kann wpasupplicant mit diesem startup script nicht starten

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von ccc, 06.03.2006.

  1. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    habe opensuse 10.0 und wlan mit WPA encryption.
    wenn ich jetzt wpasupplicant von CLI starte:
    Code:
    # /usr/local/sbin/wpa_supplicant -w -i ath0 -D madwifi -c /etc/wpa_supplicant.conf -dd
    State: GROUP_HANDSHAKE -> COMPLETED
    dann funktioniert einwandfrei.

    möchte aber automatisch mit diesem script starten:
    Code:
    #!/bin/sh
    
    PATH=/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin
    
    DAEMON=/usr/local/sbin/wpa_supplicant
    PIDFILE="/var/run/wpasupplicant.pid"
    CONFIG="/etc/wpa_supplicant.conf"
    PNAME="wpa_supplicant"
    
    # insane defaults
    OPTIONS="-Bw" # daemonize and wait for interface
    ENABLED=0
    
    [ -f /etc/default/wpasupplicant ] && . /etc/default/wpasupplicant
    
    if [ "$ENABLED" = "0" ]; then
    	echo "wpasupplicant: disabled, see /etc/default/wpasupplicant"
    	exit 0;
    fi
    
    [ -f $CONFIG ] || ( echo "No configuration file found, not starting."; \
    	exit 1; )
    
    [ -f $DAEMON ] || exit 0
    
    set -e
    
    case "$1" in
    	start)
    		echo -n "Starting wpasupplicant: "
    		start-stop-daemon --start --name $PNAME \
    			--oknodo --startas $DAEMON -- -B $OPTIONS
    		echo "done."
    		;;
    	stop)
    		echo -n "Stopping wpasupplicant: "
    		start-stop-daemon --stop --name $PNAME \
    			--oknodo
    		echo "done."
    		if [ -f $PIDFILE ]; then
    			rm -f $PIDFILE;
    		fi		
    		;;
    	reload|force-reload)
    		echo -n "Reloading wpasupplicant: "
    		start-stop-daemon --stop --signal HUP \
    			--name $PNAME
    		echo "done."
    		;;
    	restart)
    		echo -n "Restarting wpasupplicant: "
    		start-stop-daemon --stop --name $PNAME \
    			--retry 5 --oknodo
    		if [ -f $PIDFILE ]; then
    			rm -f $PIDFILE;
    		fi		
    		start-stop-daemon --start --name $PNAME \
    			--oknodo --startas $DAEMON -- -B $OPTIONS
    		echo "done."
    		;;
    	*)
    		echo "Usage: $0 {start|stop|restart|reload|force-reload}" >&2
    		exit 1
    		;;
    esac
    
    exit 0
    
    bekomme aber folgende Fehlermeldung:
    Code:
    # /etc/init.d/wpasupplicant stop
    Stopping wpasupplicant: start-stop-daemon: need at least one of --exec, --pidfile or --user
    Try `start-stop-daemon --help' for more information.
    linux:~ # /etc/init.d/wpasupplicant start
    Starting wpasupplicant: start-stop-daemon: need at least one of --exec, --pidfile or --user
    Try `start-stop-daemon --help' for more information.
    weiss jemand wie ich dieses problem beheben kann ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ist das nen eigenes Script von dir ?
     
  4. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    nein es ist nicht von mir
    es ist von debian und unter debian funktioniert einwandfrei
     
  5. sven

    sven devilz|work

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Warum auch immer du ein Debian Script unter SuSE verwenden willst, warum nutzt du nicht das wpa_supplicant Paket/Script von SuSE ?

    Was sagt dir start-stop-daemon Manpage?
     
  6. ccc

    ccc Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    weil mit wpa_supplicant paket/script von suse wirklich nich ging,
    obwohl ich alles mögliche versucht habe !

    erst wo ich das packet von http://hostap.epitest.fi/wpa_supplicant/ downloadet und installiert habe, funktionierte.

    ich benutze madwifi treiber und wpasupplicant muss mit dem madwifi treiber compiliert werden.
    bei suse packet scheint irgendwie nicht der fall zu sein.

    übrigens bei debian hatte ich das gleiche problem und konnte nicht debian packet verwenden.

    ich benutze nur startup script und kein debian packet.

    es muss doch möglichkeit geben dieses script für opensuse anzupassen.
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Klar gibts die ;)

    Dein Problem liegt definitiv am start-stop-daemon ....

    Code:
    start)
    		echo -n "Starting wpasupplicant: "
    		start-stop-daemon --start --name $PNAME \
    			--oknodo --startas $DAEMON -- -B $OPTIONS
    		echo "done."
    		;;
    
    Das solltest so umbauen das er da nicht mehr meckert ...

    Du kannst natürlich den wpasupplicant auch in boot.local eintragen ... nur so als alternative zum seperaten Script. (und dann nur im WLAN Profil laufen lassen *g*)
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kann wpasupplicant mit diesem startup script nicht starten

Die Seite wird geladen...

kann wpasupplicant mit diesem startup script nicht starten - Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?

    Wie kann ich x Zeichen hinter einem bestimmten Wort ausgeben ?: In mehreren Dateien ist immer mehrfach ein bestimmtes Wort enthalten, gefolgt von einem "=". Ich möchte mir die dahinter folgenden 10 Zeichen...
  2. Wie kann ich das RAM löschen?

    Wie kann ich das RAM löschen?: Wie kann ich das RAM löschen? Danke im Vorraus
  3. Nicht erkannte Zeichen nach Update

    Nicht erkannte Zeichen nach Update: Hi, nachdem ich mein Kali Linux geupdated habe, ist mir aufgefallen dass viele Zeichen auf verschiedenen Nutzeroberflächen nur fehlerhaft...
  4. Bq Aquaris M10 Tablet mit Ubuntu Touch kann vorbestellt werden

    Bq Aquaris M10 Tablet mit Ubuntu Touch kann vorbestellt werden: Seit dem gestrigen Ostermontag kann das erste Tablet mit Ubuntu Touch und Konvergenz vorbestellt werden. Weiterlesen...
  5. Ethernet wird nicht erkannt

    Ethernet wird nicht erkannt: Ich habe das Problem, dass die Netzwerk karte von keinem System mehr geladen wird. Vor zwei Tagen habe ich das Netzteil vom Pc, das etwa eine...