ipop3d Einrichtung/Anmeldung

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Back2Live, 16.02.2004.

  1. #1 Back2Live, 16.02.2004
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2004
    Back2Live

    Back2Live Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nachdem ich jetzt nicht mehr weiter weiß und jetzt schon den ganzen Tag damit rumwurschtel frag ich mal hier.

    es soll ein smtp/pop3 server eingerichtet werden...

    System Suse 9.0
    Dienste smtpd und ipop3d laufen

    leider hae ich das "Anmeldeproblem" am ipop3d

    egal ob Outlook oder KMail, der Fehler ist: Servermeldung: "Unknown AUTHORIZATION state command"

    ich habe viele seiten im Netzt gefunden mit dem selben Problem aber mit keiner vernünftigen lösung, geraten wir meistens einen anderen Dämon oder einen alten pop3d von vor suse 8.2 zu verwenden.

    Suse lässt scheinbar keine anmeldungen ohne SSL mehr zu, auch das mauelle erstellen und importieren des Zertifikates imapd.pem hat nichts gebracht.

    wenn ich ssl verwende springt der port von pop3 von 110 auf 995 aber auf 995 lauscht der ipop3d scheinbar nicht. Dafür solle das doch mit dem PoP3s gehen, ohne erfolg.

    Das muß doch mit den mitteln die dabei sind zu schaffen sein das das funktioniert.

    Kann mir jemand ein paar tipps geben ?

    viele Grüße

    Andi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 deejay-andré, 11.07.2005
    deejay-andré

    deejay-andré Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    POP3-Anmeldung

    Hallo,
    ich bin gerade auf Dein Posting gestoßen,
    ich habe das gleiche Problem mit der POP3-Anmeldung.
    Kann mit Telnet auf Port 110 zugreifen, jedoch kann ich mich nicht einloggen.
    SMTP auf Port 25 funktioniert.Bei netstat -a | grep pop zeigt es mir
    zwar den POP3 und den POP3S-Prt an, aber mit Telnet kann ich nicht auf Port 995 zugreifen.
    Hast Du in der Zwischenzeit eine Lösung gefunden?

    ich verzweifle hier noch..... :hilfe2:


    verwende SuSe Linux 9.3.

    Gruß,
    Andre
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Nähere Infos in den Logs ?
     
  5. #4 nikster77, 11.07.2005
    nikster77

    nikster77 Routinier

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Welchen Pop3 server verwendest du?
    Wenn ipop3d dann wahrscheinlich uwimap... ich glaub aeltere cyrus versionen verwenden den auch...

    Doch ganz bestimmt. Du schreibst ja schon das der server nur auf pop3 lauscht.

    Wenn du kein SSL benoetigst, verwende vm-pop3d der laeuft im daemon mode, das spart dir eintraege in der xinetd.d/pop3 bzw. pop3s.

    Solltest du uwimap verwenden schau mal nach ob dein cert im richtigen Verzeichnis liegt.
    Nur imap.pem wird nicht reichen, du brauchst auch ein pop3.pem
    Bei mir (mailserver gentoo) liegen die certs unter /etc/ssl/certs bei anderen distris soweit ich weiss aber auch unter /usr/share/openssl

    Poste mal deine Logs.

    Gruss

    Niels
     
  6. #5 nikster77, 12.07.2005
    nikster77

    nikster77 Routinier

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Hmm... vielleicht ist dein Prob schon geloest, vielleicht auch nicht...

    Zufaellig hatte ich gestern Nacht noch ein aehnliches Problem und es schien bei mir daran zu liegen, dass die Mailaccounts die ich vom alten auf den neuen Mailserver kopiert habe nicht sauber "geunlockt" worden sind. Wenn du soetwas tuen solltest dann erst alle *.pop locks unter /tmp loeschen und dann accounts rueberkopieren.

    Ansonsten hilft es sicher wenn du den pop3 server ueber vm-pop laufen laesst und den pop3s server weiter ueber uw-imap mit xinetd (krampfige loesung muesste aber gehen).

    P.S. das musste ich jetzt irgendwie noch los werden...

    Gruss

    Niels
     
  7. #6 deejay-andré, 12.07.2005
    deejay-andré

    deejay-andré Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallooooo....

    vielen vielen Dank erstmal für Eure Hilfe.Bin schon ein Stcükchen weiter.
    Den vm-pop3 habe ich installiert aber folgendes Prob:

    mit dem Aufruf '/usr/local/sbin/vm-pop3d' läuft der vm-POP3-Server, ich habe Zugriff
    auf alle Postfächer der Benutzer.
    Nun aber das Problem:
    mit dem Befehl 'telnet 192.168.10.55 110' komme ich nich in den POP3-Server von vm-pop3d rein, sondern in den alten popper.Bei dem kommt dann die Fehlermeldung
    '-ERR unknown .....' bla bla bla
    wie kann ich das ändern? habe meine xinetd.con auch schon entsprechend abgändert.
    gibts da noch mehr config-dateien die ich ändern muss?

    normalerweise muss ich doch mit telnet..... 110 in den vm-pop3d reinkommen.

    Bin für jede Hilfe dankbar....

    Liebes Grüßle,
    André
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ipop3d Einrichtung/Anmeldung