IT-Herstellern und Distis schwächeln bei Kundenbetreuung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von stargate, 28.02.2003.

  1. #1 stargate, 28.02.2003
    stargate

    stargate systemengineer[MOD]

    Dabei seit:
    02.12.2002
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Die jüngste Umfrage des Bundesverbands Technik des Einzelhandels e.V. (BVT) ergab, dass IT-Hersteller und -Distributoren bei der Betreuung von Systemhäusern und CE-Fachhändlern schwächeln. Mit der Durchschnittsnote 4,07 (Schulnotenprinzip) die schlechteste Bewertung erhielten die gelisteten neun Hersteller und sechs Distributoren für ihre Außendienstbetreuung. Im Urteil der befragten Händler findet eine Vor-Ort-Betreuung gar nicht oder nur unzureichend statt. Zu wünschen übrig ließe auch der Innendienst, durchschnittlich benotet mit 3,19 und die Hotline (3,41). Kritisiert wurden ferner die realisierbaren Margen (Durchschnittsnote 3,38) sowie die Reparatur- und Austauschgeschwindigkeit (Durchschnittsnote 3,45). Bei Liefergeschwindigkeit und Zahlungsbedingungen schnitten die Distributoren fast durchgängig mit besseren Noten ab als die Hersteller. In der Gesamtbewertung der Hersteller lag Maxdata (2,67) an der Spitze vor Toshiba (2,71) und HP/Compaq (2,87), gefolgt von Acer (3,02), Canon (3,02) Brother (3,21), Fujitsu Siemens (3,44), Sony (3,50) und Epson (3,70). Bei den Distributoren belegte Komsa mit der Gesamtnote 1,82 Platz eins in der Gunst des Handels und war gleichzeitig Spitzenreiter bei 13 der insgesamt 14 Kriterien. Platz zwei belegte COS (2,50) vor Tech Data mit Note 2,86, dicht gefolgt von Ingram Micro (2,96). Schlusslichter bildeten Peacock (3,27) und Actebis (3,49). (rb) http://www.bvt-ev.de

    IT-BUSINESS.NET
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

IT-Herstellern und Distis schwächeln bei Kundenbetreuung