kaddressbook migration von 4.3 to 4.4

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von flammenflitzer, 12.02.2010.

  1. #1 flammenflitzer, 12.02.2010
    flammenflitzer

    flammenflitzer Routinier

    Dabei seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Unter kde 4.4 ist mein Adressbuch leer.
    http://www.mail-archive.com/kdepim-bugs@kde.org/msg26453.html
    Code:
    please close Kontact, start KAddressBook standalone, close it and restart
    Kontact, then all contacts should be accessible again.
    Hat bei mir nicht funktioniert. Hat jemand eine Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kaddressbook migration von 4.3 to 4.4

Die Seite wird geladen...

kaddressbook migration von 4.3 to 4.4 - Ähnliche Themen

  1. KAddressbook mit größeren Photos

    KAddressbook mit größeren Photos: Ein fröhliches hallo in die Runde, ich nutze das aktuelle openSUSE 12.3 mit KDE und dort als Addressbuch das KAddressbook. Dieses synce ich...
  2. Probleme mit Kopete, KMail, KAddressbook und KWalletManager

    Probleme mit Kopete, KMail, KAddressbook und KWalletManager: Hallo, ich hab letztens im Verzeichnis ".kde/share/apps/kabc/lock" eine Lock-Datei gelöscht. Seitdem (zumindest glaube ich das), hängen sich...
  3. kaddressbook und der kalender?

    kaddressbook und der kalender?: Hallo, ich habe im kaddressbook ein paar Kontakte mit Geburtsdatum eingetragen. Was mich jetzt aber etwas wundert ist, dass die Geburtstage nicht...
  4. Spanien: Zaragoza setzt Migration zu freier Software fort

    Spanien: Zaragoza setzt Migration zu freier Software fort: Langsam, aber stetig verläuft die Migration zu freier Software in der spanischen Stadt Zaragoza. Das Motto der noch lange nicht abgeschlossenen...
  5. Emilia-Romagna schließt Migration zu OpenOffice ab

    Emilia-Romagna schließt Migration zu OpenOffice ab: Die norditalienische Region Emilia-Romagna schließt demnächst den Umstieg auf die freie Office-Suite Apache OpenOffice ab. Weiterlesen...