Kanton Bern entscheidet sich für Open-Source-Strategie

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 29.01.2014.

  1. #1 newsbot, 29.01.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Der Großrat des Kantons Bern hat einen Antrag angenommen, in dem Open-Source-Software die Hauptrolle bei der Erstellung und Beschaffung von Software für den Kanton spielt.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kanton Bern entscheidet sich für Open-Source-Strategie

Die Seite wird geladen...

Kanton Bern entscheidet sich für Open-Source-Strategie - Ähnliche Themen

  1. Linux-Migration im Kanton Solothurn in der Kritik

    Linux-Migration im Kanton Solothurn in der Kritik: Die noch immer nicht abgeschlossene Linux-Migration der Verwaltung in Solothurn hat zu ersten Konsequenzen geführt. Eine Expertise soll im Sommer...
  2. Kritik an der Linux-Strategie des Kantons Solothurn

    Kritik an der Linux-Strategie des Kantons Solothurn: Die Linux-Migration des Kantons Solothurn dauert länger als erwartet und kämpft immer noch mit Software, die nicht für Linux konzipiert wurde....
  3. Schulen des Kantons Genf migrieren zu Linux

    Schulen des Kantons Genf migrieren zu Linux: Die Schulen des Kantons Genf werden ab September 9000 Computer von Windows auf Linux umstellen. Weiterlesen...
  4. Kantonix CPX Mini von Usb-Stick Booten

    Kantonix CPX Mini von Usb-Stick Booten: Hallo zusammen, ich möchte mir auf meinen USB-Stick ein portables Linux installieren. Habe mich dabei für Kantonix CPX Mini entschieden....
  5. Blue Systems übernimmt openDesktop.org

    Blue Systems übernimmt openDesktop.org: Die Portalsammlung openDesktop.org hat einen neuen Eigentümer. Wie der bisherige Betreiber, Frank Karlitschek, in seinem Blog bekannt gab, wird...