Informationen zu Unix

Dieses Thema im Forum "Diskussionen und Anfragen" wurde erstellt von 3FingerJack, 08.11.2011.

  1. #1 3FingerJack, 08.11.2011
    3FingerJack

    3FingerJack Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    ich bin wirklich froh dieses forum gefunden zu haben.

    ich bin momentan in einer ausbildung zum fasi und sollte demnächst eine präsentation zum thema unix halten, jedoch finde ich nicht die informationen die ich möchte und brauche um mir einen überblick zu verschaffen. ich habe wirklich mehrere stunden damit verbracht google zu quelen.

    mir geht es um einfache fragen wie ...

    · vorteile von unix gegenüber anderen systemen
    · und natürlich auch die nachteile
    · geschichte und entstehung von unix ( wobei ich dazu genug gefunden habe)
    · wo wird unix am häufigsten verwendet
    · usw.

    es kommt mir manchmal so vor als hätte ich nicht richtig verstanden was unix überhaupt ist ?( wirklich peinlich

    ich bin für jeden tipp dankbar und freue mich über jede antwort auch wenn ich aufgezogen werde!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 08.11.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Du hast heutzutage wenige Unix systeme am laufen, dass liegt daran, dass Gnu/Linux zwar kompatibel zu Unix ist ( -> Posix standard), aber nicht zertifiziert ist.

    Im Bereich Unixartig hast du:
    • OpenBsd
    • Freebsd
    • Gnu/Linux
    • Solaris(jetzt openindiana, aber unter [Open]Solaris findest du sicher genug)
    • Darwin (os kern von Mac os)


    Natürlich gibts noch eine Hand voll unix systeme, die sieht man aber immer weniger, weil die Lizenzkosten einfach unglaublich hoch sind, von den oben genannten kannst du alle frei verwenden (Darwin kern ohne Mac os bunti rund herum).

    Bzgl Andere Systeme hast du ansich nur den Vergleich zu Windows und solchen exoten, wie Beos, Dos usw. Die Vorteile findest du aber sicher schnell, wenn du etwas in der Posix spezifikation blätterst. So aus dem Bauch heraus kann ich dir ein paar Stichworte herwerfen "Free as in Freedom, Dateisystemaufbau, Portabilität, Skalierbarkeit, klare Trennung von Os und user, Text konfigurierbares system, PAKETMANAGER, Stabilität, Performance" und da Posix für massive Systeme ausgelegt ist bekommt man gleich von Haus aus all das lustie Spielzeug, dass man bei Windows wenn überhaupt nur in Server editionen/Ultimate bekommt, die sich keiner leisten kann.

    Zum Verwendungsgebiet von Posix kompatiblen Systemen kann ich sowas wie top500 beisteuern, genauso wie ios auf darwin aufsetzt und android auf linux. Bei Smartphones hast du als Konkurrenz nur Windows mobile und Symbian. Ein typisches Anwendungsgebiet sind auch router, webserver und ziemlich alles, was irgendwie sicher, oder hoch zuverlässig sein muss.

    Im großen und ganzen alles, was keine desktop computer sind, oder wo der overhead von einem Betriebssystem zu viel kostet (Zahnbürste, toaster)

    hth
     
  4. #3 3FingerJack, 08.11.2011
    3FingerJack

    3FingerJack Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für deine antwort, damit hast du mir geholfen!

    wir haben im betrieb ein openbsd am laufen als offiziellen dns ... mit diesem arbeite ich auch, jedoch nur in diesem teilgebiet. mir wurde gesagt das dieses system stabiler ist und auch sicherer als andere, jedoch ist klar, dass wenn es nicht so oft benützt wird dann ist es uninteressant sicherheitslücken für nichts zu suchen. ich werde jetzt versuchen mit deinem ansatz den rest zu recherchieren.

    Every time you open a useless thread google cries a little tear --> ich denke das trifft wohl zu ... sorry!
     
  5. Arch

    Arch Foren As

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem suchen ist so ne Sache :) . Es kommt immer darauf an was du mit einer Sicherheitslücke bezwecken willst, ob du z.B. möglichst viele Systeme infizieren, oder aber vielleicht auch nur ein spezielles System kompromittieren willst. Man bedenke welche wichtigen Daten so ein Server beinhaltet. *nix (oder BSD) Systeme bieten an sich schon sehr gute Sicherheitsmechanismen um ein System abzusichern, iptables, selinux, jails, usw. . Auch das Benutzerkonzept spielt hier eine große Rolle. Deshalb ist diese Aussage nur bedingt richtig :) . Nur weil diese Systeme nicht so häufig verwendet werden wie z.B. Windows heißt dass noch lange nicht dass sie kein Angriffsziel sind.

    Die Unix-Zeittafel auf Wikipedia (Unix) untermalt dass was marcellus geschrieben hat.
     
  6. #5 marcellus, 09.11.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Das ist meine Signatur und hat mit dem Thread hier nichts zu tun.
    Das ist eher darauf bezogen, wenn jemand Fragen stellt, die bereits 100 mal in anderen Threads behandelt wurden. Unix als Thema ist sehr umfassend, da kann ich schon verstehen, dass ein Grober Überblick und ein paar Stichwörter einem weiterhelfen, also mach dir keine Sorgen, frag einfach, wenn was unklar ist.
     
  7. #6 schwedenmann, 09.11.2011
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
  8. #7 gropiuskalle, 09.11.2011
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du solltest auf jeden Fall den Unterschied zwischen UNIX und Unix (auch "unixoid") beachten, in ein Vortrag gehört so was jedenfalls rein.
     
