Internetverbindung herstellen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von trikor, 29.04.2008.

  1. trikor

    trikor Eroberer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab es endlich geschafft openSuse 10.3 mit KDE zu installieren.
    Jetzt hab ich einen USB-WLAN-Stick mit dem ich auf meinen Router zugreifen muß, damit ich ins Internet komme. Aber ich habe keine Ahnung wo ich diese Einstellungen machen muß.

    Kann mir einer helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 29.04.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
  4. trikor

    trikor Eroberer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    habe ich gelesen. es funktioniert trotzdem nicht.
    im Yast2 habe ich unter netzwerkkarte Ralink802.11 bg WLAN und IP-Adresse DHCP dynamische Zuweisung.

    Unter Adresse hab ich
    Gerätetyp Drahtlos
    Konfigurationsname wlan0

    Konfiguration der drahtlosen Netzwerkkarte
    Betriebsmodus: Verwaltet
    Netzwerkname (ESSID) MeinNetzwerkname (ich vermute ist identisch mit der SSID des Routers)
    Authentifizierungsmodus: WPA-PSK (ich vermute ist identisch mit TKIP (WPA) )
    Verschl.Key: Mein Key

    Trotzdem komm ich nicht auf meinen Router bzw. ins Internet
     
  5. andy81

    andy81 von_suse_zu_arch_wechsler

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
  6. trikor

    trikor Eroberer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Habe mir jetzt den die Firmware für den WLAN-Stick runtergeladen und wie beschrieben die rt73.bin ins Verzeichnis lib/firmware kopiert.

    Leider funktioniert es immer noch nicht.

    Hat vieleicht noch jemand ne Idee wie ich meinen Rechner ans Netz bekomme?
     
  7. @->-

    @->- Guest

    Es ist keine gute Idee als Neuling gleich zu versuchen mit Funknetzwerken zu arbeiten. Nimm einfach ein normales handelsübliche Netzwerkkabel und gehe damit ins Internet. Wenn du dann Online bist kannst du dich mit deinem System vertraut machen und später versuchen dich mit Wlan zu beschäftigen. Ich denke das wird die beste Lösung sein. Warum immer kompliziert wenn es auch einfach geht? :)

    In diesem Sinne
     
  8. #7 trikor, 03.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2008
    trikor

    trikor Eroberer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Da ich bei mir zuhause nicht die Möglichkeit habe mit nem Netzwerkkabel online zu gehen muß ich wohl den komplizierten Weg übers WLAN gehen.

    Aber da hier ja viele Linux-Spezialisten sind bin ich sicher das wir das zusammen schon schaffen.

    Vermutlich liegt es nur an einer Kleinigkeit. Unter Hardware-Informationen erkennt er ja die Netzwerkkarte
    Code:
    802.11 bg (wlan0)
    Alter eindeutiger Schlüssel: B5_9.kmP7OnWkYL5
    Bus: USB
    Eindeutiger Code: jxEh.9pajj3PUrd8
    Funk-LAN: Ja
    Gerät: 802.11 bg WLAN
    Gerätename: wlan0
    Gerätenamen:
    wlan0
    wmaster0
    Hersteller: Ralink Technology, Corp.
    Hwcfg Bus: usb
    Kernel-Treiber rt73usb
    
    Allerdings steht bei Netzwerkschnittstelle/WLAN network interface:
    Code:
    Alter eindeutiger Schlüssel: 1YOp.QXn1l76RSa1
    Bus: None
    Eindeutiger Code: AYEt.QXnql67RSa1
    Gerätename: wlan0
    Gerätenamen wlan0
    Hwcfg Bus: none
    Kernel-Treiber rt73usb
    
    Kann man daran vieleicht was erkennen?

    Brauche dringend hilfe

    :hilfe2: :hilfe2: :hilfe2:
     
  9. trikor

    trikor Eroberer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Was ist los? Kann mir wirklich keiner helfen?
    :help:
     
  10. #9 Yogibaer, 05.05.2008
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Was sagt als root iwconfig, ifconfig, lsusb, welche Startmethode verwendest Du (ifup oder networkmanager)? kennst Du die router-IP? ping auf den router?
     
  11. #10 trikor, 06.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2008
    trikor

    trikor Eroberer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hi Yogibaer,

    also folgende Ausgaben:

    iwconfig:
    Code:
    lo     
    no wireless extensions.
    
    wmaster0     
    no wireless extensions.
    
    wlan0
    IEEE 802.11g ESSID:" "
    Mode:Managed Channel:0 Access Point: Not-'Associated
    Retry min limit:7    RTS Thr: off            Fragment thr=2346B
    Encrytion key:off
    Link Quality:0     Signal level:0       Noise level:0
    Rx invalid nwid:0    RX invalid crypt:0      Rx invalid frag:0
    Tx excessive retries:0    Invalid misc:0    Missed beacon:0
    
    eth0
    no wirless extensions.
    
    ifconfig
    Code:
    eth0
    Link encap:Ethernet   HWaddr:  00:E0:18:FE:87:ED
    UP BROADCAST MULTICAST   MTU:1500   Metric:1
    RX packets: 0 errors:0  dropped:0   overruns:0 frame:0
    TX packets: 0 errors:0  dropped:0   overruns:0 carrier:0
    collisions:0  txqueuelen:1000
    RX bytes:0 (0.0 b)  TX Bytes:0 (0.0 b)
    Interrupt:17
    
    lo
    Link encap:Lacal Loopback
    inet addr: 127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
    UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
    RX packets: 72 errors:0  dropped:0   overruns:0 frame:0
    TX packets: 72 errors:0  dropped:0   overruns:0 carrier:0
    collisions:0  txqueuelen:1000
    RX bytes:4664 (4.5 Kb)  TX Bytes:4664 (4.5 Kb)
    
    lsusb
    Code:
    Bus 003 Device 003: ID  148f:2573 Ralink Technology, Corp.
    
