Inhalt von CD/DVD wird nicht angezeigt

Dieses Thema im Forum "Laufwerke / Speichermedien" wurde erstellt von Marks, 23.02.2005.

  1. Marks

    Marks für Freunde: HERR MARKS

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte das Problem, dass keines meiner Laufwerke (DVD, CD-Brenner) gemountet werden konnte (Knoppix 3.6...2.6.7-Kernel)
    Das Problem habe ich aber mit Einträgen in fstab und mtab wieder hinbekommen, also er mountet jetzt wieder beide, aber im Konqueror (z.B.) werden die Inhalte der CD/DVD's nicht angezeigt :think: , d.h. ich kann nicht auf die Inhalte zugreifen... hat jemand ne Idee...hab schon das Board und Google durchsucht, aber keine Lösung gefunden...

    GRUß MARKS
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lord Kefir, 23.02.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Ein paar Infos wäre nicht übel. Has Du das Problem jetzt unter Knoppix oder einer anderen Distribution?!

    Mfg, Lord Kefir
     
  4. Marks

    Marks für Freunde: HERR MARKS

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das problem nur unter Knoppix...es ist nach einem apt-get upgrade passiert...warum weiss ich nicht...ich weiss auch nicht was ich für sinnvolle infos posten könnte... (mehr oder weniger Neuling), weil ich überhaupt keine Ahnung habe woran das liegen könnte?

    gruß MARKS
     
  5. #4 Lord Kefir, 23.02.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Hm, klingt recht merkwürdig. Hast Du das Problem nur als 'normaler' User oder auch als root?

    Mfg, Lord Kefir
     
  6. Marks

    Marks für Freunde: HERR MARKS

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    ja, ich finde das auch merkwürdig... also ich hab das Problem sowohl als normaler User als auch als root... er öffent zwar den Konqueror, wenn ich auf Desktop-Icon CD-Rom klicke, aber es wird kein Inhalt angezeigt, obwohl die CD-Rom nachweislich einen hat...
    da fällt mir noch ein...wenn ich aufs DVD - Laufwerk zugreifen will sagt er mir, dass es kein gültiges blockorientiertes Gerät ist? Hab auf dem Bord dazu was gesucht, hat mich aber alles nicht weitergebracht...?
    woran könnte es denn überhaupt liegen, damit ich da vielleicht weiterversuchen kann?
     
  7. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Dann schreib doch mal wie Deine Config aussieht, IDE oder SCSI, was hängt wo ?
    Dazu mal deine fstab posten. Dann könntest auch gleich noch evtl. Ausgaben die in der /var/log/messages eingehen wenn Du ne disk mountest hier posten.
     
  8. #7 Lord Kefir, 24.02.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du das Problem jetzt generell im Konqueror, oder nur wenn Du das Geräteicon anklickst?!

    Cyber hat schon recht. Poste mal die entsprechenden Files.

    Mfg, Lord Kefir
     
  9. Marks

    Marks für Freunde: HERR MARKS

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    also das Problem besteht generell, nicht nur, wenn ich auf das Geräteicon klicke...
    Infos: Knoppix 3.6, 2.6.7-Kernel, beides SCSI-Kaufwerke (Samsung)...mounte ich in der Konsole "von Hand" gibts das: xy ist kein gültiges blockorientiertes Gerät

    fstab >
    # /etc/fstab: filesystem table.
    #
    # filesystem mountpoint type options dump pass
    /dev/hda8 / ext3 defaults,errors=remount-ro 0 1

    proc /proc proc defaults 0 0
    /dev/fd0 /floppy vfat defaults,user,noauto,showexec,umask=022 0 0
    usbdevfs /proc/bus/usb usbdevfs defaults 0 0
    sysfs /sys sysfs defaults 0 0
    /dev/cdrom /cdrom iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0
    /dev/cdrom1 /cdrom1 iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0
    /dev/dvd /dvd iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0
    /dev/cdaudio /cdaudio iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0
    /dev/cdrom1 /mnt/auto/cdrom1 auto users,noauto,exec,ro 0 0
    # Added by KNOPPIX
    /dev/hda1 /mnt/hda1 ntfs noauto,users,exec,ro,umask=000 0 0
    # Added by KNOPPIX
    /dev/hda5 /mnt/hda5 ext3 noauto,users,exec 0 0
    # Added by KNOPPIX
    /dev/hda6 none swap defaults 0 0
    # Added by KNOPPIX
    /dev/hda7 /mnt/hda7 ext3 noauto,users,exec 0 0
    # Added by KNOPPIX
    /dev/hda9 /mnt/hda9 ext3 noauto,users,exec 0 0

    /var/log/messages ? leer ?

    beim Hochfahren fiel mir auf, dass die Geräte gar nicht mehr angezeigt werden...wie sonst üblich...daraufhin hab ich mal die Verkabelung (was anderes ist mir nicht eingefallen) überprüft...alles OK.

    wenn ich noch etwas posten soll, sagt bitte Bescheid...bin noch nicht so lang bei Linux und weiss dann immer nicht was sinnvoll oder lösungsfördernd seiin könnte...

    Danke für die Hilfe
    Gruß MARKS
     
  10. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Ok dann sollten wir mal bissl tiefer gehn. Werden denn die Laufwerke im BIOS korrekt erkannt?
    Kannst du auch von CD booten?
     
