Ist Chromium böse?

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von saeckereier, 18.11.2010.

  1. #1 saeckereier, 18.11.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Hey,

    ich bin so langsam den Firefox etwas leid, denn mit den aktuellen Flash und JS überladenen Seiten ist er mir zu träge geworden. Nachdem nun sogar auf Heise und anderen Seiten steht, dass man Chrome nutzen kann, hab ich in Ubuntu mal nach chrome gesucht und chromium gefunden.

    Wisst ihr, ob ich da datenschutztechnische Bedenken haben sollte? Ist evtl. sogar Chrome besser in der Hinsicht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gropiuskalle, 18.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wie böse Chrome tatsächlich ist, kann man schlecht sagen, da es ja nur als binär-Version verfügbar ist. Chromium als quelloffene Alternative bietet sich da also durchaus an.

    Wenn man sich mal genauer ansieht, welche Punkte die Kritik an Chrome / Chromium beinhaltet (z.B. bei Wikipedia), so scheint der Verdacht nahe, dass im Grunde die Sympathie für den Konzern Google ausschlaggebend dafür ist, ob man diese als besonders heikel empfindet oder nicht. Vom technischen Standpunkt aus betrachtet verhält sich Chrome nicht anders als z.B. Firefox.

    Alles darüber hinaus gehende entscheidet der persönliche Geschmack. Ich finde auch, dass Chromium auf manchen Seiten etwas zügiger arbeitet, aber die paar Millisekunden sind mir egal.
     
  4. @->-

    @->- Guest

    Also im prinzip hilft hier schon ein Werbeblocker und Flashblocker (sollte Grundausstattung sein) um das Problem zu beseitigen.

    Ich habe keine Datenschutzrechtlichen bedenken wenn du dir eine Software installierst und nutzt. Die Frage sollte eher lauten: "Vertraue ich dem Anbieter einer Software". Warum wilst du chrome als Browser nutzen wenn du dem Anbieter Google nicht vertraust? Wenn du Google nicht vertraust nimm doch Opera. Wenn du denen auch nicht vertraust nimm etwas anderes.

    Außerdem ist es für den einen ein Weltuntergang wenn eine Suchanfrage bei einem Anbieter gespeichert wird, den nächsten juckt es nicht... Verstehst du was ich meine?

    Grüße
     
  5. Rimu

    Rimu Tripel-As

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nirvana
    Warum nicht mal in die addons von Firefox gucken? Da gibts tausende, unter anderem sowas wie Noscript
     
  6. #5 saeckereier, 19.11.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Aber ich will doch Javascript. Mein Problem ist, dass im FF ein Tab den Browser einfrieren lässt und in Chromium passiert das einfach nicht. Opera hab ich immer mal wieder gehabt, gefällt mir aber irgendwie vom Komfort her nicht. Meine Frage Richtung Datenschutz war einfach ob Google mittlerweile die zum Start kritisierten Features (z.B. Tracking GUID) wieder entfernt hat.
     
  7. @->-

    @->- Guest

    Chromium gat das so oder so nicht und der richtige Chrome auch so weit ich weiß nicht mehr. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Google_Chrome#Kritik)

    Vieleicht weiß ja jemand ob im firefox 4 die Tabs auch getrennt sind wie bei chrome/chromium?

    Grüße
     
  8. #7 saeckereier, 19.11.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Naja zumindest haben sie viel an der JS-Engine gewerkelt. Mein größtes Problem mit Chromium ist im Moment, dass er die Tabs neben dem aktuellen und nicht mehr am Ende öffnet. Beim Firefox konnte man das wenigstens noch umstellen..
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ach dafür gibts ne Extension ;D - https://chrome.google.com/extensions/detail/ianikeogaeadpalopgnlffepeflcahph
     
  11. #9 saeckereier, 19.11.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Unixboard, da werden Sie geholfen :-)
    Danke devilz, ich hatte noch gar nicht geguckt... Überhaupt Chromium bietet fast keine Knöpfe, sehr gewöhnungsbedürftig..
     
Thema:

Ist Chromium böse?

Die Seite wird geladen...

Ist Chromium böse? - Ähnliche Themen

  1. Chromium OS für Raspberry Pi 3

    Chromium OS für Raspberry Pi 3: Das Projekt »Chromium OS for Single Board Computers« (SBC) ist in Version 0.5 für den Raspberry Pi 2 und erstmals offiziell auch für den Raspberry...
  2. NayuOS - freier Fork von Chromium OS vorgestellt

    NayuOS - freier Fork von Chromium OS vorgestellt: NayuOS ist ein neues Open-Source-Betriebssystem für Chromebooks, das ohne Kontakt zu Google auskommt und sich speziell an Entwickler wendet....
  3. Google entfernt Sprachsuche aus Chromium

    Google entfernt Sprachsuche aus Chromium: Nachdem eine Untersuchung eines Entwicklers für Unmut sorgte, weil Chromium im Hintergrund unfreie, binäre Dateien heruntergeladen habe, hat sich...
  4. Ärger um binäre Dateien in Chromium

    Ärger um binäre Dateien in Chromium: Wie einer kürzlich veröffentlichten Untersuchung eines Entwicklers entnommen werden kann, lädt der freie Chromium-Browser im Hintergrund unfreie,...
  5. Google stellt NPAPI-Unterstützung für Chromium bereits im April ein

    Google stellt NPAPI-Unterstützung für Chromium bereits im April ein: Anwender von Googles Browser Chromium werden ab April auf Flash-Filme verzichten müssen oder auf Chrome umsteigen, der bereits jetzt das...