IT Lebensläufe

Dieses Thema im Forum "Member Talk & Offtopic" wurde erstellt von tr0nix, 05.09.2007.

  1. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Moinsens

    Wie schreibt ihr eure Lebensläufe? Nach ein paar Jahren IT hat man soviele Abkürzungen (HTML, XML, FTP, SSH, HTTP, SSL, PKI, DNS, POP3, IMAP, SMTP.. um nur ein paar zu nennen), dass jedem HR-Betreuer die Haare zu Berge stehen und der Lebenslauf eher aussieht wie ein Glossar als wirklich informativ zu sein.

    Wie hält ihrs mit dem Motivationsschreiben? Seperat oder zusammen mit dem Lebenslauf? Wenn man heutzutags im Internet nach Beispielen rumsurft gibts überall DON'Ts aber nichts, an was man sich festhalten kann. Beispielsweise hab ich die Addresse aus stilistischen Gründen in der Fussnote - jetzt soll ich die aber nirgens anderst wiederholen. Wiederrum sieht ein Brief (bzw. das Motivationsschreiben) ohne Addresse oben rechts einfach komisch aus.

    Grüsse
    Joel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Der Lebenslauf und das Anschreiben sollte sich ja auch eher an der ausgeschriebenen Stelle. Wenn du dich als Systemadministrator bewirbst, dann spielt z.B. HTML keine Rolle. Oder SSH dürfte bei Erfahrungen im Administrationsbereich UNIX/Linux ja Standard sein. Du musst einfach schaun: Wo will ich hin? Was verlangen die? Wie stelle ich mich möglichst gut dar. Jedes kleine Detail ausarbeiten ist dabei unsinnig.

    gruß hex
     
  4. b00

    b00 Haudegen

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /root
    ich denke die stellenbeschreibung gibt nützliche hinweise
     
  5. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Hum, ich wollte eigentlich so'n Template erstellen, wenigstens für den Lebenslauf. Habe mal unter Software "Gängige Netzwerkservices" genommen.
     
  6. #5 BloodyMary, 05.09.2007
    BloodyMary

    BloodyMary Pornophon

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Hmm kommt halt darauf an wo du hin willst, und wie sehr sich die Leute die deinen Lebenslauf lesen mit Computern auskennen. Aber wenn du in dich Als Sysadmin bewirbst soltest du auf jeden fall das drin haben was du kannst und was die Anforderungen für den Job sind. Gut machen sich auch Zertifikate... z.B. CCNA
     
  7. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hatte für jede Bewerbung für mein Praxissemester einen eigenen Lebenslauf. Gibt glaub nichts schlimmeres wie ein Standard-Lebenslauf. Das kannst machen, wenn du dich als Büro-Kaufmann bewirbst, aber bei einem komplexen Gebiet wie der IT kannst das fast nicht bringen. :)

    mfg hex
     
  8. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ein Standard-Lebenslauf kommt auch als Büro-Kaufmann nicht gut an!
    Wichtig ist das Interesse an Deiner Person zu wecken.
    Was wird denn für die Stelle verlangt? Bringst Du die nötigen Qualifikationen mit?
    Dann geh darauf ein.
    Welche anderen Qualifikationen Du noch hast, kannst Du in einem Vorstellungsgespräch
    mitteilen.
    Irgendwo habe ich noch ein paar Unterlagen über Softskills und Hardskills für eine
    Bewerbung, wenn ich sie Dir raussuchen soll, schick mir ne PN.
     
  9. #8 P3AC3MAK3R, 10.09.2007
    P3AC3MAK3R

    P3AC3MAK3R Eroberer

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wenn Du von Links im Internet sprichst, poste Sie doch hier, damit alle anderen, die es interessiert, auch etwas davon haben.
     
  10. spite

    spite Tastendrücker

    Dabei seit:
    10.10.2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich kann es nur sagen wie ich es bei der letzten Bewerbung gemacht habe (in der Schweiz).

    • Ein Bewerbungsschreiben (Geschäftsbrief), warum ich den Job will und ich geeignet bin (in ganzen sätzen formuliert) nicht länger als eine A4 Seite.

    • Eib Tabelarischer Lebenslauf mit Anschrift (inkl. Tel. und Email) und Foto

    • Skill-List als Tabelle, was kann ich, wann habe ich es zuletzt gemacht wie lange mache ich das (1-3 Jahre, 3-5 Jahre, 5-10 Jahre)

    • Zertifikate

    • Arbeitszeugnisse

    • Zeugnisse
    Immer das zuerst angeben (Lebenslauf, Zeugnisse) was du zuletzt gemacht hast.
    Wenn du es per Mail sendest, würde ich alles als Einzelne PDF's senden und das Bewerbungsschreiben nochmals im Mail schreieben, Mail nur Text Format.

    Ich hoffe das hilft dir weiter.
    Gruss
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 P3AC3MAK3R, 10.09.2007
    P3AC3MAK3R

    P3AC3MAK3R Eroberer

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Es wird auch oft empfohlen, alle E-Mail-Anhänge in einem einzigen PDF zusammenzufügen.

    Entweder verweist man im E-Mail-Body auf ein angehängtes Anschreiben oder man nimmt den Text des Anschreibens direkt in den E-Mail-Body auf.
     
  13. Vegeta

    Vegeta Tripel-As

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    @P3AC3MAK3R
    Links habe ich leider nicht, suche aber mal die Unterlagen zusammen (dauert aber ein paar Tage
    weil ich die nicht bei mir habe).
    Bewerbungen zu verfassen ist nicht leicht, da ich selbst über 6 Jahre Leute eingestellt habe (oder
    auch nicht) und auch als Bewerbungstrainer gearbeitet habe, bekommt man schon allerlei
    zu sehen.
     
Thema:

IT Lebensläufe