Internetverbindung

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von Kulesza, 28.09.2006.

  1. #1 Kulesza, 28.09.2006
    Kulesza

    Kulesza Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag!

    Nach einer Neuinstallation (Update auf 10.1) ist es nicht mehr möglich ins Internet zu gelangen. Das Netzwerk wird erkannt, Domänen können ausgewählt werden, jedoch gelangt man mit keinem Browser ins Internet. Welche Befehle sollte man Eingeben um die Daten zu erhalten, mit denen man den Fehler finden könnte?

    Mit freundlichen Grüssen
    Kulesza
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst Du mit 'Domaenen koennen ausgewaehlt werden'?
    Kannst Du mit ping auf eine IP-Adresse zugreifen, z.B. Deinen nameserver?
    Wenn ja, dann fehlt vermutlich der nameserver Eintrag in /etc/resolv.conf.
    Hast Du noch weiter Informationen ueber die Topologie Deines Netzwerks? Gateway, ISP, etc? Falls Du einen ISP hast, sollte bei ifconfig die Adresse des Gegenparts angezeigt werden. Kannst Du die Adresse mit ping erreichen?
     
  4. #3 Kulesza, 28.09.2006
    Kulesza

    Kulesza Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Es handelt sich um ein Firmennetzwerk, in dem zwei Domänen existieren. Diese sind über einen Router mit dem Internetverbunden. Der Linuxrechner soll sich nicht in die Domänen einloggen, sonder jedeglich als Fremdrechner die Internetverbindung des Routers nutzen können.
    Bein Eingabe von ifconfig wird folgendes angezeigt:
    th0 Link encap:Ethernet HWaddr 00:01:6C:E2:4C:31
    inet addr:192.168.232.163 Bcast:192.168.232.255 Mask:255.255.255.0
    inet6 addr: fe80::201:6cff:fee2:4c31/64 Scope:Link
    UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:20 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:44 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:1000
    RX bytes:2185 (2.1 Kb) TX bytes:4974 (4.8 Kb)
    Interrupt:209 Base address:0xe400

    lo Link encap:Local Loopback
    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:46 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:46 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions:0 txqueuelen:0
    RX bytes:2908 (2.8 Kb) TX bytes:2908 (2.8 Kb)

    Anpingen kann man den eigenen Rechner, den Server einer Domain und Fremdrechener ohne Probleme.
     
  5. #4 Wolfgang, 28.09.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Du kannst also auch
    ping -c3 www.google.de erfolgreich abschließen?

    Kann dein Router DNS selbst auflösen, oder ist das nicht der Fall?

    Gruß Wolfgang
     
  6. #5 Kulesza, 28.09.2006
    Kulesza

    Kulesza Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Nein ping -c3 www.google.de kann nicht erfolgreich abgeschlossen werden. 100%ige Verlustrate.
    Die zweite Frage kann ich leider nicht beantworten.
     
  7. #6 Wolfgang, 28.09.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Wenn du ein
    ping -c3 81.169.168.11
    ohne Fehler bekommst, dann steht vermutlich in deiner resolv.conf kein oder ein falscher DNS Server.
    Wenn auch das nicht geht, ist die Netzwerkconfiguration schon fehlerhaft.

    Wenn die DNS Anfragen von deinem Router kommen, muss dieser dort (/etc/resolv.conf) stehen. Sonst müsste dort ein DNS deines ISP rein.

    Gruß Wolfgang
     
  8. x0r

    x0r Bitschubser

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dann trag doch mal einen öffentlichen DNS-Server in Deine /etc/resolv.conf ein.
    Sofern dort schon irgendetwas anderes drin steht (IP-d.Gateways z.Bsp.), ersetz' es durch:
    Code:
    nameserver 145.253.2.11
    
    Das ist jetzt ein DNS-Server der ARCOR-AG, du kannst aber prinzipiell einen beliebigen öffentlichen eintragen...

    MfG
     
  9. #8 Kulesza, 28.09.2006
    Kulesza

    Kulesza Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    In der resolv.conf stand:

    domain "Domainname"
    nameserver "IP des Routers"
    nameserver "IP eines Servers"

    Nachdem die Sachen auf die genannte IP geändert wurden, konnte keine Verbindung zu einem Rechnner www.google.de hergestellt werden. (Konqueror Fehlermeldung)

    Beläßt man die Sachen, meldet er "Beim Laden von http://www.google.de/ ist folgender Fehler aufgetreten:
    Zeitüberschreitung auf dem Server
    Verbindung bestand zu www.google.de an Port 80
     
  10. Lumpi

    Lumpi Haudegen

    Dabei seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau
    Hallo,

    Wenn du div "Rechner" im System & auch die IP von google
    pingen kannst (Frage von Wolfgang ist nicht beantwortet!),
    könnte es auch an einem Proxy liegen.
    Hast du das Standart-Gateway definiert?

