Internet ist ploetzlich weg

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von Kumonochromtu, 17.11.2006.

  1. #1 Kumonochromtu, 17.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2006
    Kumonochromtu

    Kumonochromtu Diehard-Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blanchardstown/ Dublin 15
    Hallo zusammen,

    :hilfe2:
    ich bin ganz neu in diesem Forum. Ich hab ein Problem, wegendessen ich auch schon in anderen Foren angefragt hab. Kann sein, dass es hier irgendwo Dokumentationen gibt, die mir weiterhelfen wuerde, aber wie gesagt, ich bin neu und in dem Fall waer ich dankbar, wenn mir einfach jemand sagt, wo's steht.
    Also: Folgendes Problem:
    - Ich hab Kubuntu 6.06 (Dapper) und eine TP-Link-WLANkarte mit Atheros Chipsatz
    - In den letzten Tagen war meine Verbindung generell etwas instabil, was aber wohl nicht an mir lag, war naemlich unter Kubuntu und Windows dasselbe. Meine Karte ist ganz neu.
    - Seit vorgestern ist jetzt unter Kubuntu die Verbindung konstant verschwunden, waehrend sie unter Windows wieder rel. stabil ist.
    - Ich hatte kurz vorher noch meinen Kopete deinstalliert und neu installiert (mit dem Punkt "Programme hinzufuegen/ entfernen" im K-Menue). Dafuer muss doch irgendeine Verbindung da sein, weil er ja beim Deinstallieren alles runterschmeisst, oder?
    - In der Systemsteuerung (da hab ich das Internet auch konfiguriert) wird die Schnittstelle nicht mehr angezeigt.
    - In der /etc/network/interfaces sind die Details der Verbindung noch vorhanden.
    - Die Karte wird im Infocenter angezeigt und ich kann sie in der Konsole anzeigen lassen (Befehl "lshw -short ¦grep net"), wird also noch erkannt.
    Ich bin mit meinem (zugegebenermassen bei Linux noch recht kleinen) Latein am Ende und hoffe, dass Ihr mir helfen koennt :hilfe:
    Ich bin grad dabei, eine Liste von Tests durchzuarbeiten, die ich woanders gefunden hab. Sobald ich damit durch bin, werd ich hier die Ergebnisse reinstellen, vielleicht hilft das Euch, mir zu helfen.
    Danke vielmals!
    Gruss,

    Kumonochromtu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kumonochromtu, 18.11.2006
    Kumonochromtu

    Kumonochromtu Diehard-Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blanchardstown/ Dublin 15
    Hallo,

    Ich hab in einem anderen Forum eine standardisierte Liste von Netzwerktests gefunden, die man mal durchfuehren soll und die Ergebnisse posten, damit die Profis das Problem beurteilen koennen. Ich hab diese Liste jetzt durchgearbeitet und poste hier mal alle m.E. relevanten Ergebnisse. Vielleicht hilft das irgendjemandem, mir zu helfen. Ich hab jetzt schon eine Vorstellung davon, was das Problem ist, weiss aber nicht, was man machen koennte.
    Vorneweg: Ich hatte, bevor das Netz zusammengebrochen ist - allerdings nicht unmittelbar vorher, es lag eine kleine Weile dazwischen - etwa 60 aktualisierte Pakete ueber Adept runtergeladen und installiert und dann noch mal Kopete (nicht ueber die Paket- sondern ueber die Programmverwaltung) de- und neuinstalliert. Aber wie gesagt, keine dieser beiden Aktionen hatte unmittelbar den Zusammenbruch als Folge). Jetzt mal alle relevanten Ergebnisse der Tests:

