Ist MacOS X das richtige für mich?

Dieses Thema im Forum "MacOS X / Darwin" wurde erstellt von Hardcoder, 18.01.2007.

  1. #1 Hardcoder, 18.01.2007
    Hardcoder

    Hardcoder Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    vor ein paar Tagen habe ich bei einem Bekannten einen MacBook gesehen und war, sowohl vom Design des MacBooks, als auch von MacOS X, hin und weg. Die Bedienung war intuitiv und benutzerfreundlich. Da ich mir sowieso in nächster Zeit einen neuen Computer kaufen wollte, spiele ich jetzt mich dem Gedanken mir einen Mac (egal ob MacBook oder "normalen" Mac) zu kaufen. Dennoch bin ich etwas skeptisch, zumal ich alt eingesessener Windows/Linux-User bin und mich mit Mac dann doch komplett aufs Glatteis begeben würde. Da Apple ja nicht gerade billig ist, und ich da mit Summen von 1.000 € rechnen werden, die ich für einen neuen Mac/Computer ausgeben möchte, wollte ich erstmal fragen, ob die folgenden Dinge denn für Macs gelten:
    1. Ich arbeite häufig an Webapplikationen, deshalb: Gibt es Apache oder einen besseren HTTP-Server für MacOS X?
    2. Ich programmiere hauptsächlich in Perl und C++. Hat damit jemand Erfahrung und kann mir Informationen über C(++)-Compiler geben? Kann ich meine Perl-Programme denn dann 1 zu 1 übernehmen oder gibt es Einschränkungen (egal welcher Art) bei Perl auf Mac?
    3. Kennt ihr eine Seite, wo ich mir (grobe) Informationen über MacOS X holen kann?
    4. Empfehlt ihr überhaupt Mac oder habt ihr schlechte Erfahrungen damit gemacht, wenn ja, welche?
    Danke schonmal im Vorraus,

    MfG, Hardcoder.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 match3s, 18.01.2007
    match3s

    match3s Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde was mac an geld sehen will sind die kisten nicht wert!
    An deiner stelle würde ich bei linux bleiben.
     
  4. #3 Hardcoder, 18.01.2007
    Hardcoder

    Hardcoder Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, aber da muss ich dir wiedersprechen. Qualitativ ist Apple hochwertig. Natürlich ist der Preis dementsprechend hoch, aber die Qualität bzw. der Support stimmt immer.
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    1. apache und co. gibts auch für macos
    2. sollte auch perl für macox/apple plattform geben
    3. schau dich mal auf macuser.de um ;)
    4. definitv nie probleme gehabt ;) - das nächste notebook wird wohl nen macbook pro ... hab nen ibook ... vollzufrieden für den einsatz ;)
     
  6. #5 match3s, 18.01.2007
    match3s

    match3s Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ja schon, aber für das geld wo mac will kann man sich auch en pc mit guter qualität kaufen wo dan sogar noch mehr kann.

    Also en kumpel hat sich auch en mac gekauft. Also ich versteh das nicht das da manche so drüber schwärmen. Alles was ich immer höre ist das desing.
    Und wen man creativ sein will braucht man halt en mac *g

    Aber vielleicht mag ich die einfach nicht weil mac zu 50% microsoft ist.
     
  7. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Dieses Vorurteil ist schon lange gestorben ... nen guter Mac muß nich gleich 3000 Euro kosten!

    Ja ne, is klar ;)
    Mac is einfach eineinander flüssig .... sowas suchst du selbst bei Vista noch!
     
  8. #7 tobiedl, 18.01.2007
    tobiedl

    tobiedl Tripel-As

    Dabei seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    http://de.wikipedia.org/wiki/Apple
     
  9. #8 slash-ex, 18.01.2007
    slash-ex

    slash-ex Doppel-As

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    di mac books sind überteuert. keine frage! und denke auch nicht das sich das lohnt. jedenfalls in keinen denkbaren fall für mich^^
     
  10. #9 Hardcoder, 18.01.2007
    Hardcoder

    Hardcoder Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke euch allen für die tollen Infos (besonders @devilz) und die Antworten. Es ist halt sehr viel Geld, welches ich nicht sinnlos investieren will. Ich werd's mir nochmal gründlich überlegen und dann ggf. meine Erfahrungen hier posten.

    MfG, Hardcoder.
     
