Irgend ein Linux OS das ein Bild auf 4 Videobeamer verteilen kann ?

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Andrej, 12.09.2010.

  1. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Ich würde mir gerne 4 Videobeamer zulegen damit ich auf einer grossen Decke etwas präsentieren kann. Gibt es ein Linux OS das auf sowas ausgelegt ist wo man zb eine verzögerung bei 3 Bildschirmen einstellen kann so das wenn ein Beamer etwas lanksamer ist das man nichts davon bemerkt.
    THX !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. @->-

    @->- Guest

    Grundsätzlich kannst du mit jeder Distribution beliebig viele Bildschirme nutzen. Natürlich die richtige Grafikhardware/Treiber vorrausgesetzt.

    Denke mit Nvidia Karten sollte das recht problemlos möglich sein. Für die verzögerte Widergabe kenne ich aber keine lösung.

    Grüße
     
  4. myth88

    myth88 Haudegen

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Italien
    Das heisst entweder 2 Grafikkarten oder eine VideoMatrix anschliessen...
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Ich dachte, dass v.a. die Graphikkarten von Matrox fuer solche Kompositionen geeignet waeren, sowas in dieser Richtung :-)
     
  6. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe jetzt 2 ATI Crossphire Karten mit 4 Ausgängen.
    Das Problem ist das diese Karten schwächer sind und "nur" für OpenGL ausgelegt sind. Ka wie gut Linux damit auskommt weil die Consumer Karten haben nur ActiveX.
     
  7. #6 saeckereier, 15.09.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Was bitte? "ActiveX"? Die regulären Karten unterstützen sowohl OpenGL als auch *DirectX*. 'Mit letzerem kann Linux aber nichts anfangen.
     
  8. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Wieso schneiden die Karten bei OpenGL Anwenungen so extrem schlecht ab ?
     
  9. #8 saeckereier, 15.09.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Meine Grafikkarte funktioniert super mit OpenGL. Also zumindest laufen alle Linux Spiele mit 3D darauf. Auch die Desktop-Effekte sind OpenGL.

    Ich kann aber auch deine Posts nicht wirklich verstehen, die sind etwas konfus. Sollen jetzt die Matrox-Karten oder die ATIs schlecht sein? Dazu kommt noch, dass die 3D-Fähigkeit für Videowiedergabe nicht wichtig ist. Abgesehen davon sehe ich auch noch ein anderes Problem, es dürfte recht schwer sein, 4 Projektoren so passend zueinander auszurichten, ich stelle mir das sehr mühsam vor.
     
  10. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du Phyisch oder vom OS ?
     
  11. #10 saeckereier, 15.09.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    Naja, die Summe dessen, was ich tun muß, damit die Bilder nahtlos ineinander übergehen (-> Überlappung, Positionierung der Beamer, Helligkeiten), in sich zusammen ein Rechteck ergeben (-> Verzerrung durch unterschiedliche Ausrichtung, Rotation, ggf. unterschiedliche Optiken/Auflösungen). Also wohl eine Mischung aus beidem. Ist sicher nicht unmölgich, aber auch nicht sehr einfach, denke ich. Ich habe mal auf youtube ein Video gesehen, wo jemand mit 5 Fotodioden und ein bisschen Software das Ausrichtungsproblem gelöst hat, vllt. lohnt sich das mal danach zu suchen?
     
  12. #11 saeckereier, 15.09.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
  13. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Das Phyische ist ja kein Problen viel mehr was mache ich wenn ich unterschiedliche Signallaufzeiten habe ?
     
  14. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Muessten, um das zu synchronisieren, nicht auch die Beamer ein Signal zurueck an die Karten geben, damit das funktionieren kann?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Andrej

    Andrej Routinier

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Jain. Theoretisch nicht wenn ich es austeste zb immer +5ms solange bis die anderen Syncon sind.
    Klar wenn sich die Werte ändern muss man es machen.
     
  17. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    8
    was willst Du denn präsentieren? Ich unterstelle einfach mal, daß bei den meisten Anwendungsfällen die Latenzen nicht relevant und wahrnehmbar sind.
     
Thema:

Irgend ein Linux OS das ein Bild auf 4 Videobeamer verteilen kann ?

Die Seite wird geladen...

Irgend ein Linux OS das ein Bild auf 4 Videobeamer verteilen kann ? - Ähnliche Themen

  1. "Irgendein" Linux auf eine _sehr_ alten Server bekommen

    "Irgendein" Linux auf eine _sehr_ alten Server bekommen: Ich versuche schon seit Stunden vergeblich openSuSE 10.2 auf nem _sehr_ alten Server zu installieren: CPU: 150 Mhz RAM: 256 MB HD: 1. 2,1 GB,...
  2. howto Linux - klappt irgendwie alles nicht

    howto Linux - klappt irgendwie alles nicht: Hi und erstmal zur Erklärung ich bin heute von Windows auf Linux umgestiegen...keine Zweitpartition sondern komplett. Damit will ich das...
  3. SCSI to iSCSI - "Bruecke" irgendwie machbar?

    SCSI to iSCSI - "Bruecke" irgendwie machbar?: Hallo zusammen, bei folgender Frage bzw. Problemstellung waere ich ueber jede Anregung oder Information dankbar, da ich in Sachen SCSI gerade...
  4. vfs_recycle funktioniert aus irgendeinem Grund nicht

    vfs_recycle funktioniert aus irgendeinem Grund nicht: Hallo, mein "Papierkorb" will nicht laufen, die gelöschten Objekte werden einfach nicht abgelegt, im Log steht leider kein Hinweis: smb.conf...
  5. Datensätze löschen, deren ID nirgends vorkommt

    Datensätze löschen, deren ID nirgends vorkommt: Grüezi, ich habe folgendes Szenario, und brauche hierfür einen Query: Tabelle A IDa,foo Tabelle B IDb, IDa, bar Ich möchte alle...