ixgbe-1.3.56.5 VMDq

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von Gast123, 23.07.2012.

  1. #1 Gast123, 23.07.2012
    Gast123

    Gast123 Guest

    Halo zusammen.

    Wir haben hier einen CentOS 5.3 Server mit modifiziertem Kernel 2.6.24.7 und zwei Intel 82598EB 10-Gigabit Ethernet Karten.
    Betrieben werden diese mit einem (modifizierten) ixgbe-1.3.56.5 Treiber.
    Wir wollen diesen nun für VMDq konfigurieren.
    Leider scheint dies nicht wirklich zu funktionieren.
    Der Treiber wird mit
    Code:
    modprobe ixgbe InterruptType=2,2,2,2 VMDQ=16,16,16,16
    geladen.
    Trotzdem werden alle Pakete, die an die Karte gesendet werden, trotz verschiedener destination- und source- MAC und IP Adressen in dieselbe queue verfrachtet.
    Ich habe bei Google bereits einen Thread aus dem vergangenen Jahr gefunden, wo ein Intel Mitarbeiter aussagt, dass VMDq noch nicht implementiert sei.
    Ich bin mir jedoch nicht sicher, dass dies auf die von uns benutzte Version zutrifft.
    Woran könnte das noch liegen?

    Danke Euch

    Schard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ixgbe-1.3.56.5 VMDq