(k)ubuntu 5.10 - Wieso sind die KDE-Menüs nicht komplett?

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von simplex, 13.12.2005.

  1. #1 simplex, 13.12.2005
    simplex

    simplex [Versuchstier]

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, nähe Limburg
    Hallo ihr lieben Unixboardler :D

    Erst einmal ein fettes Dankeschön an die Community :brav: Wenn es euch nicht geben würde, würde ich immernoch mit Windows meine Kreise im Netz ziehen und an den "Problemen" sterben ;)

    Naja, jetzt aber mal zu meiner Frage.

    Also, mir ist aufgefallen, dass bei der Installation von KDE bzw. halt bei Kubuntu irgendwie die Einträge im KDE-Menü nicht "vollständig" sind. Wie z.B. das Programm "kMail" u.s.w.... (kmail nur als Beispiel)

    Das ausführen per "alt+f2" und der eingabe "kmail" funktioniert es. Jedoch steht es nicht im Menü von KDE. Ist das Normal, oder verdreh ich da total was? :hilfe2:
    Mich hat das die ganze Zeit gewundert und nun mag ich mal die Antwort dazu wissen.

    Genau wie das übernehmen von Einträgen nach der Installation. Installiere ich XMMS nach, wird ein Menüeintrag unter "Multimedia/XMMS" vorgenommen. Installiere ich aber Opera - passiert dies nicht.

    Vieleicht könnt ihr mich ein wenig aufklären :9

    Danke schon mal
    Micha :search:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hmmm ... das ist wohl eher ein Kubuntu Bug ?

    Normalerweise sollte er doch die Menülinks anlegen ...

    Nutzt du die Offiziellen Sourcen für Apt, oder hast du da was ungewöhliches drinn ?
     
  4. #3 DennisM, 13.12.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Hast du schon im Menu Aktualisierungstool nachgeschaut? (wegen Opera)

    MFG

    Dennis
     
  5. #4 simplex, 13.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2005
    simplex

    simplex [Versuchstier]

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, nähe Limburg
    hm...ich weiß ja auch nicht was da los ist..ich meine, schon alleine nach der installation fehlte z.b der kmail button u.s.w das is schon irgendwie ärgerlich..hab ja jetzt kde 3.5...

    naja..hier ein auszug aus der sources für apt

    ziemlich viel "unsinn" drin oder? ^^ kann oder muss was da raus?


    edit:

    aus dem kubuntu.de forum:

    bei mir gibt dies dann folgende ausgabe in der shell:

     
  6. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Normalerweise taucht dieses Problem beim (K)Ubuntu nur auf, wenn mit dem Menu-Editor schon Aenderungen am Menue vorgenommen wurden, oder wenn von KDE3.4 auf KDE 3.5 aktualisiert wurde. Standard fuer (K)Ubuntu ist ja immer noch KDE 3.4 und das nicht ohne Grund. KDE 3.5 gibt es zwar als Pakete von Kubuntu, die gehoeren aber noch nicht zum offiziellen Release. Mit der naechsten (K)Ubuntu-Version hat sich das Problem gewiss erledigt. Das Problem liegt darin, dass bei der Installation neuer Software Menu-Eintraege fuer KDE 3.4 erzeugt werden. Es kann aber durchaus sein, dass die bei KDE 3.5 ein wenig anders aufgebaut sind, bzw. dass das Menue dort von der Struktur her anders aussieht oder dass MWM noch nicht in die Pakete implementiert wurde.
    Die Fehlermeldung, die du bei 'update-menus' bekommst, duerfte die gleiche Ursache haben. Offenbar liegt die Datei, die von dem Programm geaendert wird an einer anderen Stelle oder ist garnicht vorhanden. Schau mal nach, ob du irgendwo eine Datei system.mwmrc-menu auf deiner Platte hast und verlinke diese nach /etc/X11/mwm/. Damit sollte sich das Problem beseitigen lassen. Wenn du keine solche Datei auf deiner Festplatte findest (find / -name system.mwmrc-menu -print) ist in KDE 3.5 noch kein MWM implementiert (soweit ich weiss, ist das bei KDE auch standardmaessig nicht drin). Dann wirst du leider auf das naechste (K)Ubuntu-Release warten muessen.
     
  7. tjb

    tjb Foren As

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe bei mir vor kurzem Ubuntu installiert und kurze Zeit später den Kubuntu-Desktop mit KDE 3.5. Der Konqueror z. B. fand sich nur als Webbrowser aber nicht als Dateimanager im Menü. Warum das so ist, verstehe ich auch nicht.
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Warum das so ist, habe ich ja wohl schon ausfuehrlich erlaeutert. Im KDE 3.5 ist offenbar NOCH KEIN MWM implementiert, sprich die automatisch aktualisierten Menues, die systemweit auch fuer andere Window-/Desktopmanager benutzt werden.
     