  11. #10 Mµ*e^13.5_?¿, 18.01.2007
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Apache ist sogar vorinstalliert.
    Perl ist auch schon mit dabei, du solltest Perl-Programme, die z.B. von Linux stammen problemlös übernehmen können.
    C-Compiler ist normalerweise der GCC, der ist zwar nicht vorinstalliert, wird aber auf der Installations-DVD mitgeliefert.
    Also ich hab eigentlich sehr gute Erfahrungen damit gemacht.
    Es ist ein ganz anständiges Unix-ähnliches System.
     
  12. wam

    wam Jungspund

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    auf dem neusten system (OS X 10.4.8):

    apache: 1.3 ist vorinstalliert, 2.x ist kein problem
    perl: 5.8.6 ist installiert
    gcc: 4.0.1 (bei dev tools dabei)

    sehr viel unix-software kann per darwinports oder fink installiert werden (bis X11 und weiter...)

    und zur alles entscheidenden frage: ja, mac lohnt sich!
     
  13. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du viel programmierst, solltest Du beruecksichtigen, dass c++-Programme deutlich laenger kompilieren als unter Linux. Ich hatte ein iBook G3, auf dem ich unter MacOSX 20min warten musste, bis alles kompiliert war. Unter debian Sarge hat es auf demselben iBook nur etwa 10min gedauert.

    Persoenlich konnte ich mich nie damit anfreunden, dass man nur einen virtuellen Desktop hat, nicht mehrere. Wobei ich gehoert habe, das sich das mit der naechsten Katze aendern soll.

    Was Kompatibilitaet angeht, solltest Du keine Probleme haben, wie die anderen schon bemerkt haben.
     
  14. #13 Mµ*e^13.5_?¿, 18.01.2007
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Und es gibt auch genug Programme, die das schon jetzt möglich machen.

    http://virtuedesktops.info/
    http://desktopmanager.berlios.de/
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 match3s, 18.01.2007
    match3s

    match3s Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ach ich hatte mal gehört msoft hätte 50% anteile *g
    Schonmal gut zu wissen das dass nicht so ist :)
     
  17. #15 slasher, 18.01.2007
    slasher

    slasher König

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal zwei 13,3'' Notebooks:
    ------------------------------
    MacBook 1,83GHz (Core2 Duo T5600) 512 mb ram Intel® 950GM -> € 1.139,-
    Vaio C2S/G 1,6 GHz (Core 2 Duo T5500) 1024 MB RAM Intel® 950GM -> € 1.289,-

    Wenn man beim Macbook den Speicher auf 1GB aufrüstet, kommt man auch in etwa auf den Preis des Sony Vayo, mit dem Unterschied, dass man die bessere CPU, das bessere Notebook und wahrscheinlich auch das bessere OS hat.

    Aber erst mal herumbölken, dass Apple ja sooo teuer ist. Sorry, aber mittlerweile bietet Apple auch gute Technik für's Geld an, nicht so wie früher, nur hübsche Gehäuse ;).
     
Thema:

Ist MacOS X das richtige für mich?

Die Seite wird geladen...

Ist MacOS X das richtige für mich? - Ähnliche Themen

  1. Trine 3 für Linux und MacOS X veröffentlicht

    Trine 3 für Linux und MacOS X veröffentlicht: Wie der finnische Hersteller Frozenbyte bekannt gab, steht »Trine 3: The Artifacts of Power« in einer Beta-Version auch Linux- und MacOS...
  2. SAMBA PDC auf MacOS X Mountain Lion - Win7-Client kann nicht in die Domäne :-(

    SAMBA PDC auf MacOS X Mountain Lion - Win7-Client kann nicht in die Domäne :-(: Hallo zusammen, ich versuche nun seit Tagen einen PDC auf einem MacOS X Server (Mountain Lion) zu betreiben. SAMBA wurde per Homebrew...
  3. Sicheres Löschen?? Macosx10.6

    Sicheres Löschen?? Macosx10.6: Hi, ich hatte neulich ungefähr 15000 Dateien im Papierkorb und wollte diese löschen (250 mb). Nur das dauert unendlich (0.5 sec pro Datei)....
  4. MacOs Snow Leopard

    MacOs Snow Leopard: Hi Männers, ja ich weiss Unixboard und so :P Aber da ich mich nun nicht extra bei so nem Apple Sekten Boad anmelden will ;) stelle ich einfach...
  5. aus MacOSX einen MacOSX-Server machen

    aus MacOSX einen MacOSX-Server machen: hallo, ich möchte gerne aus einem normalen MacOSX einen OSX-Server machen, viele Dienste sind ja im System schon vorhanden und müssen nur...