Internet ganz komisch..

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von marcc, 07.05.2008.

  1. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    hallo..
    ich setz mich in letzter zeit mit computer, betriebsystemen und bischen programmierung auseinander. ist ja manchmal ganz schön ärgerlich..
    hab mir zwei rechner besorgt und suse 10.3 KDE bzw ubuntu 8.04 drauf.

    unter jeder distri (suse, ubuntu, fedora..) bauen sich die inet seite unerträglich langsam auf.
    google bis zu 1 min.

    nur ubuntu 8.04 läuft wie ne eins.. ?? was macht des anders als 7.10
    bei windows (vmware) auch kein problem.

    hat jemand einen tip. ich dachte kde und gnome sind schneller als windows ;(
    den router hab ich auch schon auf werkseinstellunge zurück.. hilft alles nichts.

    lg marc.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Welchen Browser verwendest du, wenn sich die Seiten langsam aufbauen?
     
  4. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    hi.. hab schon alles durch.
    momentan hab ich bei beiden rechnern firefox 3 beta 5 drauf.
    aber der geht nur bei ubuntu so schnell.. bei suse ist der genau so langsam wie der 2er..
    opera das selbe.. konquerer ist meiner meinung nach am langsamsten.

    wenn ich aber opera bei ubuntu 8.04 ausprobiere rast er wahrscheinlich auch so wie firefox.. muss gleich mal ausprobiern.

    das heißt ja dann eigentlich dass es nicht am browser liegen kann, oder?
     
  5. #4 gropiuskalle, 07.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wohl nicht. Schau mal, ob ipv6 bei Dir aktiviert ist und knippse es aus.
     
  6. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    ist localhost aka lo konfiguriert?
    ?
     
  7. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    mei..
    IPv6_dauerhaft_ausschalten.
    wobei ich den eintrag "alias net-pf-10 ipv6" nicht in /etc/modprobe.conf hab.. geht aber trotzdem.

    muss gleich mal in wikipedia nachlesen was des ipv6 is.

    DANKE !!
     
  8. #7 bitmuncher, 07.05.2008
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Mögliche Fehlerursache gibt es viele, sind aber mit Sicherheit nur Konfigurationssache und haben nichts mit KDE oder Gnome zu tun.
    - IPV6 ist aktiviert
    - du verwendest deinen Router als DNS-Server
    - du verwendest einen langsamen Proxy oder eine Anonymisierungssoftware wie Tor
    - der MTU-Wert deiner Netzwerkkarte steht nicht auf 1500
    - du hast kein Loopback-Device zur Verfügung
    - ...
    Um also den Fehler zu finden, solltest du die Einstellungen der Distros miteinander vergleichen.
     
  9. #8 werner1234, 08.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT!

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    poste mal #nmap 127.0.0.1 , #route , #cat /etc/resolv.conf . Guck im Letzterem ob da der nameserver des Providers drinsteht, also nameserver <IP> . Setze mtu auf 1412. Was hast du denn fuer ein Modem/Router ??
     
  10. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Warum sollte er einen Portscan machen?
     
  11. #10 werner1234, 08.05.2008
    werner1234

    werner1234 GESPERRT!

    Dabei seit:
    05.08.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cayenne
    Um zu sehen was alles unnuetzerweise angeschaltet ist/laeuft und ggf stoert/alles langsam macht.
     
  12. Dvergr

    Dvergr Tripel-As

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist jedoch bereits gelöst. Es lag an aktiviertem IPv6.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 gropiuskalle, 08.05.2008
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Och, man kann ja trotzdem noch weitermachen... *grübel*
     
  15. marcc

    marcc Tripel-As

    Dabei seit:
    19.07.2007
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Traunstein, D
    ja.. ist schon gelöst.

    aber ich hab noch eine recht schöne lösung gefunden. die ich ja nochmal zum schluss posten kann..

    in firefox about:config und network.dns.disableIPv6 value auf true
    is dann eben nur für firefox.. sollte aber reichen wenn man nicht evolution oder so was nutzt.

    marc.
     
Thema:

Internet ganz komisch..

Die Seite wird geladen...

Internet ganz komisch.. - Ähnliche Themen

  1. Linus Torvalds über das Internet der Dinge

    Linus Torvalds über das Internet der Dinge: Erstmals hat Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels, auf dem »Embedded Linux Conference & OpenIoT Summit« der Linux Foundation gesprochen und...
  2. LinusTorvalds über das Internet der Dinge

    LinusTorvalds über das Internet der Dinge: Erstmals hat Linus Torvalds, Initiator des Linux-Kernels, auf dem »Embedded Linux Conference & OpenIoT Summit« der Linux Foundation gesprochen und...
  3. Mozilla Foundation 2020 Strategie: Mehr Einsatz für offenes Internet

    Mozilla Foundation 2020 Strategie: Mehr Einsatz für offenes Internet: Mark Surman, Direktor der Mozilla Foundation, hat einen Entwurf der neuen Strategie vorgestellt, die die Organisation in den nächsten fünf Jahren...
  4. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...
  5. Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router

    Internet-Experten empfehlen der FCC Open-Source-Software für Router: 260 Internetexperten fordern in einem offenen Brief an die Federal Communications Commission (FCC), von ihren kürzlich veröffentlichten Plänen...