Kabel Highspeed

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Ritschie, 27.05.2006.

  1. #1 Ritschie, 27.05.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Hi Leutz,

    ich hab seit neuesten einen Internetzugang via Kabel Highspeed von Kabel Deutschland. Hat da schon jemand von Euch Erfahrungen?

    Mein Problem ist, dass Kabel Highspeed gut läuft - fast schon zu gut ;)
    Nach Erkennung meiner normalen Netzwerkkarte, an der das Kabel Highspeed Modem hängt, stellt SuSE 9.3 automatisch bereits beim Start eine Verbindung mit dem Internet her. Ich kann mich weder manuell über kinternet (kinternet findet keine Verbindung) einwählen, noch mich ausloggen.

    Weiß jemand was?

    Gruß,
    Ritschie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tuxfan

    tuxfan Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ritschie,

    im Prinzip hab ich das gleiche "Problem". Hab zwar kein Highspeed - Kabel, sitze aber hinter einem Router, dann hat man den "Vorteil", immer automatisch mit dem Internet verbunden zu sein, wenn eine Firewall das nicht verhindert; ich suche auch nach einer Lösung, wie das wie mit KInternet zu lösen wäre, also Stecker anklicken = drin und genauso wieder raus.
     
  4. #3 Fusselbär, 27.05.2006
    Fusselbär

    Fusselbär FreeBSD Noobie

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hmm, anstatt mittels KInternet
    den virtuellen Netzwerkstecker zu ziehen,
    kann man doch einfach den
    physikalischen Netzwerkstecker ziehen.

    Handhabe ich z.B. bei meinem Router auch so. ;)


    Gruß, Fusselbär
     
  5. #4 Ritschie, 27.05.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Naja, ständig den Stöpsel ziehen und wieder einstecken kann ja auch nicht die Lösung sein - wer hat schon Lust, ständig unter dem Tisch rumzukrabbeln :D
    Mir wär schon lieber, das auf dem Desktop zu lösen und nicht darunter.

    Gruß,
    Ritschie
     
  6. #5 Fusselbär, 27.05.2006
    Fusselbär

    Fusselbär FreeBSD Noobie

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ritschie,

    mein Router steht in bequemer greifhöhe,
    schräg nach links vorne beugen und *zupf*
    Netzwerkstecker raus. :D


    Gruß, Fusselbär
     
  7. #6 Dark Delight, 27.05.2006
    Dark Delight

    Dark Delight C64 Hardware

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayreuth
    Hallo zusammen,

    also ich habe seit einem Jahr Kabel Highspeed und bis jetzt keine nennenswerten Ausfälle.

    Was das Ausschalten der Internetverbindung angeht, das Modem hat auch eine Standby Funktion, möglich wäre ja auch noch ein zusätzlicher Benutzer ohne Internet Erlaubnis.

    Und das mit dem Kabelziehen, meiner einer hat seine PC´s nur noch auf dem Tisch dann is das nur noch ein Griff nach rechts und das Kabel ist draußen.

    Grüße

    Dark Delight
     
  8. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    hm wenn das alles über die netzwerkkarte läuft, könnte man das doch über ifconfig regeln und einfach das interface an-/abschalten oder? ok das is root zeug, aber dafür kann man doch bestimmt ne abfrage machen, die das je nach bedarf automatisiert, oder je nach wunsch in bestimmten zeitabständen.
     
  9. #8 Ritschie, 28.05.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Hat es das? Welches Modem hast Du denn? Ich habe ein WebSTAR Model EPX2203 Kabel Modem mit EMTA (was auch immer das ist). Ich kann beim besten Willen keine Standby-Funktion finden, geschweige denn einen Ein/Aus-Schalter.

    Na zumindest schein ich nicht zu dumm zu sein, Kabel Highspeed richtig einzurichen :D
    Außerdem hab ich wenigstens über Cynapses die Netzwerkverbindung im Blick und seh, ob und wo sich was tut (Up- /Download)

    Gruß,
    Ritschie
     
  10. tuxfan

    tuxfan Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kabel ziehen hat was für sich, garantiert kein Netzwerkverkehr mehr; bloß will ich weiterhin im lokalem Netz bleiben; abklemmen per "Software-Schalter" will ich nur mal schnell das Internet.

