Ip3000

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von retux, 27.02.2007.

  1. retux

    retux SUSE-User

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe den Canon IP3000 als Drucker.
    Es gibt keinen Treiber von Canon für diesen Drucker.

    Weiß jmd wie ich die Kiste unter openSUSE 10.2 zum laufen bekomme ???

    :hilfe2: :hilfe2: google weiß auch nichts. :hilfe2: :hilfe2:

    mfg retux
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 whopper, 27.02.2007
    whopper

    whopper Foren As

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
  4. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Auch wenn es freie Treiber für diesen Drucker gibt, die Investition in Turboprint lohnt sich auf jeden Fall.
     
  5. Mike1

    Mike1 Niederösterreicher

    Dabei seit:
    21.12.2006
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    mit Turboprint oder aber dem Canon BJC7000 Treiber oder so läuft der bei mir perfekt...
     
  6. retux

    retux SUSE-User

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ok,danke für den link...nur wo kann ich den treiber als .rpm downloaden ?
     
Thema:

Ip3000

Die Seite wird geladen...

Ip3000 - Ähnliche Themen

  1. Canon IP3000 mit cups und turboprint oder japanische Treiber druckt nichts

    Canon IP3000 mit cups und turboprint oder japanische Treiber druckt nichts: Hallo, Ich nutze Fedora Core 4 und habe einen Canon Pixma IP 3000 bekommen. Ich hab zunächst versucht, ihn in cups mit den japanischen Treibern...