K3b nur noch 4,4GB und 8GB Rohlinge unterstützt?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Emess, 12.05.2008.

  1. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Habe mir gerade ein geshrinkte Doku mit 4,45 GB runter geladen und wollte die jetzt wie immer als Video-DVD auf die Scheibe brennen. Doch meine normalen 4,7 GB Rohlinge werden als 8GB Rohling erkannte. Und dann ist auch der Button Brennen nicht aktiv.
    Ich habe ein wenig gegoogelt und herausgefunden, dass K3b jetzt nur noch 4,4 GB- und 8 GB-Rohlinge unterstützt.Kann mir da jemand helfen? Oder hat schon jemand das gleiche Problem gehabt und gelöst.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 12.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Zum eigentlichen Problem kann ich leider nichts sagen, aber zum Thema 4,4 bzw. 8,0GB-Rohlinge sei mal kurz K3B selbst zitiert:

    [​IMG]
     
  4. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Also 4,4GiB oder 4,7GB....von daher kein Wunder das man 4,45GiB nicht draufbrennen kann.
     
  5. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Also vor den letzten Updates hab ich alles bis 4,7 GB brennen können. Es hat also immer funktioniert.
    D.h. K3b hat ein 4,7 GB Rohling auch als solchen erkannt und man konnte dementsprechend auch 4,7 GB auf dem Datenträger unterbringen.
     
  6. #5 gropiuskalle, 12.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da sind ein paar mathematische Argumente vor, oder? Das Bild ist etwa zwei Monate alt, wurde also vor dem letzten update aufgenommen. Man kann in der Regel auch auf einen 4,4BG-Rohling z.B. 4,7GB unterbringen, nur wird dabei das Medium überbrannt, was nicht immer zuverlässiges Auslesen gewährleistet - schau mal unter den Einstellungen unter "Erweitert", ob das nicht eventuell deaktiviert ist.

    Mit dem Problem, dass 4,4GB-Rohlinge bei Dir als 8,0er erkannt werden, hat das aber nichts zu tun. Hast Du schon mal 'ne andere Marke ausprobiert?
     
  7. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Habe verschiedene Rohling ausprobiert.
    jetzt seh ich mir mal die Einstellungen unter Erweitert an
     
  8. #7 gropiuskalle, 12.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Interessant wäre auch zu erfahren, als was Dein System die Rohlinge erkennt - eventuell ist es was Hardwareseitiges (auch Brenner leben nicht ewig) und hat nichts mit K3B zu tun.
     
  9. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Zu der Sache mit den 4,4 / 8,0 GB-Rohling erkennen:

    K3B erkennt deinen "kleinen" Rohling nicht als "großen", sondern verlangt wg. der Datenmenge einen solchen. Deswegen ist der Brennbutton auch inaktiv.

    (Probier einfach mal, ein normales DVD-Datenprojekt zu erstellen und schaufel immer mehr Daten drauf... ab 4,4 GB wird unten, wo der Füllbalken steht, aus dem 4,4 ein 8,0-Balken. Dann weißt, wie ichs mein ;) )
     
  10. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Auf dem Bildschirmfoto ist zu erkennen, dass ich 4,7 GB Daten habe aber der 4,7GB Datenträger als 8GB Datenträger erkannt.


    Ich werd das gleiche Projekt mal mit Nero unter Windows mit gleichem Rohling testen.
     

    Anhänge:

  11. daboss

    daboss Keine Macht für niemand!

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sydney.australia.world
    Nein, wird er nicht! Oder meinst du, es steht zum Spaß da, das du noch einen solchen einlegen sollst? ;)
     
  12. #11 gropiuskalle, 12.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Es ist genau wie daboss sagt - wird die Größe einer single-layer-DVD überschritten, schaltet K3B auf double-layer um, das hat aber nichts mit dem eingelegten Medium zu tun, das macht er auch, wenn nichts im Laufwerk liegt.

    Wie gesagt, schau mal nach der Überbrenn-Option, dann müsste er Dir selbiges zumindest als Option anbieten.
     
  13. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Stimmt!
    Ich hab die Dateien nochmal durch K9copie laufen lassen und 3,9GB geschrinkt und K3b
    sagte dann, dass 3,9 GB von 4,4GB benutzt werden und das Teil wurde gebrannt.
    Mich wundert nur, dass K3b scheinbar anders rechnet als die Rohling-Hersteller, oder bin ich da schon wieder auf dem Holzweg?
     
  14. #13 gropiuskalle, 12.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Lese Dir nochmal *ganz genau* den zweiten Beitrag durch.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Emess

    Emess Turmspringer

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Odenwald
    Das hab ich ja kapiert Es ist ja auch zu verstehen wieso sich die Hersteller von Rohlingen gerne einen größeren Schuh anziehn, verkauft sich halt besser. Und deshalb sollten auch die Programmierer beim gleichen System bleiben. Da könnte man sich vieles ersparen.
    Ich pers. glaube ja, dass die Programmierer bei 4,7 GB geblieben sind und nur die Anzeige geschönt haben. So zu sagen ein Verwirrungsverschwörung. Ich sag nur vorsicht! :D:D
     
  17. #15 gropiuskalle, 12.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    K3B hält sich an die geltende Zählweise (was leider nicht alle Programme tun), ich finde das schon gut so.
     
Thema:

K3b nur noch 4,4GB und 8GB Rohlinge unterstützt?

Die Seite wird geladen...

K3b nur noch 4,4GB und 8GB Rohlinge unterstützt? - Ähnliche Themen

  1. Firefox 44 bietet nochmals versteckte Option zum Laden nicht signierter Erweiterungen

    Firefox 44 bietet nochmals versteckte Option zum Laden nicht signierter Erweiterungen: Mozillas jetzt veröffentlichter Browser Firefox 44 verhindert das Laden von nicht signierten Erweiterungen. Entgegen dem ursprünglichen Plan gibt...
  2. Artikel: 24 Jahre jung: Das Beste von Linux kommt noch

    Artikel: 24 Jahre jung: Das Beste von Linux kommt noch: Linux ist nun 24 Jahre alt. Was wir bisher von Linux gesehen haben, ist aber gewissermaßen erst der Anfang. Linux steht noch eine große Zukunft...
  3. Frankreichs Verwaltungen sollen noch aktiver freie Software fördern

    Frankreichs Verwaltungen sollen noch aktiver freie Software fördern: DISIC, die französische interministerielle IT-Direktion, ermuntert die öffentlichen Verwaltungen des Landes, mehr Engagement bei freier Software...
  4. Die meisten Repositorien auf GitHub haben immer noch keine Lizenz

    Die meisten Repositorien auf GitHub haben immer noch keine Lizenz: Die Zahl der Repositorien auf GitHub, die eine klare Lizenz haben, bewegt sich seit Jahren um die 20 Prozent und teilweise deutlich darunter. Der...
  5. Die meisten Repositories auf GitHub haben immer noch keine Lizenz

    Die meisten Repositories auf GitHub haben immer noch keine Lizenz: Die Zahl der Repositories auf GitHub, die eine klare Lizenz haben, bewegt sich seit Jahren um die 20 Prozent und teilweise deutlich darunter. Der...