    Wo muß ich nachschauen um rauszukriegen welche Startmethode ich verwende?

    Die IP meines Routers kenne ich natürlich, kann aber keinen ping drauf ausführen.
    Meldung:
    connect: Network is unreachable
     
  12. trikor

    trikor Eroberer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ich sollte das oben posten.
    Kann damit einer was anfangen?
    Oder bin ich hier falsch?
     
  13. trikor

    trikor Eroberer

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Brauche immernoch hilfe!!!
     
  14. #13 Yogibaer, 11.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2008
    Yogibaer

    Yogibaer Routinier

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Hallo trikor,
    Die Startmethode ermittelst Du, indem Du in Yast die Netzwerkkarte konfigurierst. Da wurde bis 10.2 zunächst gefragt, ob Du ifup oder Networkmanager verwenden möchtest. Also, Netzwerkkonfiguration in Yast öffnen und Deinen WLAN-stick einrichten. Wie Du siehst, habe ich nicht opensuse, deshalb kann ich auch nicht nachvollziehen, was Du wo eingeben musst.
    Gruß
    Yogibaer

    Edit: http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=25534 ist aber nicht gelöst worden. Dort gibt es aber noch neue Treiber.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 werner1234, 11.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT!

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    hallo, bei vielen LAN-Routern musst du waehrend dem pairing einen Knopf druecken. Hast du das gemacht, ggf. in der Bedienungsanleitung gelesen ? Sonst passiert genau das wie bei dir, dass das Geraet gefunden wird (folglich die driver usw installiert sind), aber die Verbindung nicht klappt. Nach dem knopf druecken blinkt dann die wireless-Lampe ca. 3 Min., in dieser Zeit musst du beim connect-Programm zBsp kwifi-Verwaltung 'suchen' klicken, deinen Router finden lassen (korrekt anklicken wenn mehrere gefunden werden von den Nachbarn), den key vom Router in das Programm eintippen, manchmal auch die nameserver-DNS vom Provider, das pairing abspeichern, und 'connect' klicken. Bei meiner notorischen distro geht das zumindest ganz einfach
     
  17. #15 Cdh, 12.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 12.05.2008
    Cdh

    Cdh Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Also ich würde zuerst einmal den "manuellen" Weg über die Kommandozeile gehen:

    ifconfig sagt so nichts zu deinem Wlan-Adapter, also ist der vermutlich gerade "down". Also weißt du ihm erst mal eine IP zu und aktivierst ihn dann:
    ifconfig wlan0 192.168.0.2 up
    Da nimmst du natürlich eine zu der Konfiguration deines Routers passende.

    Dann die Wlan-Verbindung selber:
    Ist offensichtlich nicht verbunden. Zuerst mal gucken wir, welche WLANs überhaupt gefunden werden.
    iwlist wlan0 scan
    Da sollte dann deins auftauchen. Verbinden wir uns also damit:
    iwconfig wlan0 essid DEINE-WLAN-SSID

    Wenn du jetzt nochmal iwconfig eingibst, sollte die Zeile "Access Point: Not-'Associated" auf "Associated" wechseln und eine "Link Quality" angezeigt werden, die nicht Null ist.

    evtl hilft es auch, wenn du verbunden bist, den Wlan adapter nochmal aus- und anzumachen ifconfig wlan0 down ud ifconfig wlan0 up

    Dann solltest du deinen Router schon pingen können.

    Wenn du dann noch ins Internet willst, dann solltest du den Router als Standardgateway einrichten:
    route add default gw 192.168.0.1
    (oder welche IP dein Router auch immer haben mag)
    und dann noch den Router als DNS Server in /etc/resolv.conf eintragen.
    nameserver 192.168.0.1

    Wenn so weit alles geht, weißt du, dass die Hardware und die Treiber richtig laufen und du kannst dich an die automatische Einrichtung machen.
     
Thema:

Internetverbindung herstellen

Die Seite wird geladen...

Internetverbindung herstellen - Ähnliche Themen

  1. Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen

    Mit Wlan-Stick Netgear wg111v3 Internetverbindung herstellen: Hallo Leute, ich habe das Problem, dass ich mit meinem Wlan-Stick Netgear WG111v3 keine Internetverbindung herstellen kann. Er erkennt ihn, aber...
  2. Direkte Internetverbindung zu einem pptp Server herstellen

    Direkte Internetverbindung zu einem pptp Server herstellen: hi ich habe jetzt KVpnc unter Ubuntu und will einen pptp Server erreichen. Wie funktioniert das?
  3. Internetverbindung automatisch beim Systemstart herstellen.

    Internetverbindung automatisch beim Systemstart herstellen.: Moin, ich habe da nochmal ein Problem mit meinem OpenSuse. Und zwar habe ich mit KInternet mir eine Internetverbindung zusammengebastelt. Und...
  4. Wie kann ich eine Internetverbindung herstellen?

    Wie kann ich eine Internetverbindung herstellen?: :hilfe2: Hallo! Ich habe OpenSuse 10.2 installiert und bin eigentlich sehr zufrieden. Leider kann ich keine Verbindung mit dem Internet...
  5. Nach 0 Uhr internetverbindung wieder herstellen

    Nach 0 Uhr internetverbindung wieder herstellen: Nabend. Ich gehe per ndiswrapper, suse 10.0, wlan-router und dsl2000 ins Internet. Die Verbindung wird ja zwangsweise um 24 (oder 0) Uhr kurz...