Liegt sehr gut in der Hand. Verarbeitung ist fast wie bei Logitech. Wenns unter Linux 100% Problemlos sein soll kauf eine Logitech MX 518
     
  4. #aa

    #aa Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/sda1/home
    Die Frage ist halt, was mit "unter Linux funktionieren" gemeint ist. Erkannt werden denke ich so ziemlich alle USB-Mäuse, die Frage ist halt nur ob er auf belegbare Tasten wert legt oder ob eventuelle Sondertasten funktionieren sollen. Von der Logitech MX518 habe ich in Bezug auf Linux schon öfters gute Sachen gehört - und auch sonst eine qualitative Maus.

    Ganz persönliche Frage etwas abseits des eigentlichen Themas: Wozu benötigt man, ausser man spielt intensiv eSports, eine Maus mit Gewichtseinstellungsmöglichkeiten? (No offense!)
     
  5. #4 kartoffel200, 26.07.2011
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    Damit meinte ich zumindest das der Treiber irgend wie nicht überempfindlich ist. Ich habe auf der Arbeit eine billige Gamer Maus und wenn ich die KVM auf W7 stelle geht alles gut, unter Squeeze ist die Maus überempfindlich, was nicht am DPI Wert liegt. Müsste ich Tag täglich auf dem Squeeze arbeiten würde ich das nicht gerade als gut empfinden. Beim Druck der Rechten Maustaste kommt es da sehr häufig zu verklickern ^^.

    Gamer Mäuse sind ergonomischer, Quallitativ zumeist besser. Eine Gamermaus ist wie eine Gute Tastatur wichtig. Tastenanschlag usw spielen dann eine Große Rolle.
     
  6. #5 kostjaXP, 27.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2011
    kostjaXP

    kostjaXP =[KT]=SUpOrt GUnNer=[KT]=

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home
    Hab seit ner Weile ne Laser Maus von Trust http://trust.com/15866 für 20€ und bin relativ zufrieden, hab Treibermäßig net viel gemacht (Fedora 14). Muss sagen, die sieht der Revoltec ziemlich ähnlich..von den Funktionen zielst du ja eher auf die "Trust GM-4800 Elite Laser Gaming Maus", die bei Amazon schon 43€ kostet. Trust bezieht natürlich (auch) sein Zeug aus China. Weiß nicht, ob die nun zu teuer sind oder Revoltec zu billig...jedenfalls glaube ich kaum, dass man 3200 dpi außer für Gaming braucht!

    Jedenfalls ist für mich eher die Kerbe am Daumen wichtig und dass dort eine angenehme Gummimatte ist. Denn ich hebe die Maus oft hoch. Mit so glattgelutschten Modellen kann ich also nicht.

    Was kann man bei Mäusen wohl falsch machen? Ich jedenfalls hab 2x Full-HD und wenn ich die hohe Auflösung an der Maus hab, find ich oft mein Mauszeiger nicht mehr :(
    Daher muss man sich so auf den Mauszeiger konzentrieren irgendwie. Ich denke so viele Auflösungsstufen braucht man nicht.

    @kartoffel-200: ähm, ich versteh nicht viel von dem 1. Satz da..
    KVM? W7? Squeeze?
     
  7. #6 kartoffel200, 28.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2011
    kartoffel200

    kartoffel200 AMD Fanboy Since 2003

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    L wie localhost
    http://en.wikipedia.org/wiki/KVM_switch <-- KVM
    Squeeze ( Debian 6 ) W7 Windows 7 ... kannst halt per Gerät zwischen beiden Rechnern (nix virtuelle Maschinen ) wechseln, hast ein und das selbe Eingabegerät. Somit lässt sich bei Std Einstellungen der Eingabegeräte, auch gut zeigen wie unterschiedlich die Reagieren können.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Kaufberatung Maus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cherry xana nicht erkannt

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Maus - Ähnliche Themen

  1. Notebook Kaufberatung

    Notebook Kaufberatung: Hallo, ich möchte mir ein neues Notebook zulegen, es soll nicht mehr als 400€ kosten. Ich habe mich ein bisschen umgeschaut und zwei Modelle...
  2. Notebookkaufberatung

    Notebookkaufberatung: Hallo Leute, ich frage mich gerade wie es aussieht mit der Unterstützung von aktuellen Notebooks unter Linux. Früher habe ich immer auf die...
  3. Kaufberatung?

    Kaufberatung?: Hi, ich hab bis vor einem Monat ein Macbook Pro benutzt und war auch ganz zufrieden. Das hat leider den Geist aufgegeben und seitdem teil ich...
  4. Planung Homeserver + Kaufberatung

    Planung Homeserver + Kaufberatung: Huhu, mein jetziger Homeserver hat solangsam ausgedient und ich bin jetzt gerade in der Planungsphase für seinen Nachfolger. Benötigte...
  5. Notebook Kaufberatung

    Notebook Kaufberatung: Hejho, ich möchte mir ein Notebook für um die 400€ kaufen. Draufspielen will ich Ubuntu. Da ich aber leider wenig Ahnung von Notebookhardware...