Installation von FreeBSD neben XP

Dieses Thema im Forum "FreeBSD" wurde erstellt von bernd25, 16.01.2007.

  1. #1 bernd25, 16.01.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2007
    bernd25

    bernd25 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    möchte auf meinem Schleppi FreeBSD 6.2 mal ausprobieren, nicht als live CD sondern mit einer kleinen Installation. Bin in Sachen BSD komplett neu. (Es stehen mir ca. 8GB zur Verfügung.)

    Hatte vor einiger Zeit mal Suse auf meinem alten PC (neben XP) installiert und bei der Installation konnte ich die Partitionierung der Festplatte vornehmen.

    Habe zum Thema partitionieren im BSD manual gelesen, daß dies auch während der Installation geschehen würde (sofern ich mich nicht verlesen habe). Ohne fdisk unter XP zur Hand, anstatt dessen "diskpart" was ich bisher nie benutzt habe, frage ich mich eben, wann ich die Partitionierung vornehmen soll. (a) noch unter XP oder (b) während der Installation.
    (Mal am Rande bemerkt, "diskpart" ist etwas irritierend, da es eine rescue Partition von IBM bereits vorinstalliert, weswegen ich auch keine XP CDs mit dem Schleppi zusammen bekam, erst gar nicht erkennt...).

    Sollte ich - mal abgesehen von einem backup auf einer externen Festplatte - eine Start-floppy bzw. -CD für XP zur Sicherheit erstellen? Alle wichtigen Daten habe ich schon mal auf die externe Platte übertragen, für alle Fälle eben.

    Wie wäre es am klügsten mit dem Partitionieren/Installieren vorzugehen? Eine einzige Partition für BSD sollte ausreichen?

    Besten Dank & Gruß,

    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also sicher ist sicher ;)

    Da du dich ja selbst schon als Neuling bezeichnest, solltest du dir jede Möglichkeit zur wiederherstellung offen halten.
    Die Bootdiskette/CD ist schonmal ein guter Schritt, das XP-Backup sowieso.

    Sofern du neben der XP Partition etwas Platz gemacht hast, würde ich die Partitionierung unter dem Installer erledigen.

    Eigentlich sollte dann auch nichts mehr schiefgehen ... kann man dir nur viel Spaß bei der Install und dem nutzen von FreeBSD wünschen ;)

    Bei Fragen einfach her damit ....
     
  4. #3 FlyingHuman, 12.02.2007
    FlyingHuman

    FlyingHuman linux user

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randtscheche ;-)
    da hier schon ein Thema offen ist...

    ich hab so in etwa dasselbe vor, kann mir einer nen Link zu ner guten Anleitung für Neulinge für FreeBSD geben ? :D

    Also wo es um ne Einführung geht oder so..

    Danke im Voraus...
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das dürfte genau das sein was du suchst -> http://www.freebsd.org/doc/de_DE.ISO8859-1/books/handbook/
     
  6. #5 FlyingHuman, 12.02.2007
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2007
    FlyingHuman

    FlyingHuman linux user

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randtscheche ;-)
    Danke :))

    hab gerade mal geguckt, steht alles fein beschrieben.. :-)
     
  7. #6 multilingus, 26.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2007
    multilingus

    multilingus Jungspund

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    FreeBSD und XP

    Hab vor kurzem den Versuch gemacht. Wesentlich ist das FreeBSD Plattenspeicher ganz anders als Windows oder Linux sieht. Die beste Vorbereitung ist ein möglichst großer freier Bereich auf der Platte. Während der Installation macht FreeBSD ihn zu einem freebsd-Bereich der im weiteren Verlauf mit "label" in Unterbereiche für swap, /, etc. aufgeteilt werden kann. Dieses slices sind keine Partitionen im herkömmlichen Sinn und für Windows nicht sichtbar.
    Die FreeBSD-Installation legt auf Wunsch auch einen Bootmanager an, mit dem bei zukünftigen Starts zwischen Windows und FreeBSD gewählt werden
    kann.
    multilingus
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Installation von FreeBSD neben XP

Die Seite wird geladen...

Installation von FreeBSD neben XP - Ähnliche Themen

  1. FreeBSD Installation: Fehlende Festplatten

    FreeBSD Installation: Fehlende Festplatten: Hallo, ich möchte auf meinem Rechner FreeBSD (7.1) installieren. Verbaut sind 4 SATA Platten und 1 SATA CD-Rom welche alle auf den 5 onboard...
  2. Installationsproblem - FreeBSD 5.4 auf Acer Aspire Notebook

    Installationsproblem - FreeBSD 5.4 auf Acer Aspire Notebook: Hallo. Hab ein Problem bei der Installation von FreeBSD 5.4 auf meinem neuen Acer Aspire Notebook. Erstmal die technischen Daten: AMD Turion 64...
  3. [FreeBSD] Problem mit Installationsmedium

    [FreeBSD] Problem mit Installationsmedium: Hallo, ich würde auch gerne mal FreeBSD ausprobieren und möchte es auf einem alten Zweitrechner installieren (dummerweise kenne ich die...
  4. FreeBSD CDs auf eine DVD brennen mit funktionierender Installation?

    FreeBSD CDs auf eine DVD brennen mit funktionierender Installation?: Moin, Ich habe grade viele ISO Images von verschiedenen FreeBSD Versionen und moechte die nun auf eine DVD brennen. Aber so, dass man davon...
  5. Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?

    Installation, aber wo hin mit dem WLAN Passwort?: Hallo, ich hab nicht gewußt wohin mit dem Wlan-Passwort (WPA2). Dadurch habe ich MidnightBSD gefunden und da installier ich was, aber es ist...