Itanium 2 - Welches Linux

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von ZX6000, 27.07.2009.

  1. ZX6000

    ZX6000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich habe mir vor kurzem eine Itanium 2 Workstation von HP gegönnt (ZX6000).
    Darauf installiert ist HP-UX 11.2., welches ich ein wenig anwenden kann.

    Nun würde ich gerne eine Linux-Distribution installieren.

    Meine Frage wäre: Wäre eine Distribution die auf HPPA kompiliert ist besser, oder eine die auf IA64 setzt ?

    Herzlichen Dank vorab für Infos :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goodspeed, 27.07.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Korrigier mich, aber der Itanium ist KEIN PA-RISC Prozessor ... von daher wirst Du mit HPPA kein Glück haben.
    IA64 dürfte die einzig mögliche Architektur sein ...
     
  4. T-One

    T-One Routinier

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Ähh, IMO lauft auf der Maschine ein HPPA System garnicht mehr. Für Itanium Workstations haben wir jedenfalls "Red Hat Enterprise Linux Desktop with Workstation option" im Einsatz, wenn du kein Geld für das OS ausgeben willst nimmst halt ein Debian.

    EDIT:
    Da war Goodspeed schneller :)
     
  5. ZX6000

    ZX6000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm....mich hat es ein wenig verwirrt, da HP-UX 11.2 (was auf der Maschine drauf ist) sowohl auf HPPA als auch IA64 läuft.

    Besten Dank ! :)
     
  6. #5 Goodspeed, 27.07.2009
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Debian läuft auf über 10 Architekturen ... sollte mich das jetzt auch verwirren? :D

    Oder meintest Du das:
     
  7. ZX6000

    ZX6000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Zweiteres.... :D

    This is only possible because Itanium machines can execute PA-RISC code via emulation built into the Itanium HP-UX operating system. Similarly, it should also be possible to install/run PA-RISC 11.00 or PA-RISC 11.11 depots on PA-RISC 11.23/11.31 or Itanium 11.23/11.31 systems via the additional -x flag documented above.
     
  8. Ebbi

    Ebbi Ubergeek

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause
    IA64 kann unter HP-UX HPPA-Code ausführen.
    Ob er das auch unter Linux gut kann, weiss ich nicht.
    Eine ganze Distribution würde ich auf jeden Fall in der nativen Prozessorarchitektur nehmen, also IA64.

    Viel Auswahl gibt es da sowieso nicht:

    • Red Hat Enterprise Linux
    • SUSE Linux Enterprise
    • Debian GNU/Linux
    • FreeBSD
    • CentOS
    • ROCK Linux
    HP selbst hat diese Betriebssysteme freigegeben:

    » HP-UX 11.x
    » Microsoft Windows XP 64-Bit Edition
    » Red Hat Enterprise Linux 3 (Itanium)
    » Red Hat Enterprise Linux WS 2.1-Itanium

    Ich persönlich nutze auf solchen Geräten ausschließlich HP-UX.
    Wegen Linux brauche ich eine solche Maschine nicht, da tut es auch ein herkömmlicher PC.
     
  9. ZX6000

    ZX6000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe eine Zeit lang mit einer HP-UX-Workstation j6750 mit Risc-Prozessoren rumhantiert. CAD (Medusa).

    Ist schon ein paar Jahre her.

    Nun würde ich gerne wieder was in der Richtung machen, sprich CAD, aber privat daheim und am besten mit HP-UX. Deswegen die Anschaffung der ZX6000 inklusive Betriebssystem 11iv2.

    Parallel dazu eine Linux-Distribution für etwas Multimedia & Co.

    Version 11iv2 scheint neben HPPA auch auf IA64 kompiliert zu sein, woll ? Denn via Emulation ein Betriebssystem auszuführen......, ob das der Reisser ist von wegen Performance...... ?(

    Oder liege ich da falsch.... ?

    http://de.wikipedia.org/wiki/HP-UX
     
  10. Ebbi

    Ebbi Ubergeek

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause
    Ja und nein. :)
    Steht aber eigentlich alles in deinem Wikipedia-Artikel.
    11.20 (11i v1.5) und 11.22 (11i v1.6) sind Itanium-only und wurden extra für den Itanium auf den Markt gebracht.
    Ab 11.23 befinden sich dann die Releases für beide Architekturen auf einer einzigen DVD.
    Emuliert wird da nichts, das 11.23 ist für jede einzelne Plattformen kompiliert und läuft nativ. Auf Itanium kann man aber auch PA-RISC Binaries ausführen.

    Du kannst also 11.23 auf der ZX6000 installieren und musst vielleicht je nach Version deines 11.23 noch Unterstützung für deine Grafikkarte nachinstallieren.

