Internet nur langsam

Dieses Thema im Forum "Mandriva" wurde erstellt von Mendric, 22.04.2008.

  1. #1 Mendric, 22.04.2008
    Mendric

    Mendric Jungspund

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Moin.
    Ich habe vor kuzem auf Mandriva 2008 umgestellt. Zuvor hatte ich Suse 10.3.
    Ich habe jetzt das problem das meine gewschwindigkeit im netz nur einige bits beträgt. Hätte einer eine Idee oder schon die gleichen probleme?

    P.S: Netzwerkkarte ist eine Realtek
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 22.04.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 Mendric, 22.04.2008
    Mendric

    Mendric Jungspund

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke im vorraus, werde es austesten.

    Habe noch einen Navhtrag zu machen.
    Mir ist aufgefallen das das Problem nur beim Seitenaufbau besteht.
    Beim Download hingegen habe ich volle Leistung.

    ifconfig und route sagen folgendes:
    eth0 Link encap:Ethernet Hardware Adresse 00:17:31:6B:B1:88
    inet Adresse:192.168.2.105 Bcast:192.168.2.255 Maske:255.255.255.0
    inet6 Adresse: fe80::217:31ff:fe6b:b188/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
    UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:6119 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:5598 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:4535615 (4.3 MiB) TX bytes:431126 (421.0 KiB)
    Interrupt:22 Basisadresse:0xa000

    lo Link encap:Lokale Schleife
    inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:328 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:328 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX bytes:25584 (24.9 KiB) TX bytes:25584 (24.9 KiB)

    [root@localhost mendric]# route
    Kernel IP Routentabelle
    Ziel Router Genmask Flags Metric Ref Use Iface
    192.168.2.0 * 255.255.255.0 U 10 0 0 eth0
    169.254.0.0 * 255.255.0.0 U 10 0 0 eth0
    127.0.0.0 * 255.0.0.0 U 0 0 0 lo
    default speedport.ip 0.0.0.0 UG 10 0 0 eth0

    vielleicht hilft es weiter, danke
     
  5. andy81

    andy81 von_suse_zu_arch_wechsler

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    überprüfe mal die DNS Einstellungen in deinem Router.

    Ich hatte mal das Problem, dass in dem dämlichen Telekomrouter ein ungültiger DNS eingetragen war. Es hat dann bei jedem Seitenaufruf Ewigkeiten gedauert, bis der Timeout abgelaufen war und er einen anderen DNS verwendet hat.
     
  6. #5 supersucker, 22.04.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Yep,

    Linux hat bekanntermaßen mit diversen Routern + DNS Schwierigkeiten.

    Am besten trägst du deine gewünschten Nameserver in die /etc/resolv.conf bei dir lokal ein.
     
  7. #6 Mendric, 22.04.2008
    Mendric

    Mendric Jungspund

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank

    resolv.conf
    scheint richtig zu sein
    # Dynamic resolv.conf(5) file for glibc resolver(3) generated by resolvconf(8)
    # DO NOT EDIT THIS FILE BY HAND -- YOUR CHANGES WILL BE OVERWRITTEN
    nameserver 192.168.2.1
    search Speedport_W_700V
     
  8. TeaAge

    TeaAge Routinier

    Dabei seit:
    16.05.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
  9. #8 supersucker, 23.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nene,

    da steht ja eben dein Router drinnen (auch wenn der wiederrum auf andere zugreift).

    Trag mal hier einen richtigen DNS-Server ein (da kannst du natürlich auch die nehmen, die im Router eingetragen sind).

    Sprich, anstatt das du erst deinen Router nach einem DNS-Server fragst, solltest du direkt den DNS ansprechen.

    Wie schon gesagt:

    Linux-System (welches für DNS den Router fragt) + manche Router + DNS im Router eingetragen == Probleme wie langsamer Seitenaufbau.

    Hört sich absurd an, ist aber so.
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. andy81

    andy81 von_suse_zu_arch_wechsler

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Bei diesem Router (Speedport) glaube ich aber nicht, dass es am Router selbst liegt, da ich auch so ein Telekom-Ding benutze und es geht einwandfrei.

    Mein Problem war damals nur, dass bereits ab Werk schon ein nicht mehr existierender DNS im Router eingestellt war. Nachdem ich in diesem Router die Einstellung auf einen gültigen DNS geändert habe, lief alles Problemlos.

    Da bei mir mehrere Rechner über diesen Router ins Internet gehen lasse ich die lokale DNS-Einstellung auch auf meinem Router. Der Sinn besteht darin, dass ich dann eine Zentrale Position habe an der ich den DNS ändern kann, falls der den ich jetzt benutze auch mal ungültig wird (Was bei den Nameservern der Telekom öfters mal vorkommt).

    An der Stelle des TE würde ich mal herausfinden, welchen DNS der Router benutzt, und versuchen diesen anzupingen, ob er überhaupt noch existiert. Wie gesagt bei mir war die Werkseinstellung schon mist.
     
  12. #10 Mendric, 25.04.2008
    Mendric

    Mendric Jungspund

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    war jetzt zwei tage nicht online, da ich in der Schweiz war.
    Aber vielen für eure hilfe. Das Problem ist jetzt gelöst.
    Unter dem Link von TeaAge war die lösung.
    Danke euch, jetzt macht surfen wieder spaß
    Jetzt läuft es reibungslos. :-)
     
Thema:

Internet nur langsam

Die Seite wird geladen...

Internet nur langsam - Ähnliche Themen

  1. Internet unter Opensuse ziemlich langsam

    Internet unter Opensuse ziemlich langsam: Hi, Ich hab seit gestern eine neue FritzBox (3370) und hab auch gleichzeitig einen Verkabelungsfehler in unserer Hausinstallation entdeckt und...
  2. internet zu langsam

    internet zu langsam: servus leuts, hab mir wieder slackware aufgespielt, alles hat prima geklappt. internet geht auch , es dauert aber ewig lang bis sich die seite...
  3. Elektrosmog macht das Internet langsam

    Elektrosmog macht das Internet langsam: Wenn das Netzwerk mal wieder zu langsam ist liegt das vielleicht am Elektrosmog. Glaubt Ihr nicht? Hier ist der Beweis ;)...
  4. Yumex hat nur sehr langsame Internetverbindung

    Yumex hat nur sehr langsame Internetverbindung: Moin! Bin gerade von kubuntu auf Fedora umgestiegen. Das Problem ist, dass yumex beim installieren nur eine sehr langsame Internetverbindung hat....
  5. PC-BSD Internet langsam

    PC-BSD Internet langsam: Hi brauche Hilfe Ich habe PC-SBD Unix auf meinem Rechner alles funktioniert aber das Internet ist sehr langsam. Also das Downloaden von Dateien...