Installation, Partitionierung Solaris 10

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von ebbhead71, 06.09.2005.

  1. #1 ebbhead71, 06.09.2005
    ebbhead71

    ebbhead71 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich habe ein kleines Problem mit meiner Solaris 10 Install, auch auf die Gefahr hin , dass diese Frage schon 100 mal aufgetaucht ist!!!!
    Ich habe mit Solaris runtergeladen und will es auf meinem Notebook istallieren,
    ein 32bit AMD System, als Betriebsystem benutze ich XPprof. Nun folgendes,
    ich habe meine Festplatte formatiert und möchte nun eine zweite Partition mit
    Solaris laufen lassen. Die Install funzt auch bis hin zu fdisk, es versucht mir dann meine komlette Festplatte umzustricken, auf Solaris. Ich habe es auch probiert einen Teil der Festplatte als unformatierte Partition zu lassen, aber auch darauf reagiert Solaris nicht, wie kann ich vorgehen um beide Systeme auf einer
    Festplatte zu benutzen. Es spielt für mich auch keine große Rolle ob es langsam läuft oder so, ich will es nur ausprobieren. Danke für Eure Bemühungen.
    Gruss Ebb :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 06.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Also Solaris muss auf einer Primären Partition installiert werden davon dürfen aber höchstens 4 vorhanden sein, die Frage ist nun ob du noch eine primäre Partition erstellen kannst? Oder hast du bisher nur eine Partition für die gesamte HD genutzt?

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 ebbhead71, 06.09.2005
    ebbhead71

    ebbhead71 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich habe bis jetzt eine Partition XPprof, eine für Daten und eine ungenutzte Partition. Die ungenutzte Partition ist zur Zeit nicht formatiert und ich habe nun gehofft darauf Solaris 10 zu installieren. Ich kann ja einen Bootmanager installieren, vorzugsweise den von Partitionmagic. Ich möchte ja meine XP Partition auch noch nutzen.
     
  5. #4 DennisM, 06.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Ich würde dir GRUB vorschlagen.

    MFG

    Dennis
     
  6. #5 ebbhead71, 06.09.2005
    ebbhead71

    ebbhead71 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Da ich hier neu bin, kommt die nächste Frage, was ist GRUB????
    MfG Ebb
     
  7. #6 DennisM, 06.09.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
  8. #7 ebbhead71, 06.09.2005
    ebbhead71

    ebbhead71 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, für die doofe Frage, habe meinen Fehler selber bemerkt und mich schlau gemacht, aber trotzdem Danke!!!
    Aber wie formatiere ich denn nun meine freie Partition, so das ich dann Solaris darauf bekomme, oder welchen Trick gibt es dabei???
    MfG Ebb
     
  9. #8 Wolfgang, 07.09.2005
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Einfach immer daran denken, dass eine erweiterte
    Partition mit sogenannten logischen Laufwerken auch eine
    primäre Partition ist!
    Ergo einfach eine weitere primäre Partition erstellen
    und ab dafür..
    Gruß Wolfgang
    PS Ach ja die Swap natürlich gegebenenfalls auch ausserhalb der erweiterten.
     
  10. #9 ebbhead71, 07.09.2005
    ebbhead71

    ebbhead71 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp, ist ja auch logisch mit primären Partition, da hätte ich drauf kommen müssen.
    Gruß Ebb :think:
     
  11. #10 ebbhead71, 07.09.2005
    ebbhead71

    ebbhead71 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.09.2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also Danke noch einmal an Helfer, mein Notebook ackert vor sich hin und installiert nun Solaris 10, ich hoffe ohne Fehler. Wenn es Probleme gibt, ich weiss ja jetzt an wen ich mich wenden kann
    Danke Ebb :)
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 MrXfree11, 16.09.2005
    MrXfree11

    MrXfree11 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Servus,

    Ich stehe vor dem selben Problem, versuch doch mal folgendes:

    1)Partitionbackup der XP-Partition (z.B. mit Norton Ghost, oder mit Disk Image von PowerQuest etc.) Damit hast Du eine lauffähige Kopie deines XP, die kannst jeder Zeit wieder einspielen, ist sowieso eine gute Idee das mal zu machen.

