Instant Client und Oracle 9 Server

Dieses Thema im Forum "SQL und Datenbanken" wurde erstellt von tennessee, 19.09.2006.

  1. #1 tennessee, 19.09.2006
    tennessee

    tennessee Linuxfan

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Oracle 9.2 Installation und möchte mich mit perl auf die DB Verbinden. wenn ich nun

    perl-DBD-Oracle_1.15-1_i386.rpm

    installieren will bemängelt er das er den Instant Client braucht.

    Gibt es da Probleme mit dem Oracle Server wenn ich den Instant Client auch installiere?

    Dieses Paket sollte ich ja bei einer vollständingen Oracle Installation nicht mehr nötig sein?

    perl-DBD-Oracle-addfiles-1-1.rpm
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 19.09.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Meine Oracle-Erfahrung ist schon eine Weile her, aber wenn ich mich recht erinnere: Nein.
     
  4. #3 tennessee, 20.09.2006
    tennessee

    tennessee Linuxfan

    Dabei seit:
    22.04.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    habe es nun installiert nun bekomme ich folgende Meldung.

    DBI connect('AFRIEND','afriend',...) failed: (UNKNOWN OCI STATUS 22) OCIInitialize. Check ORACLE_HOME and NLS settings etc. at ./oracle.pl line 10
    Can't call method "prepare" on an undefined value at ./oracle.pl line 11.

    Weiss jemand woran das liegt?
     
  5. #4 system-v, 01.10.2006
    system-v

    system-v Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.10.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht ein paar kleine Anmerkungen zu dem Thema Oracle und Instant Client.
    Der Instant Client ist auf verschiedenen Plattformen verfügbar. Eine dieser Plattformen ist Linux. Wie ich der Message entnehmen kann handelt es sich um eine RPM basierende Distribution. Dies bedeutet das dies entweder aus dem Lager Redhat oder SuSe stammt. Es gibt bei beiden Distributionen einige Unterschiede die zu beachten sind, davon jedoch gleich mehr.

    Grundsätzlich ist es so, das wenn eine Oracle Server Software Version installiert worden ist, die Client Libs dort automatisch enthalten sind. Somit muß und kann kein weiterer Client installiert werden.

    Des weiteren gibt es noch einen anderen Punkt der hier dran nicht in Ordnung ist.
    Den Oracle Express oder Oracle Instant Client hat es erst seit der Version 10.x gegeben. Es wäre also als erstes zu prüfen ob der installierte Oracle Client (hier Instant Client) kompatible ist mit der Oracle Datenbank Version. Nicht jeder Oracle Client kann sich an jede Oracle Datenbank Version connecten, bzw. je nach Version Client / Datenbank Kombination kann es zu Problemen /Fehlern kommen.
    Hier gibt es einen Zertifizierungs Matrix von Oracle.

    Die Installierte Oracle Server Version ist 9.2, was ein Baseline Release darstellt und auch schon etwas älter ist. Dies bedeutet das daß verwendete rpm File auf gegen einen neueren Client kompiliert worden ist, denn es benötigt ja den Oracle Instant Client und dieser war erst ab Version 10.x verfügbar.

    Noch ein Hinweis, die Fehlermeldung von Perl besagt, das die Umgebungs Variablen ORACLE_HOME und NLS_LANG nicht richtig gesetzt worden sind.

    Diese werden in der .profile oder .bash_profile gesetzt.

    In Summe aller "X" kann man folgendes sagen, das die Installation so wie sie jetzt geplant ist nicht funktionieren kann.

    Also entweder den Oracle Datenbank Server auf Version 10.x migrieren und dann weiter machen oder den Oracle Datenbank Server auf Version 9.x belassen und das DBI/DBD Modul für Oracle über die cpan shell installieren.

    Aber auch dafür muß das Env. von Oracle richtig gesetzt sein. Ohne das geht es nicht. Es gibt auch zu allen Oracle Datenbank Servern ausführliche Dokumentation wie und wann welche Parameter gesetzt werden müssen.

    Tipp noch am Rande, schon einmal die Kernel Parameter für den Oracle Datenbank Server angepasst ? Sind unter /etc/sysconfig.ctl einzutragen. Diese sind für Oracle 9 und 10 auch unterschiedlich.

    Wofür soll der ganze Konstrukt eigentlich genutzt werden ?
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Instant Client und Oracle 9 Server

Die Seite wird geladen...

Instant Client und Oracle 9 Server - Ähnliche Themen

  1. Oracle Instant Client und sqlplus

    Oracle Instant Client und sqlplus: Hallo zusammen, ich habe den Instant Client und SQL Plus installiert. Wenn ich sqlplus starten will bekomme ich die folgende Meldung:...
  2. Instant Messenger für Webserver

    Instant Messenger für Webserver: Hi! Gibt es einen Instant Messenger den ich auf meinem Linux Webserver installieren und dann über die Konsole verwenden kann?
  3. Probleme mit SIM Instant Messenger.

    Probleme mit SIM Instant Messenger.: Hallo erstmal. Bin neu hier und von daher ist dies mein erster Beitrag. Mein Problem ist folgendes: Ich hab den SIM Messenger (aktuelle...
  4. ftp,instant messenger :>

    ftp,instant messenger :>: sers leutz , ich hab da ein paar probleme z.B das ich ein eingefleischter windows user bin :D zum anderen das ich ein paar probleme mit meine...
  5. Instantboot-Linux ist das möglich ?

    Instantboot-Linux ist das möglich ?: Hi@all ich bin vor kurzem auf ein Ide-Flashmodul im Reichelt kattalog gestoßen...