Ipaq mLinux fragen

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von brainache, 21.10.2002.

  1. #1 brainache, 21.10.2002
    brainache

    brainache Ubi libertas, ibi patria!

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin sehr glücklich darüber endlich ein Forum gefunden zu haben, in dem Linux auf dem Ipaq behandelt wird, sowas gibts in deutscher Sprache scheinbar nicht allzuoft.

    Folgende Fragen hätte ich dazu:

    1. Ich besitze ein Apple Powerbook. Kann ich unter Mac OS X meinen Ipaq mit mLinux synchronisieren (Beispielsweise mit iSync, womit man auch Handy, Palm OS usw. synchronisieren kann)?

    2. Ich würde gerne meinen Ipaq mit einem PC-Card Expansion Pack Plus erweitern, auserdem will ich damit Wave LAN Karten benutzen, um mit meinem Powerbook mit Airport Karte eine Peer to Peer verbindung herzustellen, kann ich jede beliebige W-LAN Karte kaufen, benötigt man irgendwelche Treiber, was für Probleme könnte dieser Wunsch verursachen? (Auch eine PCMCIA Festplatte würde ich gerne nutzen)

    3. Wird die originale Compaq Ipaq Falttastatur unter mLinux unterstützt???


    Ich danke euch schonmal für die Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Puhhhhh !

    Also ich nehme mal an das du noch KEIN mLinux auf deinem iPaq hast :)
    (Glück für dich !)

    Auch wenn mLinux schon die richtige Richtung in sachen mobiles Linux anzeigt, ist noch vieeeeles im Teststadium !

    Grade die sache mit Synchronisation unter WIndows/Linux/OSX ist noch ein scleppendes Thema !

    Unter Linux geht das zwar z.B. mit perl scripten und Evolution ... aber der Rest brauch noch.

    Auch im Bereich WLan Karten schauts nicht besser aus.
    www.lisa.de bietet zwar schon WLAn Karten und somit auch Treiber für mLinux an, aber inwiefern die funktionieren oder auch nicht sei dahingestellt.


    Du kannst ja mal gerne in unseren IRC Channel kommen, und ich kann dir mal in Ruhe erklären inwieweit sich mLinux lohnt !

    So .. soviel erstmal dazu :)


    Schönen gruß Sven
     
  4. Andre

    Andre Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    3.876
    Zustimmungen:
    0
    das ist der sven, wie ich ihn kenne ;) immer webung für den channel!
    :respekt:
    sollten dich zum Marketing-Leiter machen *g*
     
  5. #4 brainache, 22.10.2002
    brainache

    brainache Ubi libertas, ibi patria!

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    da hast du mich falsch verstanden... Ich habe schon seit längerem einen Ipaq 3850, aber erst seit kurzem mLinux, da man mir früher immer davon abgeraten hat, weil es noch nicht ausgereift genug war, und die blanke familiar Distribution + Opie aufsatz besser sei. Da die 1.0 Version von mLinux jetzt besser sein soll, habe ich mich dazu entschlossen erstmal diese zu nutzen.

    Das ist mir natürlich auch aufgefallen, aber die wichtigsten Dinge funktionieren ja... (Media Player, Termine verwalten, etc. -sogar massig Spiele (wesentlich mehr als bei Win))

    Das Betriebssystem ist mir eigentlich egal, ich hab sowohl diverse Linux Rechner, als auch MacOS oder Windows zur Verfügung, nur bräuchte ich da eine konkrete Anleitung, bzw. weiterführende Links zu Anleitungen/ Programmen... Allerdings: Wenn ich eine Wave LAN Verbindung herbekommen kann, dann brauch ich eigentlich auch keine Synchronisation oder? Deswegen nächste Frage:

    Was heißt denn "inwiefern die funktionieren sei dahingestellt" ? Entweder man bekommt die Verbindung zustande, und kann Daten austauschen, oder es funktioniert nicht. Zu den Treibern von mLinux: Sind die schon im System mit drin, muss ich die irgendwo downloaden, wie funktioniert das alles? Wie du schon gesagt hast verkauft lisa diese W-Lan Karten, wieso sollten die Zeug verkaufen, dass garnicht unter mLinux funktioniert ;) ?


    Meine Frage zur Ipaq Tastatur bleibt natürlich bestehen, da sie noch nicht beantwortet wurde.
     