  11. #10 Lord Kefir, 24.02.2005
    Lord Kefir

    Lord Kefir König

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    944
    Zustimmungen:
    0
    Klingt wirklich eher nach 'nem Hardwareschaden als nach 'nem Softwareproblem. Hängen CD- und DVD-Laufwerk gemeinsam an einem Controler?!

    Mfg, Lord Kefir
     
  12. #11 Goodspeed, 24.02.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Code:
    /dev/cdrom /cdrom iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0 
    /dev/cdrom1 /cdrom1 iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0 
    /dev/dvd /dvd iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0 
    /dev/cdaudio /cdaudio iso9660 defaults,ro,user,noexec,noauto 0 0 
    /dev/cdrom1 /mnt/auto/cdrom1 auto users,noauto,exec,ro 0 0 
    
    Was ist das denn??
    Was sagt denn
    ls -l /dev/cdrom
    ls -l /dev/cdrom1
    ls -l /dev/cdaudio
    ls -l /dev/dvd

    ?

    Wird der SCSI-Controler erkannt bzw. erkennt der SCSI-Controller an sich die CD-ROMs?
    lspci dürfte dür ersteres Infos bieten.
    Wird das Modul für den SCSI-Kontroller geladen? -> lsmod
    Steht im Kernel- bzw. Syslog unter /var/log/ irgendwas über den Controller oder die CD-ROMs?
     
  13. Marks

    Marks für Freunde: HERR MARKS

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    das ist jetzt aber peinlich...ich hatte gesagt, dass ich die Kabel überprüfte...JA an den Laufwerken...aber das Kabel vom Motherboard war ab, wie immer auch das passieren konnte? Ich habe keine Ahnung... auf jeden Fall geht jetzt wieder alles...tut mir Leid, dass es etwas so banales war...

    Auf jeden Fall DANKE für die Hilfe...beim nächsten Mal werde ich mal ein bisschen genauer gucken...

    Gruß MARKS

    @Goodspeed1978 ... ich weiss auch nicht was das ist...meine fstab sieht so aus...SCSI-Modul ist geladen....
    ls -l /dev/cdrom --> lrwxrwxrwx 1 root root 4 2005-01-11 13:35 /dev/cdrom -> scd0
     
  14. #13 Goodspeed, 24.02.2005
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    Und was sagen die anderen 3 Sachen?

    Ich mein, wenn man 2 Geräte hat, sollte man nicht versuchen, die an 4 verschiedenen Punkten einzuhängen ... nur so ne Idee.
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Marks

    Marks für Freunde: HERR MARKS

    Dabei seit:
    29.11.2004
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    also dvd und cdaudio verweisen auf cdrom...
    ls -l /dev/dvd bzw. /dev/cdaudio--> /dev/cdrom...
    ich hab keine Ahnung warum da vier Einträge sind... ich habe daran nichts geändert, ... ich bin immernoch dabei mich in Linux zurecht zu finden, bin noch nicht so lange dabei... aber mit dem Verweis auf /dev/cdrom würde das doch heissen, dass er "nur" einen Umweg geht um das Laufwerk in /cdrom einzuhängen...? kann ich die Eintrage dann theoretisch rausnehmen, damit es schlanker wird?...
    Gruß Marks
     
  17. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Kleine Ursache, große Wirkung :)
    Solche "Bugs" hat doch jeder mal und das bedarf glaub auch keiner Entschuldigung. Ich hab mal drei wochen lang das NVNews Linux Forum zugepostet um den fehelr an meiner Grafikkarte zu finden bis ich gemerkt hab, dass der Stromstecker nciht richtig drin war
     
Thema:

Inhalt von CD/DVD wird nicht angezeigt

Die Seite wird geladen...

Inhalt von CD/DVD wird nicht angezeigt - Ähnliche Themen

  1. Txt Inhalt bearbeiten/ergänzen

    Txt Inhalt bearbeiten/ergänzen: Hi, ich habe folgendes Problem. In meiner txt habe ich mehrere Links untereinander aufgefuehrt. http://www.link1.de/ordner...
  2. Dateiinhalte vergleichen - Neue Sätze dann ausgeben

    Dateiinhalte vergleichen - Neue Sätze dann ausgeben: Liebe Forumsmitglieder, ich benöte mal wieder Eure Hilfe: Ich möchte 2 Dateien vergleichen. Datei-1 hat z.B. 100 Datensätze mit mehreren Feldern...
  3. Timestamp an Inhalt einer Textdatei anfügen

    Timestamp an Inhalt einer Textdatei anfügen: Hallo, ich als neuer, unerfahrener Nutzer von Linux und der bash hätte folgende Frage. Und zwar würde ich gerne mit einem command den Zeitstempel...
  4. Wie komme ich an den Inhalt des Inhalts einer Variable?

    Wie komme ich an den Inhalt des Inhalts einer Variable?: Hallo Zusammen, ich möchte meine Buildumgebung vereinfachen und besser zu automatisieren. Ein Skript schreibt Pfade in die env und diese...
  5. html seite runterladen und die Inhalte als .txt-Date speichern

    html seite runterladen und die Inhalte als .txt-Date speichern: Hallo! Ich bin noch neu auf dem Gebiet, von daher denke ich sind meine Fragen für manche von euch recht simpel. Mit den Standardbefehlen habe ich...