    Linux für IA64 ist weitaus benutzbarer als PA-RISC Linux, sollte also kein Problem geben - außer beim Support der Grafikkarte. Höchstwahrscheinlich steckt in der zx6000 eine Fire GL-UX, der sollte vielleicht schon ein Bild zu entlocken sein.
    Ansonsten bleibt noch Microsoft Windows XP 64-Bit Edition, das ist sogar offiziell von HP unterstützt. ;)
     
  11. ZX6000

    ZX6000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    :)

    Die 64Bit Microsoft XP Version die ebenfalls beim Kauf dabei lag, liegt....:think:.....keine Ahnung......sie liegt halt irgendwo rum..... ;)

    Die Fire GL-UX ist nicht eingebaut......die steckte aber in der j6750......und es war damals.....wenn ich mich recht erinnere.....nicht möglich, damit den X-Server unter Linux zu starten mangels Framebuffer oder so. Habe in der Firma damals versucht Debian für PA-RISC auf einer separaten Festplatte zu installieren....und das lief nur über die Konsole.

    Hier steckt eine ATI Radeon 7000 drin, mit der die Maschine unter HP-UX funktioniert. Das Rendering wird wohl nicht so der Renner sein für mein Vorhaben. Und eine "relativ" moderne AGP-Karte vom Schlag einer Nvidia 7900 wird wohl mangels Unterstützung nicht funktionieren.......oder was meinst Du ?

    Ich mache mich dieses Wochenende mal ran.....mal schauen ob ich's pack.
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Ebbi

    Ebbi Ubergeek

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zuhause
    Ich würde mich mal auf die Suche machen. :)

    Äh, kaum. Die Karte müsste aus einem KVM-Kit stammen, damit man die Maschinen im Rack an den KVM klemmen kann.
    Wobei die Frage ist, was und wie du renderst, also über CPU oder GPU.
    Patches braucht die Karte evtl. auch noch:
    http://forums11.itrc.hp.com/service...447626+1249050751218+28353475&threadId=180093
    Ausserdem dürften nur VESA-Auflösungen gehen, also nix mit Breitbild.

    Unter HP-UX nicht, aber vielleicht unter Linux.
    Idealismus ist doch auch was schönes. ;)
     
  14. ZX6000

    ZX6000 Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Idealismus ist Ich ;)

    Das Rendern übernehmen ja die zwei Prozessoren, das Grafikboard übernimmt eigentlich nur die Widergabe inklusive Rotation, Kantenglättung und Co.

    Es sollen Werkzeuge für die Formgebung von Verkleidungsteilen entstehen (2-Rad Technik).

    Die Maschine ist recht großzügig mit Arbeitsspeicher ausgestattet, stolze 12GB sind verbaut. Es sind zwei 1,5 GHz Itanium 2 Prozessoren mit je 6MB Cache am werkeln. In Verbindung mit der nicht mehr ganz taufrischen Medusa4 Version für HP-UX sollte das sehr gut funktionieren. Eine vernünftiges Grafikboard (FireGL4) was man gebraucht für €30,- hinterher geworfen bekommt, ist aber Vorraussetzung.
     
Thema:

Itanium 2 - Welches Linux

Die Seite wird geladen...

Itanium 2 - Welches Linux - Ähnliche Themen

  1. Ubuntu für Sparc und IA64-Itanium eingestellt

    Ubuntu für Sparc und IA64-Itanium eingestellt: Maverick Meerkat wird es für Sparc- und IA64-Itanium-Server mangels Entwickler nicht mehr geben. Das teilten Scott James Remnant und Matt...
  2. suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?

    suche 32-Bit Kompatibilitaetsbibliothek für Debian Wheezy amd64 -- Welches Paket?: Hallo Community, möchte eigentlich xampp auf meinem System [3.2.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.2.39-2 GNU/Linux] installieren. Leider bekomme ich...
  3. Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?

    Lenovo Thinkpad T500 - welches Linux passt?: Servus Leute, ich muss jetzt doch endlich mal wechseln. Habe mir das Lenovo ThinkPad T500 gebraucht gekauft (...
  4. Welches shell-script ist ausführbar?

    Welches shell-script ist ausführbar?: Hallo Community, Dies ist mehr eine Verständnisfrage, weil ich ich nicht ganz Durchblicke! Ich habe Google Earth via einem *.deb Paket...
  5. welches Medium für Datensicherung

    welches Medium für Datensicherung: Hi, ich würde gerne in regelmäßigen Abständen eine Datensicherung durchführen. Ich habe mir dazu duplicity eingerichtet, das funktioniert auch...