    2)Die Daten aus der Datenpartition irgendwo hin kopieren, notfalls auf DVD´s brennen..

    3)Solaris Installation laufen lassen und ihm erlauben die ganze Platte zu nehmen.

    4)Nach der Solaris Installation, die Solaris Partition(en) mit Partition Magic l8test Version verkleinern (und hoffen das es das kann, ältere Versionen hatten Probleme mit *nix Partitionen)

    5)Wenn das geklappt hat gehe zu Schritt 7) sonst zu Schritt 6)

    6)Wenn das nicht geklappt hat, dann Entferne die Solaris Partition.

    7) XP-Partition wieder einspielen (und im Erfolgsfall Bootmanager nach Wahl aufsetzen.)

    8 ) Besorg Dir ne aktuelle Version vom VM-Ware und installier Solaris da drinn (habe ich momentan, läuft gut auf meinem Notebook Fujitus Siemens Lifebook C-Series, 1,7Ghz P4 1GB Ram)


    MfG MrXfree

    PS: Nimm Dir ein Wochenende Zeit, Du wirst Sie brauchen, wenn nicht, nicht schlimm, aber dann kannst Du sauber arbeiten.
     
  14. #12 MrXfree11, 16.09.2005
    MrXfree11

    MrXfree11 Grünschnabel

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Solaris Installation Update

    Hi, es ist möglich eine manuelle Aufteilung der Partitionen vorzunehmen: Irgendwann kommt die Frage:

    Wählen Sie eine Installationsart:
    Auswahl->Benutzerdefinierte Installation
    WEITER
    Softwarelokalisierung wählen:
    Auswahl->Mitteleuropa - Deutsch (de)
    WEITER
    Systemsprachumgebung wählen:
    Auswahl->Deutsch (Deutschland,ISO8859-1)
    WEITER
    Produkt wählen
    Auswahl->ich hab mal nix gewählt (geht später immernoch)
    WEITER
    Zusätzliche Produkte:
    Suche nach Web Start Ready-Produkt:
    Auswahl->Kein (also bei mir eben nicht)
    WEITER
    Solaris-Softwaregruppe wählen:
    Auswahl->Deine Auswahl..
    WEITER
    Festplattenwahl:
    Auswahl->gibts bei mir auf dem NB nur eine..
    WEITER
    Festplatten für Partitionsmodifizierung mit fdisk auswählen:
    Auswahl->gibts wieder nur die eine...
    WEITER
    Auswahl->fdisk-Partitionen modifizieren-- Festplatte c0d0
    siehe Bild:
    WEITER
    Danach kann noch eine genaue Auswahl getroffen werden, wie der für Solaris reservierte Platz Solaris intern aufgeteilt werden soll.
     

    Anhänge:

Thema:

Installation, Partitionierung Solaris 10

Die Seite wird geladen...

Installation, Partitionierung Solaris 10 - Ähnliche Themen

  1. Partitionierung vor Installation

    Partitionierung vor Installation: Hallo! Als erstes möchte ich festhalten, dass ich bis zu diesem Wochenende noch nie ein Linux installiert habe. Das heißt also ich bin...
  2. Partitionierung und Installation O.O

    Partitionierung und Installation O.O: hi erstmal ich habe mir nun SlackWare, Debian und FreeBSD runtergeladen und angefangen über die Partitionierung nachzudenken und zwar wollte...
  3. Partitionierung nach Installation

    Partitionierung nach Installation: Hi, Ich fang gleich mal mit meinem Problem an :) Und zwar hab ich einen Rootserver mit 2 x 250 gig Sata. Auf der einen Platte ist ein ext3...
  4. Partitionierung bei Installation, Mist gebaut

    Partitionierung bei Installation, Mist gebaut: Ich (Linux-Anfänger) brauche jetzt mal Hilfe von fachkundigen Linuxern. - JVC MP-XP7210 notebook (mit USB, PCMCIA, Netzwerkanschluss) - Ich...
  5. Partitionierung bei der Installation

    Partitionierung bei der Installation: Hallo. Nunja, ich habe es nun endlich geschafft Kubuntu auf meiner Notebook zu installieren. Bei der Installation habe ich ausgewählt, dass...