  9. #8 3FingerJack, 09.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2011
    3FingerJack

    3FingerJack Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für all die Antworten ... ich arbeite gerade auf Hochtouren an der Dokumentation.

    Sobald ich fertig bin werde ich die Doku posten, damit auch andere die sich mit der Materie nich so gut auskennen einen kleinen Überblick verschaffen können.

    Ich bin jedoch sicher das in dieser Doku einige Fehler enthalten sein werden und bitte schonmal um Entschuldigung, ich möchte niemanden auf eine falsche Fährte bringen ... eventuell hat ja der eine oder andere Lust sich das anzuschauen.

    Dein Post (gropiuskalle) verwirrt mich ein wenig :think:

    Darf ich dieses Forum in die Quellenangabe einbringen?
     
  10. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    UNIX ist ein eingetragenes Markenzeichen. Als solches ist Linux kein UNIX-System. Mit 'Unix' oder besser "unixoid" bezeichnet man (vielleicht eher umgangsprachlich) ein Betriebsystem, das UNIX nachempfunden ist, bzw. damit eng verwandt ist, wie eben z.B. Linux.

    Klar darst Du dieses Forum als Quellenangabe anbringen. Manche Dozenten sehen dies nur nicht gerne, allerdings konzentriert sich das wohl eher auf Geisteswissenschaften, wo es mehr um Meinungen denn um Tatsaechen geht.
     
  11. #10 marcellus, 10.11.2011
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Gerade, wenns um Unix geht gibts aber genug offizielle Quellen, auf die du direkt verweisen kannst, die sind tragen vermutlich mehr, als paar anonyme Nerds :D.

    Wenn du den Posix standard lesen willst wird das aber teuer http://www.techstreet.com/cgi-bin/detail?vendor_id=4020 und das ist vermutlich ein riesen Dokument, dass do ohnehin nicht lesen wollen wirst, du findest aber sicher viele Referenzen drauf, abhängig vom Umfang deiner Arbeit kann ich mir auch vorstellen, dass du die Mittel bewilligt bekommst, oder eine Kopie für die Bibliothek gekauft werden kann.

    Für unixoid kannst du natürlich auch auf die gnu Dokumentation zurückgreifen.
     
  12. #11 B-52, 23.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2012
    B-52

    B-52 Routinier

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern (CH)
    Eigentlich finde ich die Frage des Erstellers mehr als spannend...

    Was für euch Linux-Gurus wie ein schlechter Scherz klingt ist in Tat und Wahrheit ein echtes Problem. Möchte sich ein absoluter DAU Linux (oder eben Unix - ich glaube jedoch er oder sie meinte explizit Linux) besorgen, ist er überfordert. Wie in aller Welt brenne ich überhaupt dieses *.iso File? - Was ist Linux genau? Wo kann ich das bekommen? Was brauche ich noch alles dazu?

    Ich möchte den Gurus (und hier gibt es viele) nur in Erinnerung rufen: auch Du warst einmal ein Anfänger...

    Ich bin seit 2 Jahren ein Linuxfan. Ein Fan und kein Guru. Ich habe einfach Spass daran, dass mein Debian läuft, läuft und läuft und das ich hier keine dummen Fragen stellen muss!

    PS: doch Respekt wie ihr Information geliefert habt... Wirklich! (nicht überall wird/werden Newbie so behandelt)
     
  13. ViNic

    ViNic Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ach, so schwer ist es nun wirklich nicht. Heute werden Linuxdistributionen in jedem 2tem IT-Heftchen nachgeschmissen. Portale wie ComputerBILD berichten ständig über die eine oder andere Distribution. Und was absolute "DAUs" betrifft, die nehmen ihr System so wie es ist, sind meist zufrieden und verschwenden keinen Gedanken daran, irgendwas anderes zu installieren, wenn alles so schön funktioniert :))
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Rimu

    Rimu Tripel-As

    Dabei seit:
    29.12.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nirvana
    Linux ist doch so ein System fuer Hacker, sowas muss ich unbedingt haben..
     
  16. B-52

    B-52 Routinier

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bern (CH)
    Hacker oder Cracker? (klick)
     
Thema:

Informationen zu Unix

Die Seite wird geladen...

Informationen zu Unix - Ähnliche Themen

  1. Informationen in .semaphore packen & senden

    Informationen in .semaphore packen & senden: Hallo zusammen nach der für mich erfolglosen Suche im Internet nach passenden Informationen wende ich mich an Euch mit der Bitte mir in...
  2. PAM Login Informationen

    PAM Login Informationen: Ich möchte mir mit Hilfe von PAM (Pluggable Authentication Modules) den letzten erfolgreichen und den letzten erfolglosen Login nach dem Einloggen...
  3. Bootinformationen im Nachhinein auslesen

    Bootinformationen im Nachhinein auslesen: Hallo Community, kaum dabei und schon eine Frage... Wenn ich auf meinem Laptop Debian starte, spulen während dem Bootvorgang haufenweise...
  4. PDF: Bilderinformationen extrahieren

    PDF: Bilderinformationen extrahieren: Geloest: PDF: Bilderinformationen extrahieren Hallo, ich suche ein Programm, dass mir die physische Groesse von eingebetteten Bildern einer...
  5. serverinfrastruktur für öffentliches Netz einrichten, Brauche Informationen

    serverinfrastruktur für öffentliches Netz einrichten, Brauche Informationen: Hi. Leider gibt es hier oft nur DSL Light und es soll ein deswegen ein schnelles öffentliches Wlan Netz errichtet werden. Allerdings kommerziell...