    Gruß
    Tuxfan
     
  11. #10 StyleWarZ, 29.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Ihr wisst doch wenn Netzwerk verkehr entsteht und wenn nicht. Müsst ihr halt eueren Browser E-Mail Client und IRC Chat schliessen dann wird auch nichts mehr ins Netz versendet.

    Ihr könntet natürlich auch zum "abschalten" des Kabelmodems auch einfach die default Route entfernen. Dann geht auch nichts mehr raus und das Lokale Netz geht noch.
     
  12. tuxfan

    tuxfan Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Raus ist nicht so sehr das Prob, rein soll halt nichts mehr kommen (vor allem keine böze Bubenz 8) )

    Gruß
    tuxfan
     
  13. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Da Du ein internes Netz hast, nutzt Du Dein Modem wahrscheinlich als NAT-Router. Dir ist schon klar, was NAT ist?
     
  14. #13 StyleWarZ, 29.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    Hier zwei Voerschläge:
    1. m0n0wall
    oder
    2. Sonst irgend eine Firewall (evt. Linksys Router mit Firewall und AccessPoint für Wireless)

    NAT = Network Adress Translation... Auf gut Deutsch Port Forwarding... Kommt was auf Port 22 wird es an IP blabla weitergegeben
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. tuxfan

    tuxfan Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst mal danke für euere Antworten.

    Mir ist schon klar, daß man das mit einer Firewall ziemlich sicher lösen könnte, aber es bleibt ein (gewisses) Restrisiko, welches ich halt nochmal mindern möchte, indem ich Internet nur sozusagen on-demand zulasse, also dann, wenn ich durch einen "Software-Stecker" explizit Internet erlaube; wie das bei einer ppp-Verbindung ja möglich wäre.

    Vielleicht mach ich das mit einem Skript, welches zwischen einer relativ sicheren Firewall-Einstellung mit iptables und einer absolut restriktiven Einstellung mit default polices nix raus - nix rein - nix forwarded umstellt. Sollte gehen !?

    Gruß
    tuxfan
     
  17. #15 StyleWarZ, 29.05.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
Thema:

Kabel Highspeed

Die Seite wird geladen...

Kabel Highspeed - Ähnliche Themen

  1. Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause

    Kabel I-net geht auf Arbeit aber nicht Zuhause: Hallo liebe Liebenden & Haters dieser Welt, ich komme bei mir zuhause nicht ins Internet via Ethernet-Kabel. Es handelt sich um einen Laptop, der...
  2. Firmware der Technicolor TC72XX-Kabelmodems veröffentlicht

    Firmware der Technicolor TC72XX-Kabelmodems veröffentlicht: Ein wahrscheinlicher GPL-Verstoß der Firma Technicolor konnte jetzt beigelegt werden, nachdem das Unternehmen den Quellcode der Modems komplett...
  3. Artikel: Kabelnetze und Brücken

    Artikel: Kabelnetze und Brücken: Mit Kabel verbundene Geräte sind zwar ortsgebunden, dafür aber pflegeleicht, störungsfrei und schnell. Lesen Sie hier alle wichtigen Infos und...
  4. LAN-Priorität vor WLAN wenn LAN-Kabel angesteckt ist

    LAN-Priorität vor WLAN wenn LAN-Kabel angesteckt ist: Hallo, auf meinem Laptop läuft Lubuntu, ich nutze ihn z. B. um Fernsehsendungen per Netzwerk vom Sat-Receiver zu stream (per XBMC und Plugin...
  5. Kabelnetzwerk: Gerät wird nicht verwaltet

    Kabelnetzwerk: Gerät wird nicht verwaltet: Hallo, Linux-Fans! Eben grade ist mir aufgefallen, dass der Netzwerkmanager in GNOME meine Ethernet-Bridge gar nicht verwaltet. Scheint wohl...