  6. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Ok du hast schon mLinux :)

    also das es unter WinCE (PPC2002) weniger Spiele git halt ich für ein Gerücht, sogar für eine Lüge !!! Es gibt Tonnenweise Soft für WinCE :)

    Und das die Programme derzeit unter mLinux BESSER funzen als unter mLinux kann nicht sein. Es ist leider so, das die Eingabetastatur noch sehr hinter der PPC2002 Tastatur hängt ....
    Ich kann unter PPC2002 schneller und einfacher Text eingeben als unter mLinux.
    Zu dem Thema hatte ich auch schon ein Gespräch mit einem langjährigen mLinux User .... der stimmte mit voll und ganz zu :((


    Ich verstehe jetzt nicht wieso du mit einer WLAN Karte keine Sync. Probleme mehr haben solltest ???
    Du mußt doch synchronisieren. Sei es mit Seriell, USB oder über WLAN !
    Das problem bleibt ja bestehen ..... wobei ich noch keine Scripte für WLan Sync. gesehen habe (müßtest du halt umbsteln *g*) .....

    Naja das mit dem funktionieren ist so eine Sache.
    Lisa schreibt ja SELBER das mLinux nicht für Anwender, sondern für Bastler und Entwickler ausgelegt ist.
    Also mußt du etwas Geduld und Zeit mitbringen alles einzurichten... und wenn mal was nicht geht .. mußt du halt Experimentieren.
    mLinux ist kein Produkt wo ALLES 100%ig läuft - und dazu gehört auch WLAN ! :(



    So zu der iPaq Tastatur kann ich nicht viel sagen, da ich weder eine hatte, noch mLinux sie vertreibt.
    Ich denke mal wenn sie Hardware angesteuert wird, also OHNE Treiber läuft sollte sie auch gehen, ABER ich glaube nicht das Sie unter mLinux funzt :(



    Du siehst, alles in allem keine besonders guten aussichten !
    Ich habe mein mLinux wieder runterschmeissen müssen, da ich Beruflich den iPaq benötige und mLinux dazu nicht zu gebrauchen war :((((((

    So .. das erstmal für heute ....



    Gruß Sven
     
  7. #6 brainache, 23.10.2002
    brainache

    brainache Ubi libertas, ibi patria!

    Dabei seit:
    21.10.2002
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ok, du hast mir wahrscheinlich mehr geholfen als du denkst.

    Wieso so pessimistisch? Sicher, manches funktioniert im moment noch nicht, aber bis zu einem gewissen Grad ist mLinux durchaus zu gebrauchen, und das nicht nur zum anschaun. Ehrlich gesagt erwarte ich von einem Forum, das den Untertitel Linux auf dem PDA hat in dieser Hinsicht schon etwas mehr Kompetenz.

    Ich habe heute einige Vielversprechende Anwendungen gefunden, die ich allerdings erst noch durchtesten muss. Am Vielversprechendsten hört sich das Prog ganz unten auf folgender Seite für Windows an:

    http://opie.handhelds.org/wiki/index.php/OpieSyncing


    Wieso so umständlich, wenn mir die Frage keiner beantworten kann, wende ich mich direkt an lisa, oder geh mit meinem Ipaq direkt ins Geschäft und probiers aus. Ich werde euch dann meine Ergebnisse berichten, da ich sicher bin, dass das noch mehr mLinux User interessieren müsste.

    Da gilt das gleiche, ich werde mich an Lisa wenden, und dann das Ergebnis veröffentlichen, damit ist jedem geholfen.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ipaq mLinux fragen

Die Seite wird geladen...

Ipaq mLinux fragen - Ähnliche Themen

  1. Ich verkaufe meinen Ipaq mit mLinux

    Ich verkaufe meinen Ipaq mit mLinux: Da in dem Forum sowieso so wenig los ist, missbrauche ich es hier mal um ein wenig Werbung für meine Auktion zu machen......
  2. iPAQ und Linux / mLinux

    iPAQ und Linux / mLinux: Hallo, habe mich gestern getraut meinen iPAQ von M$ zu befreien und habe mLinux von Lisa installiert - sieht ja alles schon recht ordentlich...
  3. iPaq mit mLinux

    iPaq mit mLinux: Also es ist echt genial was man mit qt/Linux auf dem iPaq alles so anstellen kann. Ich werde heute abend mal ein paar Screenis posten ... dann...
  4. scummvm + Familiar v0.8.4 + ipaq h5550 + opie und 2gb sd karte

    scummvm + Familiar v0.8.4 + ipaq h5550 + opie und 2gb sd karte: hi, hat jmd. ne ahnung wo ich scummvm für Familiar v0.8.4 herbekomme ? ich hab das ganze unter opie am laufen ... und weiss vieleicht jmd....
  5. iPAQ H3850 Linux installieren ohne WinCE oder ActiveSync?

    iPAQ H3850 Linux installieren ohne WinCE oder ActiveSync?: Hallo Unixboard-Mitglieder, Ich habe vor kurzem einen iPAQ 3850 inklusive serial/USB-Cradle erhalten. Auf meinem Host-Rechner läuft SUSE 10.0!...