    - Ein Verbindungstest mit "ping localhost" hat geklappt. Ich hab ihn irgendwann abgebrochen, es kam immer alles an, Verb-Zeit zwischen 0.038 und 0.044 ms.
    - "ping [eigene IP] hat nicht geklappt, da kam "Network unreachable"
    - "ping [Adresse im gleichen LAN] (da hab ich den Router genommen, der ist bei mir Standardgateway, DNS- und DHCP-Server) ergab ebenfalls "Network unreachable"
    - "ping [IP-Adresse im Netz] bzw. ping [Hostname im Netz]" ergaben ebenfalls "Network unreachable" bzw. "unknown host".
    - "lspci" in der Konsole ergab folgendes:
     0000:00:04.0 Ethernet controller: Silicon Integrated Systems [SiS] SiS900 PCI Fast Ethernet (rev 90)
     0000:00:0a.0 Ethernet controller: Atheros Communications, Inc. AR5212 802.11abg NIC (rev 01)
    >> Ersteres ist eine eingebaute LAN-Karte (die ich zwar laengst rausgeschmissen hat, die aber auch Windows noch sieht); Zweiteres ist meine neue WLAN-PCI-Karte
    - Befehl "iwconfig" ergab bei lo, eth0 und sit0 jeweils "no wireless extensions"
    - Befehl "ifconfig" ergab eine etwas laengere Ausgabe zu lo und eth0, ich poste hier mal nur die von eth0:
    >> eth0 Protokoll:Ethernet Hardware Adresse 00:0B:6A:97:40:87
    UP BROADCAST MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
    Interrupt:193 Basisadresse:0xd400
    - Die Routing-Tabelle ist vollkommen leer, es wird mir nur der Tabellenkopf angezeigt (die Ueberschriften) (Routing ist auch nicht aktiv)
    - Der DNS-Eintrag stimmt, da steht die IP meines Routers drin
    - Befehl "iptables -L" ergab folgendes:
    >> > friedrich@friedubuntu:~$ iptables -L
    FATAL: Error inserting ip_tables (/lib/modules/2.6.15-27-386/kernel/net/ipv4/netfilter/ip_tables.ko): Operation not permitted
    iptables v1.3.3: can't initialize iptables table `filter': Permission denied (you must be root)
    Perhaps iptables or your kernel needs to be upgraded.
    - Befehl "iptables -t nat -L" ergab fast das gleiche:
    >> friedubuntu:~$ iptables -t nat -L
    FATAL: Error inserting ip_tables (/lib/modules/2.6.15-27-386/kernel/net/ipv4/netfilter/ip_tables.ko): Operation not permitted
    iptables v1.3.3: can't initialize iptables table `nat': Permission denied (you must be root)
    Perhaps iptables or your kernel needs to be upgraded.
    - Die Einstellungen der SuSeFirewall2 hab ich nicht gefunden, die Datei /etc/sysconfig/xxxxxx gibt's bei mir gar nicht, wahrscheinlich ist diese Firewall in Kubuntu nicht drin? Eine Suche nach /sysconfig in /. hat nichts ergeben.
    - Routing ist nicht aktiv, hab ja nur einen Rechner in meinem LAN haengen.
    - Ich hab noch ein automat. Skript gefunden, das einige Netzwerkinfos abfragt. Das poste ich aber mal nicht, weil ich nicht weiss, wieviel sinnvolle Infos das bringen wuerde. Dem Anschein nach erkennt Kubuntu ja derzeit gar kein Netzwerk.
    Ich hoffe, dass irgendjemandem diese Infos genug sagen, um mir weiterzuhelfen.
    Danke in jedem Fall!
    Gruss,

    Qbuntschuh
     
  4. #3 supersucker, 18.11.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Hmm,

    - hast du denn schon mal versucht mit iwconfig die Karte neu zu konfigurieren?
    - ist der Treiber geladen? (zeigt dir der Befehl lsmod an)
     
  5. #4 Kumonochromtu, 18.11.2006
    Kumonochromtu

    Kumonochromtu Diehard-Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blanchardstown/ Dublin 15
    Hallo supersucker,

    neu konfigurieren mit iwconfig? Ich dachte, das ist nur ein Befehl zum Abrufen von Infos? Ich probier das gern, wenn Du mir sagst, wie's geht oder wo's im WIKI steht. Irgendso was muss es ja wohl sein, denn die Karte wird ja prinzipiell noch erkannt, laeuft unter Windows (ist also wohl okay) und es lief ja bis kurz vorher auch.
    lsmod probier ich auch gleich aus und poste die Antwort hier.
    Danke!
    Gruss,

    Kumonochromtu
     
  6. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    iwconfig und auch ifconfig kannst du auch zum Konfigurieren der Karten nutzen.

    Mit dem Befehl "man" kannst du die Bedienungsanleitung von verschiedenen Programmen lesen. Also zB "man iwconfig".

    Da kannst du genau nachlesen, welche Parameter man setzen kann und wie das läuft.
     
  7. #6 Kumonochromtu, 18.11.2006
    Kumonochromtu

    Kumonochromtu Diehard-Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blanchardstown/ Dublin 15
    Hallo MrBoe,

    danke fuer den Tip! Probier ich bei naechster Gelegenheit aus. In einem anderen Forum wurde mir fuer die Konfiguration der Knetworkmanager empfohlen. Ist wohl im Endeffekt das gleiche, nur ist der Knetworkmanager halt fuer Windoeser wie mich noch einfacher gemacht, oder? Den hab ich wieder rausgeschmissen, weil er nur die (laengst ausgebaute) LAN-Karte erkannt hat, nicht aber die neue WLAN-Karte.
    Bis bald!
    Gruss,

    Kumonochromtu
     
  8. #7 Kumonochromtu, 19.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2006
    Kumonochromtu

