Installation Suse Linux 9.3 Professional

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von kawa2202, 13.07.2006.

  1. #1 kawa2202, 13.07.2006
    kawa2202

    kawa2202 Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin, Moin!

    Ich bin Neuling bei Linux und habe Probleme bei der Installation von Suse 9.3!
    Auf dem Rechner lief zuvor Windows XP, welches ich mit O&O SafeErase entfernt habe. Die Platte ist also jungfräulich.
    Die ersten Schritte der Installationsroutine laufen auch problemlos. Ich versuche das Standardpaket KDE zu installieren. In dem Installationsdialog nehme ich keine Änderungen vor.
    Bei der Partitionierung schlägt das System folgendes vor:
    Partition / dev / hda2 wird formatiert ca.77GB (mit reiser)

    Anschließend wird gemeldet, daß nicht formatiert werden kann.
    Ich habe trotzdem die Installation fortgesetzt, aber etwa nach 50 % friert plözlich das System ein!

    Ich hoffe, daß jemand eine Lösung hat!

    Danke,
    Thorsten :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 13.07.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Nur wenn du mehr Infos gibst.

    Was ist denn die genaue Fehlermeldung wenn gemeldet wird, das nicht formatiert werden kann?
     
  4. #3 Keruskerfürst, 13.07.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Ich schlage folgende Partitionierung vor:
    1. 100Mb für /boot
    2. 1,5xRAM für swap
    3. Rest für /

    Alle Dateisysteme ext3 mit folgender Mountoption: noatime
     
  5. #4 supersucker, 13.07.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    @Keruskerfürst:

    Das hat aber nix mit seinem Problem zu tun!

    Es ging nicht darum wie er partitionieren soll, sondern das die Installation warum auch immer nicht klappt.
     
  6. #5 kawa2202, 13.07.2006
    kawa2202

    kawa2202 Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Installiere gerade nochmal neu.
    Die exakte Fehlermeldung kommt gleich
     
  7. #6 Ritschie, 13.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Hallo erstmal.

    Also das "Jungfräulichmachen" der HDD mit O&O SafeErase wär nicht nötig gewesen - das hätte Linux auch (und vielleicht besser?!) gekonnt. Ich vermute mal, O&O hat da was verbockt. Versuch mal, mit nem original MS-Tool über format c die Platte nochmal zu formatieren.

    Zudem komm ich nicht ganz damit klar, was SuSE Dir da für ne Partitionierung anbietet. Threads zur sinnvollen Partitionierung dürftest Du hier im Unixboard finden. Jeder hat da ne andere Meinung. Ich würde den Partitionierungsvorschlag nicht einfach übernehmen, sondern bearbeiten im Unterpunkt "auf diesen Vorschlag aufbauen" oder "diesen Vorschlag abändern" (oder so ähnlich).
    Da ich Deinen PC nicht kenne, würde ich in´s Blaue hinein diese Partitionierung vorschlagen:
    /swap, hda1, doppelter RAM, jedoch max. 1GB
    / (für´s System), hda2, ca. 10GB, reiserFS oder ext3
    /home (Dein home-Verzeichnis), hda3, Rest, reiserFS oder ext3
    und falls Du den Datenaustausch mit MS brauchst/willst noch ne entsprechend große Partition mit FAT (damit kann Linux sowie MS umgehen), hda4, nach belieben benennen, z.B. /daten

    Gruß,
    Ritschie
     
  8. #7 Keruskerfürst, 13.07.2006
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    @supersucker: natürlich hat dies nichts mit der Fehlermeldung zu tun. Ich habe nur einen Partitionierungsvorschlag gemacht.
    Vor Beginn der Installation von Programmpaketen, sollte man schließlich richtig partitionieren.
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 kawa2202, 13.07.2006
    kawa2202

    kawa2202 Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So, da bin ich wieder.
    Ich habe mal den Partitionierungsvorschlag von ritschie angewendet und mit ext3 formatiert. Die Installation ist jetzt schon fast beendet.
    Vielen Dank an alle für die schnelle Hilfe!

    Schönen Abend noch,
    Thorsten
     
  11. #9 Ritschie, 13.07.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Fein, freut mich.

    Ich hoffe, man liest sich mal wieder hier im UB (Unixboard).

    Viel Spaß mit SuSE Linux,
    have a lot of fun :-)
    Ritschie
     
Thema:

Installation Suse Linux 9.3 Professional

Die Seite wird geladen...

Installation Suse Linux 9.3 Professional - Ähnliche Themen

  1. Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1

    Fehlerhafte Installation von OpenSUSE 13.1: Hallo zusammen, seit dem Wochenende habe ich mit einem kuriosen Problem zu kämpfen, das mich vor ziemliche Rätsel stellt. Am Wochenende...
  2. Suse installation -> start pxe over ipv4

    Suse installation -> start pxe over ipv4: Ich habe es von meinen USB Sticks installiert und er startet nicht sondern schreibt nur hin: start pxe over ipv4 Was habe ich falsch gemacht?...
  3. Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT

    Oracle 11gR2 Installation unter OpenSuse 12.3 64BIT: Hi zusammen, ich möchte Oracle 11gR2 unter OpenSuse 64BIT installieren. Hierzu habe ich die 64BIt Oracleversion geladen. Mittels orarun und...
  4. OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen

    OpenSuse 12.2 Reinstallation nach Formatierung / Übernahme von Home-Verzeichnissen: Hallo Community, bei meinem Rechner muss ich die Partitionen anpassen und daher nicht nur eine Neuinstallation, sondern auch eine Formatierung...
  5. Xymon Installation auf SuSe 11.2

    Xymon Installation auf SuSe 11.2: Hallo :) , ich bin blutiger Anfänger auf Unixsystemen und habe aber den Auftrag, einen Xymon Client unter Suse zu installieren. Suse scheint ja...