Internet/Wlan einrichten unter debian ( Asus FR5L)

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von nici, 03.09.2008.

  1. nici

    nici Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich weiss absolut nicht wie ich mein Internet oder wlan einrichten kann.
    Wäre für ein paar Vorschläge Dankbar.

    mfg

    nici
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. yai

    yai yet another idiot

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    wir wären, im Gegenzug, für ein paar weitere Infos dankbar.
     
  4. nici

    nici Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    ist ja eine echt große Hilfe hier, ohh man.
     
  5. #4 Graf_Ithaka, 05.09.2008
    Graf_Ithaka

    Graf_Ithaka Routinier

    Dabei seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark nahe Graz
    Qualifizierte Informationen, nach welchen yai gefragt hat, wären u.a. zB:

    * Welches Betriebsystem?
    * Welcher Kernel?
    * Welche Hardware?
    * Verbindungstyp ins Internet?
    * Aufbau des WLANs zu welchem du verbinden willst (Verschlüsselung?)?
    * Was hast du schon probiert?

    mfg,
    Graf_Ithaka
     
  6. nici

    nici Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ups, sry.
    Also meine Daten sind:

    computer
    –. ACPI-Multiprocessor-PC

    DVD-CD
    –. AXV CD(DVD-ROM SCSI Cdr#Rom Device
    –. MATSHITA DVD-RAM UJ-8605

    Grafikkarte
    –. ATI RADEON XPRESS 1100

    IDE ATA/ATAPI-Controller
    –. Promärer IDE-Kanal
    –. „“
    –. Sekundärer I K
    –. Standard-Zweikanal-PCI-IDE-Coontrioller

    Modems
    –. Motorola SM56 Speakerphone Modem

    Netzwerkadapter
    –. Atheros AR5007EG Wireless Network Adapter
    –. Atheros L2 Fast Ethernet 10/100 Base-T Controller
    –. Cisco System VPN-Adapter

    SCSI und RAID Controller
    –. A347SCSI SCSI Controller

    Leider weiss ich nicht mehr welches Debian und so, da seitdem ich Vista installiert habe, ich nicht mehr ins debian komme.

    lg

    nici
     
  7. #6 wingevil, 10.09.2008
    wingevil

    wingevil Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    ...aber um Wlan unter debian einrichten zu können, musst du es ja erst mal wieder lauffähig haben! :think:

    ergo erst mal diesen Schritt durchführen. :headup:
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Naja, bei diesen Adaptern

    ist das hier auch fast egal

    die laufen zur Zeit mit keiner Distri ohne Nacharbeiten (sowohl LAN als auch WLAN).
     
  9. larry

    larry Tripel-As

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    hier findest du ne Anleitung wie du den Bootloader wiederherstellst. Einfacher wäre es wenn du dir Ubuntu installierst, das is dann ein bisschen freundlicher und das wiki is auch gut ausgebaut.
    Ansonsten
    Code:
    uname -r
    gibt dir den Kernel aus und die Debian Version findest du z.B. mit
    Code:
    grep "^deb " /etc/apt/sources.list
    nach der Adresse oder du installierst dir das Packet lsb-release
     
  10. Gast1

    Gast1 Guest

    Klar doch, statt den Bootloader wieder her zu stellen und dann die benötigten, externen Kernelmodule (zumindest für WLAN) von Hand/über ein Drittanbieter Repository nach zu installieren ist es einfacher, eine neue Distribution zu installieren und dort dann wieder vor dem selben Problem zu stehen.

    Wenn es darum ginge, dann könnte ich auch die Installation von openSUSE, Fedora oder Mandriva (und viele mehr) empfehlen, auch da gibt es fertige Pakete für ATL2 und AR5007EG.
     
  11. larry

    larry Tripel-As

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte, anstatt Grub wiederhestellen, könnte man gleich auf Ubuntu umsteigen, da dies doch ein bisschen Benutzerfreundlicher ist. Mit WLan kenn ich mich nicht so aus, aber wenn du diese Distris empfiehlst, ok.
    In Debian findet man auch in der Datei /etc/debian_version oder /etc/issue die Version
     
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    Ich empfehle keine Distribution, ganz im Gegenteil.

    Mit einer AR5007EG ist es zur Zeit absolut wurscht, welche Distribution man verwendet, der letzte, offizielle Release von madwifi bzw. der ath5k in Kernel <= 2.6.26 unterstützen beide diesen Adapter noch nicht.

    Allerdings gibt es für beide Treiber entsprechende, noch als experimentell eingestufte Versionen, die diesen Adapter unterstützten, wobei mit den Madwifi-Treibern dies auch nachweisliche der Fall ist, egal auf welcher Distribution.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. nici

    nici Jungspund

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Leute jetzt verwirrt ihr mich aber. Ich werd erst mal versuchen es hinzugriekgen dass Debian beim Hochfahren überhaupt zur Auswahl auch da steht.
    Eigentlich wollte ich von Ubuntu , hab dann aber (weiss auch nicht mehr warum) debian drauf gemacht. Das Problem ist, vor ein paar Monaten hatte ich Ubuntu drauf, und als ich die Partition gelöscht hab, da war mein Windows dann auch weg, hab es mit einer Ultimate BootCd wieder herstellen können.

    lg

    Nici
     
  15. #13 hagbard celine, 17.09.2008
    hagbard celine

    hagbard celine Routinier

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    wenn du debian hast bleib auch dabei :) , da kansnt du nämlich das meiste lernen. ich habe auch mit debian angefangen und komme immer wieder zurück zu ihm (löl klingt ja fast wie ne liebeserklärung).
    jetzt mal im ernst: besorg dir mal ne knoppix cd => boote von dort => stelle grub wieder her bzw. installier es neu falls du es zerstörrt hast => reboot => boot debian => version merken & hier posten => dann weitere hilfe in anmarsch
     
Thema:

Internet/Wlan einrichten unter debian ( Asus FR5L)

Die Seite wird geladen...

Internet/Wlan einrichten unter debian ( Asus FR5L) - Ähnliche Themen

  1. SAMBA für Windows10 Domäne einrichten

    SAMBA für Windows10 Domäne einrichten: Hallo, ich habe letztes Wochenende verzweifelt versucht, Samba auf meinem Server einzurichten, daher versuche ich aktuell meinen Fehler zu...
  2. Reverse Proxy einrichten für mehrere subdomains über Port 80

    Reverse Proxy einrichten für mehrere subdomains über Port 80: Guten Tag zusammen. Ich habe folgendes Problem. Bei mir laufen 2 Apache-Tomcat Services. Einer auf Port 8880 und einer auf Port 8080. Nun habe...
  3. Artikel: Android Google-frei konfigurieren und Alternativen einrichten

    Artikel: Android Google-frei konfigurieren und Alternativen einrichten: Android ist das populärste und am weitesten verbreitete Smartphone-Betriebssystem. Obwohl es auf freier Software basiert, ist in der...
  4. youtube-dl mit WebUI einrichten - Download-Ordner ändern + Berechtigungen

    youtube-dl mit WebUI einrichten - Download-Ordner ändern + Berechtigungen: Hallo, auf meinem Raspberry Pi habe ich youtube-dl (manuelle Installation; systemweit [wie im UU-Wiki beschrieben]) installiert. Dazu...
  5. iscsi-dienst mit virtl. laufwerk unter solaris einrichten

    iscsi-dienst mit virtl. laufwerk unter solaris einrichten: hallo zusammen das habe ich versucht: sudo pkg install group/feature/storage-server sudo svcadm enable stmf sudo zfs create -V 1g...