    Kumonochromtu Diehard-Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blanchardstown/ Dublin 15
    Hallo noch mal,

    @MrBoe
    Hab grad noch mal unter Windows geschaut, ob noch jemand was gesagt hat und jetzt probier ich das gleich mal aus. Was ich dabei denke: Setzt das Konfigurieren der Karte, das Du vorschlaegst, nicht voraus, dass sie erkannt wird? So wie's aussieht, wird ja meine Karte hardwaremaessig erkannt, aber Kubuntu sieht darin keine WLAN-Schnittstelle. Das ganze ist sehr seltsam dadurch, dass es ja vorher mal ging und ich den Zusammenbruch des Netzwerks nicht mit einer bestimmten Aktion in Verbindung bringen kann.
    Naja, ich probier das mal aus und meld mich dann wieder.
    Windows spinnt mit dieser Karte auch irgendwie rum - waehrend ich surfe, sagt die Win-Netzwerkroutine, dass ich keine Verbindung hab - aber das hat ja wohl mit dem anderen nichts zu tun.
    Gruss,

    Kumonochromtu

    P.S.: lsmod zeigt mir eine ganze Reihe Treiber an, aber ich kann keinen eindeutig als zu meiner WLAN-Karte gehoerend identifizieren. Aber ich hab da nich so den Durchblick, deshalb poste ich sie trotzdem mal alle hier hin. Klasse, dass MS Word offenbar Kate's Textdateien lesen kann. Ich hab naemlich immer noch nicht die Schreibrechte, um OpenOffice auf die gemeinsame Datenpartition zu speichern. Hier die Ausgabe des Befehls:
    >> friedrich@friedubuntu:~$ lsmod
    Module Size Used by
    ipv6 265728 6
    isofs 37688 0
    udf 88580 0
    rfcomm 40216 0
    l2cap 26244 5 rfcomm
    bluetooth 50020 4 rfcomm,l2cap
    ppdev 9220 0
    speedstep_lib 4484 0
    cpufreq_userspace 4696 0
    cpufreq_stats 5636 0
    freq_table 4740 1 cpufreq_stats
    cpufreq_powersave 1920 0
    cpufreq_ondemand 6428 0
    cpufreq_conservative 7332 0
    video 16260 0
    tc1100_wmi 6916 0
    sony_acpi 5644 0
    pcc_acpi 12416 0
    hotkey 11556 0
    dev_acpi 11140 0
    container 4608 0
    button 6672 0
    acpi_sbs 19980 0
    battery 9988 1 acpi_sbs
    ac 5252 1 acpi_sbs
    i2c_acpi_ec 5120 1 acpi_sbs
    af_packet 22920 0
    nls_iso8859_1 4224 1
    nls_cp437 5888 2
    vfat 13440 2
    fat 53020 1 vfat
    nls_utf8 2176 2
    ntfs 103536 1
    sg 37920 0
    sd_mod 19984 2
    dm_mod 58936 1
    md_mod 72532 0
    lp 11844 0
    analog 12320 0
    tsdev 8000 0
    gameport 15496 1 analog
    parport_pc 35780 1
    pcspkr 2180 0
    parport 36296 3 ppdev,lp,parport_pc
    usb_storage 74304 1
    floppy 62148 0
    scsi_mod 139496 3 sg,sd_mod,usb_storage
    rtc 13492 0
    psmouse 36100 0
    serio_raw 7300 0
    sis900 22912 0
    mii 5888 1 sis900
    i2c_sis96x 5764 0
    snd_intel8x0 33692 1
    shpchp 45632 0
    snd_ac97_codec 93216 1 snd_intel8x0
    snd_ac97_bus 2304 1 snd_ac97_codec
    i2c_core 21904 2 i2c_acpi_ec,i2c_sis96x
    snd_pcm_oss 53664 0
    snd_mixer_oss 18688 1 snd_pcm_oss
    pci_hotplug 29236 1 shpchp
    snd_pcm 89864 3 snd_intel8x0,snd_ac97_codec,snd_pcm_oss
    snd_timer 25220 1 snd_pcm
    snd 55268 8 snd_intel8x0,snd_ac97_codec,snd_pcm_oss,snd_mixer_oss,snd_pcm,snd_timer
    soundcore 10208 1 snd
    snd_page_alloc 10632 2 snd_intel8x0,snd_pcm
    sis_agp 8708 1
    agpgart 34888 1 sis_agp
    evdev 9856 1
    ext3 135816 2
    jbd 58772 1 ext3
    ide_generic 1536 0
    ehci_hcd 34184 0
    ohci_hcd 21892 0
    usbcore 130820 4 usb_storage,ehci_hcd,ohci_hcd
    ide_cd 33028 0
    cdrom 38560 1 ide_cd
    ide_disk 17664 6
    sis5513 17032 1
    generic 5124 0
    thermal 13576 0
    processor 23360 1 thermal
    fan 4868 0
    capability 5000 0
    commoncap 7296 1 capability
    vga16fb 13704 1
    vgastate 10368 1 vga16fb
    fbcon 42784 72
    tileblit 2816 1 fbcon
    font 8320 1 fbcon
    bitblit 6272 1 fbcon
    softcursor 2304 1 bitblit
     
