Kann kernel src nicht installieren

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von hermann4, 17.08.2007.

  1. #1 hermann4, 17.08.2007
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich wollte heute den vmware-server installieren, aber bei vmware-config.pl fragt er nach dem Ordner für die C-Header files. Da im Moment nur die Src files für die falsche Kernel Version installiert sind, wollte ich jetzt die richtige Version installieren

    Also habe ich sie mir runtergeladen, aber wenn ich sie (auch als Root) installieren will kommt die Meldung

    Code:
    [root@localhost tmp]# rpm -i kernel-2.6.21-1.3194.fc7.src.rpm 
    Fehler: Kann %sourcedir /usr/src/redhat/SOURCES nicht erstellen
    Wenn ich die Ordner manuell erstelle kommt beim installieren diese Meldung

    Code:
    Warnung: Benutzer kojibuilder existiert nicht - benutze Root
    Warnung: Gruppe kojibuilder existiert nicht - benutze Root
    Warnung: Benutzer kojibuilder existiert nicht - benutze Root
    Warnung: Gruppe kojibuilder existiert nicht - benutze Root
    Warnung: Benutzer kojibuilder existiert nicht - benutze Root
    Warnung: Gruppe kojibuilder existiert nicht - benutze Root
    Warnung: Benutzer kojibuilder existiert nicht - benutze Root
    Warnung: Gruppe kojibuilder existiert nicht - benutze Root
    Warnung: Benutzer kojibuilder existiert nicht - benutze Root
    
    (Nur ein Ausschnitt)

    Dann habe ich zwar die ganzen Files in dem Ordner "SOURCES", aber dort ist keine Ordnerstruktur vorhanden, sodass alle Dateien dort so drin liegen. Dann meckert VMWare wieder, das der Ordner "linux" nicht gefunden werden kann.

    Welchen Trick gibt es da, das richtig zu installieren??

    Mfg
    Hermann
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 17.08.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auch das falsche Paket.

    Du wolltest bestimmt kein src-rpm.

    Welche Distribution?

    RedHat, Fedora, CentOs usw..??

    Gib sowas in Zukunft immer gleich mit an, sowas erst erfragen zu müssen nervt.....
     
  4. #3 hermann4, 17.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2007
    hermann4

    hermann4 Firmware v.3.1

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ok sry

    also ich habe fedora 7 und wollte halt die C-Header Files für VMWare
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    Ok hat sich erledigt
     
  5. #4 arrayiz, 09.09.2007
    arrayiz

    arrayiz Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    beim installieren der vmware 6 unter opensuse 10.2 habe ich das selbe Problem.

    Ich muss dazu sagen, dass ich noch sehr grün hinter den Ohren bin was Linux angeht und habe dummerweise ein "make clean" im verzeichnis "/usr/src/linux/" gemacht. seitdem sind wohl die Header Files verschwunden.

    Ich habe die Sources mittels yast neu installiert doch diese passen nun nicht zum installierten Kernel.

    Code:
    arrayiz@amanda:~> uname -r
    2.6.18.2-34-default
    arrayiz@amanda:~> rpm -q kernel-source
    kernel-source-2.6.18.8-0.5
    
    Da ich beim suchen nach einer Lösung auf diese unvollendete hier gestoßen bin, würde es mich interressieren wie ich dieses wohl "kleine" Problem lösen kann.

    Besten Dank

    Gruß arrayiz
     
  6. Gast1

    Gast1 Guest

    Entweder Kernel upgraden (online-Update) oder Kernelquellen downgraden (CD/DVD).
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 arrayiz, 09.09.2007
    arrayiz

    arrayiz Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Besten Dank.
    Ein Downgrade der Sourcen hat geholfen.
    Es kann manchmal so einfach sein ...

    Gruß
    arrayiz
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    Ich hätte die erste Variante (Online Update) vorgezogen.

    Greetz,

    RM
     
Thema:

Kann kernel src nicht installieren

Die Seite wird geladen...

Kann kernel src nicht installieren - Ähnliche Themen

  1. Fehler in GCC kann falschen Kernel-Code erzeugen

    Fehler in GCC kann falschen Kernel-Code erzeugen: Linux-Kernel, die mit neueren Versionen von GCC erzeugt wurden, können sporadische Abstürze zeigen. Bisher dürften nur wenige Anwender betroffen...
  2. Unbekanntes Netzwerkproblem [kernel?]

    Unbekanntes Netzwerkproblem [kernel?]: Moin, ich hab ein stranges Problem mit meiner Netzwerkkarte. Leider hab ich keine Idee woran es liegt. Das ganze ist nicht wirklich...
  3. Kernelupdate - Problem erkannt.....aber...

    Kernelupdate - Problem erkannt.....aber...: Hallo, ich glaube nach langem Suchen mein Problem erkannt zu haben! Ich habe zu wenig Speicher frei auf der Boot Partition. Aber warum nur ist...
  4. Kann ein falsch komiliertes KernelModul system schaden?

    Kann ein falsch komiliertes KernelModul system schaden?: Hi Leute ich habe auf einem Laptop native W-Lan Treiber installiert. Leider startet das KerndelModul nach dem Start nicht automatisch sondern...
  5. Kann man einen Kernel in C++ schreiben?

    Kann man einen Kernel in C++ schreiben?: Ist es mit C++ möglich einen (evtl. unix-kombatiblen) Kernel zu schreiben? Oder geht das nur mit z.B. C? Und wenn ja, ist das sinnvoll oder...