interface binding lässt alles zu?

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von Dizzy, 13.04.2008.

  1. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    Code:
    interfaces = 192.168.1.0/24
    aber es werden auch logs für alle möglichen andere IPs angelegt (80.x, 62.x ...)

    Das kann doch nicht richtig sein, oder? smbstatus zeigt aber immer nur die aktiven Verbindungen innerhalb meines Netzwerkes.

    Kann ich interfaces gar nicht so definieren?

    Gruß
    Dizzy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 NoXqs, 14.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2008
    NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Code:
    bind interfaces only = boolean	[global]
    
    Allowable values: YES, NO

    Default: NO

    If set to YES, shares and browsing are provided only on interfaces in an interfaces list (see interfaces). If you set this option to YES, be sure to add 127.0.0.1 to the interfaces list to allow smbpasswd to connect to the local system to change passwords. This is a convenience option; it does not improve security.

    Quelle: http://us1.samba.org/samba/docs/using_samba/appb.html
     
  4. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    ist bei mir auf YES gestellt, localhost habe ich nicht explizit hinzugefügt - ist ja auch eine 192.168.1.0er IP, zu dem funzt das alles. Bloß es werden auch nicht-192.168.1.0er erlaubt.

    Gruß
    Dizzy
     
  5. NoXqs

    NoXqs Routinier

    Dabei seit:
    07.05.2007
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Gib mal die IP des an und nicht das Netz, denn
    Code:
    interfaces = interface list	[global]
    	
    
    Allowable values: interface list
    
    Default: NULL (all interfaces except 127.0.0.1)
    
    Sets the interfaces to which Samba will respond. 
    The default is the system's primary interface only. 
    Recommended on multihomed systems or to override 
    erroneous addresses and netmasks. 
    Allows interface names such as eth0, DNS names, 
    address/netmask pairs, and broadcast/netmask pairs. 
    See also bind interfaces only.
    
    da steht nix von Netz sondern: Interface (eth0), names (smb-srv), address(192.168.0.1/24) or broadcast (192.168.0.255/24).
     
  6. Dizzy

    Dizzy Brain Damage

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Hi,

    gab keine Veränderung ... habs mit der Broadcast-Adresse versucht.

    Gruß
    Dizzy
     
Thema:

interface binding lässt alles zu?

Die Seite wird geladen...

interface binding lässt alles zu? - Ähnliche Themen

  1. Systemd 220 bringt persistente Netzwerk-Interface-Namen bei Debian und Ubuntu

    Systemd 220 bringt persistente Netzwerk-Interface-Namen bei Debian und Ubuntu: Martin Pitt, der im Mai eine Diskussion über seine Pläne für persistente, vorhersehbare Netzwerk-Interface-Namen startete, hat nun die Grundlagen...
  2. Vorschlag zu persistenten Netzwerk-Interface-Namen

    Vorschlag zu persistenten Netzwerk-Interface-Namen: Martin Pitt, Ubuntu- und Debian-Entwickler, hat auf den Mailinglisten beider Distributionen einen Vorschlag unterbreitet, Netzwerkkarten künftig...
  3. Samba 4.1.3 auf falschen Netzwerkinterface

    Samba 4.1.3 auf falschen Netzwerkinterface: Moin, moin, ich habe am Wochenende Samba4 installiert. Leider geht das nicht so wie ich mir das vorstelle. Mein Server hat zwei...
  4. FreeBSD-Updates - Webinterface

    FreeBSD-Updates - Webinterface: Ich habe ein kleines Webinterface geschrieben, um über aktuell anstehende Ports-/Package Updates informiert zu sein. Ziel war es eine Liste mit...
  5. resolv.conf vs. interfaces

    resolv.conf vs. interfaces: Grüße, Ich bekomme nicht endgültig raus warum alle immer dns-nameservers in der /etc/network/interfaces eintragen. Bei meinen Tests wird immer...