    Gruß Lumpi

    PS:
    @Wolfgang kannst du bitte mal kurz erklären,
    was "NOTRAILERS" bei der ifconfig-"Ausgabe" bedeutet?
    Code:
    *
    UP BROADCAST [B]NOTRAILERS[/B] RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    *
    Ich habe ihn nicht und auch (noch) nichts dazu gefunden.
     
  11. x0r

    x0r Bitschubser

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    WTF ????????

    Also wenn Du numerisch ins WAN pingen kannst, und die Einstellungen in Deiner resolv.conf nach Änderung nicht zum Erfolg führen, (vorher hats ja nun auch nicht funktioniert), dann sind wohl die NIC-Einstellungen nicht ganz richtig...

    Poste doch mal Deine /etc/network/interfaces

    ...wie sollen die Pakete denn auf der default-route auflaufen können, wenn er das nicht hat ?! Außerdem hat er ja schon mal numerisch gepingt (zumindest hat er den Auftrag von Wolfgang gekriegt)
     
  12. #11 Kulesza, 28.09.2006
    Kulesza

    Kulesza Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Sorry,

    die IP von Google kann man nicht anpingen. Zusätzlich zeigt Firefox ab und zu an, dass kein verwendbares Proxyskript gefunden werden kann.
     
  13. #12 supersucker, 28.09.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Du liest schon die Antworten, oder?

    Was ist mit dem ws Xor geschrieben hat?

    Prüfe erst mal ob dein NIC korrekt eingerichtet ist.
     
  14. #13 Kulesza, 28.09.2006
    Kulesza

    Kulesza Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    /etc/network/interfaces

    existiert bei mir nicht.
    Wie stellt man die NIC-Einstellungen richtig ein?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Yep, die interfaces-Datei gibt's auch bei SuSE nicht. Da liegen die Netzwerk-Einstellungen in /etc/sysconfig/network/ifcfg-<netzwerkdevice>. Aber am Besten schaust du einfach mit YaST, ob deine Netzwerk-Einstellungen korrekt sind (Gateway, DNS-Server usw.). Nimm am Besten erstmal nicht den Router als DNS um den als Fehlerursache schonmal auszuschliessen. Nutze einfach den oben genannten Arcor-DNS (wenn der nicht geht einfach anstatt der 11 am Ende eine 75 nutzen).
     
  17. #15 Kulesza, 28.09.2006
    Kulesza

    Kulesza Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Mit Yast rumzuprobieren hat leider auch nicht geklappt. Beide Möglichkeiten mit der IP haben nicht funktioniert.

    Der Inhalt der ifcfg... lautet:

    BOOTPROTO='dhcp'
    BROADCAST=''
    ETHTOOL_OPTIONS=''
    IPADDR=''
    MTU=''
    NAME='Foxconn International SiS900 PCI Fast Ethernet'
    NETMASK=''
    NETWORK=''
    REMOTE_IPADDR=''
    STARTMODE='auto'
    UNIQUE='8otl.QtQDuREW7fA'
    USERCONTROL='no'
    _nm_name='bus-pci-0000:00:04.0'
     
Thema:

Internetverbindung

Die Seite wird geladen...

Internetverbindung - Ähnliche Themen

  1. Internetverbindung nach BleechBit zerschossen.

    Internetverbindung nach BleechBit zerschossen.: Hallo! Habe ein seltsames Problem mit der Inetverbindung. Nachdem ich, wie gewohnt BleechBit drüber laufen ließ, kann ich mich nicht mehr mitm...
  2. XEN - 2 Netzwerkkarten, 2 Bridge, keine Internetverbindung

    XEN - 2 Netzwerkkarten, 2 Bridge, keine Internetverbindung: Hallo, ich hab ein Problem. Habe einen Server mit Debian - Squeeze installiert. In dem Server sind zwei Netzwerkkarten. Eine bekommt die IP über...
  3. Kontrolleiste Internetverbindung verschwunden

    Kontrolleiste Internetverbindung verschwunden: Hallo liebes Forum, ich habe mich hier angemeldet, da ich gestern beim experimentieren meine Kontrolleiste zerschossen habe. Auf dieser war das...
  4. Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen

    Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen: Hallo Leute, ich habe das Problem, dass ich mit meinem Wlan-Stick Netgear WG111v3 keine Internetverbindung herstellen kann. Er erkennt ihn, aber...
  5. Internetverbindung teilen Linux, Mac und einem UMTS-Stick

    Internetverbindung teilen Linux, Mac und einem UMTS-Stick: Liebe Wissende, für gewöhnlich ist Google wirklich mein bester Freund, aber heute scheint mich das Glück verlassen zu haben. Ich möchte meine...