Javascript Elemente speichern

Dieses Thema im Forum "Ruby, php, Perl, Python ..." wurde erstellt von tr0nix, 17.08.2007.

  1. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Hallo zusammen

    Das Internet ist voll von Javascripts.. gerade deshalb wird das Suchen nach meinem spezifischen Problem etwas schwierig. Deshalb bin ich mal so frei und frage in meinem Lieblingsforum :).

    Ich habe Eingabemasken die mir hinzufügen, löschen und editieren erlauben. Um einen existierenden Eintrag zu löschen/editieren, kann man nach existierenden Einträgen suchen um diese zu laden. Dieses Suchfenster öffnet in einem seperaten Fenster, baut sich dynamisch zusammen und gibt die Werte via window.opener.(...) zurück an die ursprüngliche Maske.

    Mein Problem:
    Eine Suche kann n Datensätze zurückliefern, von denen man einen (1) in die Maske zurückladen kann. Ein Datensatz besteht aus m Attributen. Jedes Attribut ist gleich benannt, wie das Textfeld auf der Eingabemaske.

    Ich will nun eine generische Funktion schreiben, welche die Datensatznummer entgegen nimmt und von dem Datensatz alle Attribute in die Eingabemaske zurückschreibt und das Suchfenster schliesst.

    Das Problem, mit welchem ich mich aktuell herumschlage ist, wie ich die Daten in der Suchmaske am besten für Javascript bereitstelle, so, dass ich:
    1. Den Datensatz identifizieren kann (-> Array)
    2. Das Attribut identifizieren kann
    3. Den Wert habe

    Ich müsste also so eine Struktur erstellen:
    value[datensatz][attribut] = wert

    Meine Funktion wäre anschliessend (Pseudocode):
    Code:
    function load(datensatz)
     für jedes Datensatz-Attribut
      gibt es auf der eingabemaske ein Element mit diesem Namen?
       falls ja -> schreibe datensatz[attribut] in dieses element
       falls nein -> gehe weiter in der schlaufe
      wurden keine werte zurückgeschrieben?
       falls ja -> bringe alert-Meldung
       falls nein -> schliesse fenster
    
    Eine Lösung wäre jetzt, in Javascript dynamisch den Array durch PHP erstellen zu lassen. So ala:
    Code:
    <script type="text/javascript">
    var $data[0][user_id] = '0';
    var $data[0][user_name] = 'joel';
    var $data[1][user_id] = '1';
    var $data[1][user_name] = 'klaus';
    </script>
    Da ich den Inhalt aber sowieso in einer Tabelle anzeige, wäre es schöner, wenn ich direkt auf die HTML-Felder zugreifen könnte (mit getElementsByName o.ä.). Ich kenne das mit Input-Feldern bei denen man auf ".value" zugreifen kann - aber mit "<td>" und "<div>" scheint dies nicht zu klappen. Input-Felder - finde ich - eignen sich aber nicht unbedingt für die Darstellung.

    Hat jemand vielleicht eine absolut und total viel einfachere Lösung bzw. hat einen Vorschlag, wie ich am schlausten die Werte ablege um sie über HTML anzuzeigen und gleichzeitig mit einer javascript-Funktion dynamisch in die Eingabemaske zurückschreiben kann? :)

    Gruess
    Joel

    P.S. boah viel Text -.-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mµ*e^13.5_?¿, 17.08.2007
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
  4. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Achsoooo das heisst inner_text! Boah jo damit ist mir geholfen! Ich hab ständig nach value gesucht! Danke vielmals, gleich mal ausprobiern nächste Woche!
     
Thema:

Javascript Elemente speichern

Die Seite wird geladen...

Javascript Elemente speichern - Ähnliche Themen

  1. Quellcode der JavaScript-Engine Chakra freigegeben

    Quellcode der JavaScript-Engine Chakra freigegeben: Microsoft hat die Kernkomponenten der JavaScript-Engine Chakra wie angekündigt freigegeben. Unterstützung für Linux ist eines der vordringlichsten...
  2. Microsoft öffnet JavaScript-Engine Chakra

    Microsoft öffnet JavaScript-Engine Chakra: Die Kernkomponenten von Microsofts JavaScript-Engine Chakra sollen unter dem Namen ChakraCore im Januar als Open Source auf GitHub zur Verfügung...
  3. »Row Hammer«-Test jetzt auch in JavaScript

    »Row Hammer«-Test jetzt auch in JavaScript: Ein bei DRAM-Herstellern als »Row Hammer« bekanntes Phänomen kann dazu führen, dass Benutzer unautorisiert bestimmte Bits im Speicher verändern....
  4. Chrome beschleunigt JavaScript mit TurboFan

    Chrome beschleunigt JavaScript mit TurboFan: Seit Version 41 enthält der von Google entwickelte Webbrowser Chrome den neuen JavaScript-Compiler TurboFan. Bisher wurde eine Beschleunigung von...
  5. Espruino Pico: Schrumpfkur für den Javascript-Microcontroller

    Espruino Pico: Schrumpfkur für den Javascript-Microcontroller: Die Entwickler des mit Javascript programmierbaren Microcontrollers Espruino haben eine neue Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, mit der sie...