  9. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    Ich würde sagen, da ist kein Modul für die WLAN Karte geladen. Ich würd an deiner Stelle mal in den Ubuntuforen gucken. Mit deren Hilfe hab ich mein WLAN damals auch eingerichtet. Die Ubuntuforen sind sogar ziemlich gut, was allgemeine Debianfragen angeht.

    Hab hier mal einen Link:
    http://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Installation

    Viel Erfolg!
     
  10. #9 Kumonochromtu, 20.11.2006
    Kumonochromtu

    Kumonochromtu Diehard-Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blanchardstown/ Dublin 15
    Hallo MrBoe,

    da bin ich doch schon laengst drin. Ich hab hier vier Foren zu Ubuntu, Kubuntu, Linux und Debian. Naja, ich probier mal weiter.
    Gruss,

    Kumonochromtu
     
  11. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
  12. #11 Kumonochromtu, 21.11.2006
    Kumonochromtu

    Kumonochromtu Diehard-Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blanchardstown/ Dublin 15
    Danke Dir!

    Das war zwar im Mai - wann wurde Dapper gestartet? - aber ich probier das gern mal, wenn ich mich heut noch dazu aufraffen kann. Hatte einen hoellischen Tag und vertrag heut nicht mehr viel, was nicht funktioniert...
    Danke noch mal!
    Gruss,

    Kumonochromtu
     
  13. #12 Kumonochromtu, 21.11.2006
    Kumonochromtu

    Kumonochromtu Diehard-Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blanchardstown/ Dublin 15
    Hurrah! Horridoh! Krassedidu! Es geht! Ich bin wieder online!

    Ich hab linux-restricted-modules in der zum Kernel passenden Farbe neu installiert und es ging auf Anhieb. Musste nicht neu konfigurieren, als ich Firefox gestartet hab, hat er etwas gearbeitet und dann war alles da!
    Es geht noch etwas langsam, aber wenn sich das nicht gibt, mach ich einen neuen Thread auf. Dieser hier ist damit geschlossen, geloest, geschafft, finito und Banane.
    Danke!
    Gruss,

    Kumonochromtu
     
  14. #13 patlkli, 22.11.2006
    patlkli

    patlkli Linux-Freak

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landshut
    Gut und schön...

    Und wieder: Bitte Doppelposts vermeiden...

    Grüße, patlkli!
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. MrBoe

    MrBoe Routinier

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    braunschweig/nds/de/world
    What the heck??!
    Wie Farbe? Ach das ist gestreift? ;-)
     
  17. #15 Kumonochromtu, 22.11.2006
    Kumonochromtu

    Kumonochromtu Diehard-Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blanchardstown/ Dublin 15
    Hallo,

    @MrBoe,

    nee, is bei mir gruenkariert ;-)

    @ patlkli

    Wie genau meinst Du das? Ich hab hier nix doppelt stehen, wenn ich richtig gucke - das kann hoechstens dadurch vorkommen, dass Posts aus kubuntu.de auch auf ubuntuusers.de auftauchen, umgekehrt aber nicht. Das ist aber nicht auf meinem Mist gewachsen.

    Gruss,

    Kumonochromtu
     
Thema:

Internet ist ploetzlich weg

Die Seite wird geladen...

Internet ist ploetzlich weg - Ähnliche Themen

  1. Linus Torvalds über das Internet der Dinge

    Linus Torvalds über das Internet der Dinge: Erstmals hat Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels, auf dem »Embedded Linux Conference & OpenIoT Summit« der Linux Foundation gesprochen und...
  2. LinusTorvalds über das Internet der Dinge

    LinusTorvalds über das Internet der Dinge: Erstmals hat Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels, auf dem »Embedded Linux Conference & OpenIoT Summit« der Linux Foundation gesprochen und...
  3. Mozilla Foundation 2020 Strategie: Mehr Einsatz für offenes Internet

    Mozilla Foundation 2020 Strategie: Mehr Einsatz für offenes Internet: Mark Surman, Direktor der Mozilla Foundation, hat einen Entwurf der neuen Strategie vorgestellt, die die Organisation in den nächsten fünf Jahren...
  4. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...
  5. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...