  9. tjb

    tjb Foren As

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn bitteschön MWM?
     
  10. #9 theton, 14.12.2005
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2005
    theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Das ist eine Form von Menues, wie sie seit geraumer Zeit von diversen Distros eingesetzt wird um verschiedenen Window-Managern das gleiche Menue zur Verfuegung zu stellen. Das erste Mal ist mir das bei SuSE 7.3 ueber den Weg gelaufen. Vorher gab es immer fuer jeden Window-Manager extra Menues, was den Verwaltungsaufwand natuerlich ziemlich erhoehte. Hab auch keine Ahnung, ob das jetzt die korrekte Abkuerzung ist, aber unter diesem Kuerzel habe ich das kennengelernt.

    Nachtrag: Im Endeffekt zaehlt aber fuer eure Probleme nur eins. Die zentrale Menue-Datei liegt entweder woanders auf der Platte, als es der Paketmanager erwartet oder ist garnicht vorhanden.
     
  11. tjb

    tjb Foren As

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Erklärung!

    Ich habs gecheckt. Sie ist nicht vorhanden.
     
  12. #11 simplex, 14.12.2005
    simplex

    simplex [Versuchstier]

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, nähe Limburg
    danke danke für die erklärung :) die zentrale menu-datei gibts gar nicht ;) ^^ jedoch nicht zu finden ^^
     
  13. dalex

    dalex Tripel-As

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Kmail ist nur über kontakt aufzurufen. Den persönlichen Ordner findet man neben den K-Button in der Startleiste. Einfach den PC anklicken. Die Menüs sind in Kubuntu sehr großzügig ausgemistet worden. Da soll sich dann wohl jeder zurechtfinden.

    Gruß dalex
     
  14. intru

    intru Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    ich habe kde 3.5 aus net-install direkt installiert (also kein update von 3.4 auf 3.5). keine probleme mit dem menü.

    kmail ist so oder so nicht direkt erreichbar - nur über kontact. das ist wohl eine einstellung vom kubuntu-desktop. aber das hätte ich auch gerne als eigenen icon (ohne kontact).
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. dalex

    dalex Tripel-As

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Wo ist das Problem?

    Leg doch einfach eine Verknüpfung mit dem Befehl kmail auf deinem Desktop an. Schon ist das Problem gelöst.

    Gruß dalex
     
  17. #15 DennisM, 07.01.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Rechtsklick auf den Desktop -> Neu erstellen -> Verknüpfung zu Programm und der Rest ist selbsterklärend ;)

    MFG

    Dennis
     
Thema:

(k)ubuntu 5.10 - Wieso sind die KDE-Menüs nicht komplett?

Die Seite wird geladen...

(k)ubuntu 5.10 - Wieso sind die KDE-Menüs nicht komplett? - Ähnliche Themen

  1. (k)Ubuntu Server Version

    (k)Ubuntu Server Version: Gibt es einen Unterschied zwischen der Kubuntu und der Ubuntu Server installation? Meine Vermutung: da kein KDE/Gnome installiert wird nicht..
  2. Repos für (K)Ubuntu

    Repos für (K)Ubuntu: Hallo. Ich habe mir mal gedacht, ich wechsel mal die Fronten, und bin auf (K)Ubuntu Feisty Fawn umgestiegen. ;) Nun bin ich jetzt seit gut einer...
  3. nvidia grafiktreiber unter (k)ubuntu

    nvidia grafiktreiber unter (k)ubuntu: Hi leute! Hab Kubuntu jetzt als hauptsystem nur ich hab mein Bildschirm auf 800x600 und das ist relativ öde. weiß jemand ob es da möglichkeiten...
  4. (k)ubuntu & Autostart -> Eterm mit Optionen

    (k)ubuntu & Autostart -> Eterm mit Optionen: Hallo, ich würde gerne wissen, wie ich bei dem Autostart Eterm mit Optionen starten kann. Also, z.B. soll Eterm so gestartet werden:...
  5. Fotobuch-XXL Studio für (k)Ubuntu

    Fotobuch-XXL Studio für (k)Ubuntu: [IMG] Zitat Digitalkamera.de: ---------- Das Fotobuch-XXL Studio, die Software zum Gestalten von Fotobüchern der Firma pXXL-Print...