K-Menü mit mehr Komfort like Win

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von redlabour, 10.11.2004.

  1. #1 redlabour, 10.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Eines nervt mich echt extrem unter KDE bzw. speziell im K-Menü :

    Wieso kann ich unter KDE keine "rechtsklicks" benutzen um Verknüpfungen umzubennen, löschen, kopieren oder aber einfach Verknüpfungen von einem Ort zum anderen schieben.

    Das man dafür extra den Menüeditor benötigt empfinde ich als ziemlich störend. Selbst unter Windows kann ich entweder per Explorer (deckungsgleich mit dem K Menüeditor) die Leiste bearbeiten als auch direkt im Menü.

    Kennt da wer eine Modifikation oder einen Trick wie man das so hinbekommt ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Ja, Windows installieren *scnr* (sorry, konnte einfach nicht anders :) )
     
  4. #3 redlabour, 11.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Scherzkeks, es kann doch nicht sein das dies nur mich stört, oder ? Bis 3.3 hatte ich ja immer gehofft das es nur noch nicht umgesetzt wurde und irgendwann als Feature kommt - aber so langsam......
     
  5. #4 theborg, 11.11.2004
    theborg

    theborg KBitdefender Programierer

    Dabei seit:
    06.08.2004
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    jo ich finde das auch sehr nerfent ich hab mir einfach nen ordner angelegt und den nutze ich als zweites menü
     
  6. #5 Edward Nigma, 11.11.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Mir stellt sich hier ja jetzt die Frage wie oft ihr an eurem Menü rumbastelt damit ihr eine solche Funktion braucht???
    Für mich reicht der Menüeditor völlig aus.
     
  7. #6 redlabour, 11.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Rumbastelt ? Jedesmal wenn ich ein Programm installiere möchte ich es direkt in meine Ordnung einfügen/verschieben können und ggf. umbenennen.

    Flexibilität ist ein Hauptgrund für Linux - daher dürfte sich Deine Gegenfrage gar nicht stellen. ;) BTW - das ist nichtmal eine Funktion in meinen Augen - das ist bei einem GDE ein Must-Have.
     
  8. #7 dhchris, 11.11.2004
    dhchris

    dhchris Racing Tux

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Stimme Dir zu red...
    Mich stört das auch irgendwie, aber nach längerem Suchen, ob man die Einträge anders
    editieren kann, hab ichs aufgegeben.

    Falls was gefunden wird, würd mich freuen :)
     
  9. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ist mir nie aufgefallen, aber jetzt wo du es sagst - hast recht, das fehlt echt!
    Naja, auf KDE.org gibt's doch sicher sowas wie eine Wunschliste........... ;)
     
  10. #9 redlabour, 11.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
  11. #10 campylobacter, 11.11.2004
    campylobacter

    campylobacter Tripel-As

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Auf der anderen Seite macht das bestehende System auch Sinn. Es gibt eben ein Programm, wo man die Verknüpfungen, Tastenkombinationen,... anlegen kann. Das ist für einen Anfänger sicher einfacher, als irgendwie Verknüpfungen manuell anlegen zu müssen. Hab da schön öfters Leute unter Windows beobachtet, die können das echt nicht.

    Aber es stimmt schon, wenn es zusätzlich auch mit der Rechten Maustaste möglich wäre, ist es sicher kein Nachteil.

    mfg campy
     
  12. #11 redlabour, 11.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Es geht auch beides unter Win @campylobacter - ansonsten hast Du vollkommen Recht.

    Man spart sich halt den Klick und die erneute Suche nach der Verknüpfung in kmenuedit. Das ist einfach nur doppelt gemoppelt und unhandlich.
     
  13. #12 redlabour, 11.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Alles wird gut :

    :D
     
  14. mo_no

    mo_no Linux User seit 2.0.35

    Dabei seit:
    29.09.2004
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Dann sollen die sich eilen und 3.4 rausbringen! :D
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Franknborder, 11.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2004
    Franknborder

    Franknborder Doppel-As

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,...

    also ich fände es auch gut wenn man die K-Menüleiste einfach frei mittels der linken Maustaste draggen und droppen könnte. Ein Icon wird ja angezeigt, wenn man z.B versucht einen Eintrag der mehr "oben" steht da unten zu verschieben,...wäre fein wenn man dieses kleine Feature und auch das direkte umbenennen noch möglich machen würde....Bin noch nie in den Genuss gekommen Linux mal auf einem wirklich schnellen Rechner zu testen,....bzw. nicht Linux sondern den X-server und die KDE, würde mich echt mal jucken das ganze mal im Geschwindigkeitsvergleich online, Seitenaufbau, Zugriffe im LAN etc.. mit anderen Systemen (Win, OS X, etc..) zu erleben... Ich habe unter Slack beim X-Server Start, immer eine kurze Ausszeit ca. 10 sec. bis meine Maus geht, auch die "blinking dots" meiner Desktop Uhr bleiben dann stehen...Ich weiß nicht an was das liegt..allerdings nur auf Slack....grrr...


    Gruß

    Franknborder
     
  17. #15 avaurus, 11.11.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    naja, so sehr kanns dir nicht gefehlt haben ;).
     
Thema:

K-Menü mit mehr Komfort like Win

Die Seite wird geladen...

K-Menü mit mehr Komfort like Win - Ähnliche Themen

  1. K-menu (KDE4) zerschossen?

    K-menu (KDE4) zerschossen?: Hallo, seit ich meinen Kubuntu-Rechner vor ein paar Tagen nicht richtig runterfahren konnte, zeigt sich folgendes Problem: K-menu ist nicht...
  2. KDE erstellt keinen Eintrag im K-Menü für Opera

    KDE erstellt keinen Eintrag im K-Menü für Opera: Hi, ich habe folgendes Problem, und zwar nutze ich hier Opera, meine Distribution ist Arch Linux (x86_64). Ich nutz Opera aus dem Unstable...
  3. K-Menü und Leiste unten weg

    K-Menü und Leiste unten weg: Bei mir ist die Kontrolleiste und das K-Menü verschwunden. Mit Maustasten kann ich zwar noch etwas navigieren, aber ziemlich umständlich. Ich...
  4. K-Menü und Menü-Editor

    K-Menü und Menü-Editor: Ich hab folgendes Problem: 1. Anhang (Bildschirmphoto1) Im K-Menü sieht es so aus. 2. Anhang (Bildschirmphoto2) Das ist im Menü-Editor. Wie...
  5. Programmeintrag lässt sich nicht aus dem K-Menue entfernen

    Programmeintrag lässt sich nicht aus dem K-Menue entfernen: Ich hatte ein Programm (gCAD3D) installiert. Hat mir aber nicht zu gesagt. So hab ich es wieder mit der Uninstallroutine deinstalliert. Alles weg,...